Anzeige
oxygen-502887_1280 Symbolbild

Am Mittwoch 70 neue Corona-Fälle - derzeit mehrere Intensiv-Patienten

2 Minuten Lesezeit (342 Worte)
Kreis Schwandorf. "Wir bleiben stabil, aber leider auf einem sehr hohen Niveau", kommentiert Hans Prechtl, Sprecher des Landratsamtes, die Corona-Bilanz vom Donnerstag. Die 7-Tage-Inzidenz sinkt nur leicht von 240,75 auf 235,34. Verantwortlich dafür sind 70 neue Infektionen, die für Mittwoch zu vermelden sind. Die Gesamtzahl steigt damit auf 1.716.

Im Krankenhaus Burglengenfeld werden 16 Patienten stationär behandelt, davon einer intensivmedizinisch. Im Krankenhaus Schwandorf werden 23 Patienten stationär behandelt, davon drei intensiv, von denen einer beatmet wird. Im gesamten Rettungsdienstbereich, der die Stadt Amberg sowie die Landkreise Amberg-Sulzbach und Schwandorf umfasst, sind steigende Covid-19-Zahlen in den Krankenhäusern festzustellen. 

"Dass wir noch nicht den Stand zu Ostern erreicht haben, ist auch darauf zurückzuführen, dass die infizierten Personen jetzt im Herbst ein geringeres Durchschnittsalter als im Frühjahr aufweisen. Das ist die Erfahrung in vielen Gesundheitsämtern, wobei die Frage schwierig zu beantworten ist, woran das liegt", so Prechtl. "Im Sommer hätten wir gesagt, das seien die Urlaubsrückkehrer und jüngere Menschen würden vielleicht häufiger in Urlaub fahren als ältere. Eine genaue Antwort wäre Spekulation, auch die These, dass Seniorinnen und Senioren sich vielleicht stärker an die Vorgaben halten. Auch die Meinung, dass Jüngere, die noch im Berufsleben stehen, bereits aus diesem Grund mehr Sozialkontakte haben, wäre gewagt, da das auch im Frühjahr gesagt werden hätte können."

Fünf Schulklassen müssen heute die Quarantäne antreten. Betroffen sind:
- eine fünfte Klasse an der Realschule Nabburg,
- eine zehnte Klasse an der Berufsschule Nabburg,
- eine fünfte Klasse an der Mittelschule Neunburg,
- eine zehnte Klasse an der Realschule Neunburg (mit klassenübergreifender Betreuung) und
- eine zwölfte Klasse an der Berufsschule Schwandorf.


"Einen besonderen Dank wollen wir der Bundeswehr aussprechen. Die Zusammenarbeit läuft problemlos. Ein Hilfeleistungsantrag des Landratsamtes an die Bundeswehr für weitere acht Soldaten wurde heute gebilligt. Die Soldaten werden nach Bedarf abgerufen und zur Unterstützung in Alten- und Behindertenheimen eingesetzt, wobei sie keine hoheitlichen und auch keine pflegerischen Tätigkeiten im engeren Sinne ausüben werden. Die Soldaten werden vom Panzergrenadierbataillon 122 in Oberviechtach abgestellt", so Prechtl abschließend.


Informationen zu Corona sind in der Landkreishomepage unter dem Button „Coronavirus" zusammengefasst.

Tipps und Trends für Sie
Anzeige
Anzeige
Anzeige

Updates abonnieren Abo beenden Drucken

Ähnliche Beiträge

By accepting you will be accessing a service provided by a third-party external to https://regental-kurier.de/

Region Schwandorf

01. Dezember 2020
Oberpfalz. In der Oberpfalz herrschten am Morgen winterliche Verhältnisse, die auch zu einem leicht erhöhten Verkehrsunfallaufkommen führten. Die Polizei gibt Verkehrsteilnehmern Tipps zur Sicherheit....
30. November 2020
Kreis Schwandorf. Für Samstag und Sonntag weist das Bayerische Landesamt für Gesundheit und Lebensmittelsicherheit (LGL) 115 neue Coronafälle im Landkreis Schwandorf aus. Die 7-Tage-Inzidenz pro 100.000 Einwohner steigt damit auf 198,82.Ein weiterer ...
30. November 2020
Schwandorf. Mit Bedauern teilt die Stadt Schwandorf mit, dass folgende städtische Einrichtungen ab Dienstag 01.12.2020 leider schließen müssen:...
30. November 2020
Nittenau/Neuhaus. Als Mesnerin Sonja Krautbauer am vergangenen Mittwoch wie jeden Morgen die Eustachius-Kugler-Kapelle aufsperrt, bekommt sie einen Riesenschreck: Die vormals weiße Decke ist mit Ruß bedeckt, die gesamte Inneneinrichtung bis in die Sa...
30. November 2020
Ostbayern. Der Johanniter-Weihnachtstrucker findet auch 2020 statt. „Gerade jetzt, wo das Leben aller so stark durch die Coronavirus-Pandemie geprägt ist, wollen wir den Menschen helfen, die auf Grund ihrer ohnehin schon schwierigen Lebenssituation d...
30. November 2020
Schwandorf. Erst sind sechs Hennen bei den Kindern des Johanniter-Kindergartens „Welt-Entdecker" eingezogen, und ab sofort wohnt auch der Hahn „Gocki" dort. Er ist ein Geschenk von Hans Schuierer aus Wiefelsdorf, der das Tier aus München gerettet hat...
Anzeige

Amberg, Sulzbach-Rosenberg

01. Dezember 2020
Oberpfalz. In der Oberpfalz herrschten am Morgen winterliche Verhältnisse, die auch zu einem leicht erhöhten Verkehrsunfallaufkommen führten. Die Polizei gibt Verkehrsteilnehmern Tipps zur Sicherheit....
30. November 2020
Ostbayern. Der Johanniter-Weihnachtstrucker findet auch 2020 statt. „Gerade jetzt, wo das Leben aller so stark durch die Coronavirus-Pandemie geprägt ist, wollen wir den Menschen helfen, die auf Grund ihrer ohnehin schon schwierigen Lebenssituation d...
28. November 2020
Ostbayern. (Advertorial) Das Haus in Sarching liegt etwas zurückgesetzt von der Straße, und schon von weitem lächelt der reife Herr freundlich zu. Im Gespräch meint er schelmisch: „Jetzt habe ich einen Knopf, wo immer sofort eine junge Frau zu mir ko...
24. November 2020
Amberg-Sulzbach. Das Landratsamt Amberg-Sulzbach hat die aktuellen Coronazahlen, aufgeschlüsselt auf die einzelnen Gemeinden im Landkreis, veröffentlicht. Die Entwicklung ist nach wie vor dynamisch. In den vergangenen 11 Tagen, seit der letzten Über...
24. November 2020
Amberg. Bei einem Brand am 24.11.2020 entstand im Gesamten an mehreren Firmengebäuden ein Millionenschaden. Die Kriminalpolizeiinspektion Amberg hat die Ermittlungen übernommen. ...
24. November 2020
Amberg. Die Tat ereignete sich im März 1980 und liegt damit 40 Jahre zurück. Das Opfer, die damals 38-jährige Gertrud Kalweit, wurde am 21. März ermordet im Stadtgraben von Amberg aufgefunden. Ermittler der Kriminalpolizeiinspektion Amberg versuchten...

Für Sie ausgewählt