Schülerinnen und Schüler der Realschule Neunburg laufen 2400 Runden für die Ukraine

Bild1_DSC05740 Hr. Birner, Fr. Reichl, Fr. Schmidberger, Hr. Lankes, Simon Skiba, Hr. Hoffmann und Hr. Teplitzky vor dem Startschuss (v. l. n. r.); Bilder von Andrea Rembeck, Realschule Neunburg vorm Wald

Die Schülerinnen und Schüler der Gregor-von-Scherr-Schule haben sich für einen guten Zweck richtig verausgabt und kürzlich einen großen Spendenbetrag erlaufen. Als Organisatoren dieses Tages zeichnete sich die Klasse 9b aus und gab dem Tag einen würdigen Rahmen. Die erlaufene Summe kommt der UNICEF-Organisation für Kinder in der Ukraine zu Gute. In...

Weiterlesen

Pädagogik meets Technik - Einsatz digitaler Medien in Kitas

Reflexion-Mediennutzung Die Gruppe reflektiert ihren täglichen Umgang mit Medien. Foto von Rebecca Zinkl, MINT-Management am Landratsamt Schwandorf

Auf Initiative der Lehrkraft Maria Nutz und des MINT-Managements des Landkreises fand an der Berufsfachschule in Oberviechtach zum ersten Mal ein Projekttag zum Thema „Medien von Anfang an" statt. Dabei schulten Katharina Nierhoff und Angelika Seibold vom Staatsinstitut für Frühpädagogik (IFP) in Amberg die angehenden Kinderpflegerinnen und Kinderp...

Weiterlesen

50 Jahre Regenbrücke Zeitlarn-Regendorf

DSC_6270--B Von links: Gemeinderat Josef Weinmann, Pfarrer Josef Schießl, Ortsheimatpfleger Johann Flauger und Bürgermeisterin Andrea Dobsch; Foto von Karl-Heinz Dirnberger

inText und Bild von Peter Czommer Mit dem Bau der Brücke haben 1972 die damaligen Gemeinden Regendorf und Zeitlarn einen infrastrukturellen, sozialen und letztendlich politischen Brückenschlag geschaffen. Wesentlicher Motivator war Pfarrer Josef Steindl, dessen Name die Brücke seit 1984 trägt. Mit der Vollendung des Baus endeten die Überfuhren mit ...

Weiterlesen

Zeitlarner Jugendgemeinderat gewählt

20220603_150216-Kopie Von links: Mathilde Schübler, Jürgen Schmid und Gemeinderätein Birit Bolland (von der Verwaltung)

Text und Bilder von Peter Czommer Am vergangenen Freitag (03.06.2022) waren alle Zeitlarner Jugendlichen im Alter von 12 bis 21 Jahren per Post eingeladen, einen Jugendgemeinderat zu wählen. Aus einer Liste mit zehn Kandidatinnen und Kandidaten konnte ein neunköpfiges Gremium bestimmt werden. Alle Beteiligten zeigten sich zufrieden mit dem Ergebnis...

Weiterlesen

351 Neu-Infektionen vom 1. bis 7. Juni im Landkreis Schwandorf

Symbolbild-von-Tumisu-auf-Pixabay Symbolbild von Tumisu auf Pixabay

94 Prozent aller aktuellen Impfungen sind Booster-Impfungen In den vergangenen sieben Tagen sind im Landkreis Schwandorf 351 neue Corona-Infektionen festgestellt worden, die sich auf die Gemeinden wie folgt verteilen: GemeindeInfektionen Altendorf 5 Bodenwöhr 11 Bruck 6 Burglengenfeld 52 Dieterskirchen 2 Fensterbach 4 Gleiritsch 0 Guteneck 6 M...

Weiterlesen

Thomas Graml kandidiert für ein Amt als BFV-Vizepräsident

Graml_VP_1 Foto © Timmy Joe Schlesinger

Den Wandel der Zeit erkennen und sich dabei für die Interessen der bayerischen Amateurklubs einsetzen: Dieses Ziel verfolgt Thomas Graml mit seiner Kandidatur für ein Amt als Vizepräsident beim Bayerischen Fußball-Verband. Für diesen Posten schlug ihn der Bezirks-Ausschuss der Oberpfalz in seiner ersten Sitzung der neuen Legislaturperiode einstimmi...

Weiterlesen

21-Jähriger mit Handicap kümmert sich in Teublitz um Pflegebedürftige

220608_Blick-auf-Starken-richten Werben dafür, auch Menschen mit Handicap eine Chance in der Arbeitswelt zu geben (von links): Matthias Schießl (ifd), Jonas Steiner (Haus Phönix Teublitz), Elwira Unger (Haus Phönix Teublitz), Bernhard Lang (Arbeitsagentur) und Stefan Fuchs (Arbeitsagentur). Foto: Andre Stephan-Park/Agentur für Arbeit

Die Stärken und nicht Schwächen von Mitarbeitern sind entscheidend Anderen Menschen zu helfen ist für Jonas Steiner eine Herzensangelegenheit. Der 21-Jährige arbeitet seit rund zweieinhalb Jahren im Seniorenzentrum Haus Phönix in Teublitz. Dort kümmert er sich um demenzkranke Patienten. Dass der junge Mann einen wichtigen Beitrag leisten kann, lieg...

Weiterlesen

Anita Alt feiert das 25-jähriges Dienstjubiläum

Dienstjubilaum-Anita-Alt-quer Das Bild zeigt die Jubilarin Anita Alt (Mitte) zusammen mit dem Ersten Bürgermeister Rudolf Seidl (rechts) und Personalratsvorsitzende Astrid Schmitzberger (links). Foto und Text: Stadt Maxhütte-Haidhof, Angelika Niedermeier

Maxhütte-Haidhof. In einer Feierstunde würdigte Erster Bürgermeister Rudolf Seidl Frau Anita Altanlässlich ihres 25-jährigen Dienstjubiläums im Rathaus zu Maxhütte-Haidhof und dankte in seiner Laudatio für ihren Arbeitseinsatz und ihre Kollegialität. Vor und während Ihres Studiums arbeitete die Diplom-Sozialpädagogin (FH) im Thomas-Wiser-Haus in Re...

Weiterlesen

Kulanz für Führerschein-Pflichtumtausch der Jahrgänge 1953-1958 endet am 19. Juli

Symbolbild-von-Steffen-L.-auf-Pixabay Diese alten Führerscheine verlieren ihre Gültigkeit, bitte Umtauschzeiten beachten. Symbolbild von Steffen L. auf Pixabay

Landkreis Regensburg. Alle Fahrerlaubnisinhaberinnen- und Inhaber der Geburtsjahrgänge 1953 bis 1958 sollten ihren alten Papierführerschein (Ausstellungsdatum bis 31. Dezember 1998) bis 19. Juli in einen neuen fälschungssicheren EU-Führerschein umtauschen. Der Grund: Nach Ablauf dieser Fristist der alte Führerschein laut Bundesverkehrsministeriumun...

Weiterlesen

Neue IP- und LTE-fähige Hausnotrufgeräte der Johanniter erfreuen sich großer Beliebtheit

Neue_HNR_Gerate_Johanniter_Julia_Eisenhut-2 Foto von Julia Eisenhut

Neue IP- und LTE-fähige Hausnotrufgeräte der Johanniter erfreuen sich großer Beliebtheit.  Schwandorf. Die Johanniter in Ostbayern haben seit knapp zwei Jahren neue Hausnotrufgeräte im Einsatz, die bei Kunden vor allem aber Neukunden sehr gut ankommen. Anschlüsse für Neukunden sind kontaktlos und innerhalb weniger Tage problemlos möglich. ...

Weiterlesen

Sperrung der Zeppelinstraße in Schwandorf

IMG_04281 Von links nach rechts: Wolfgang Schatz, Tobias Aurich, Thomas Irlbacher (Fa. Schatz Tiefbau GmbH, Schwarzenfeld), Markus Schindler, Walter Zurek (SWFS), Oberbürgermeister Andreas Feller, Günter Kraus (SWFS),Johann Fersch (Tiefbauabteilung, Stadt Schwandorf), Gabriel Gebhard (Ingenieurbüro Wellnhofer, Schwandorf). Foto: Peter Habermeier, Stadt Schwandorf

Zu einem Ortstermin hat Oberbürgermeister Andreas Feller in der Zeppelinstraße, die Vertreter der Firma Schatz Tiefbau GmbH aus Schwarzenfeld, den Planer vom Planungsbüro Wellnhofer und die Mitarbeiter der Verwaltung begrüßt. Die Stadt Schwandorf hat es sich zur Aufgabe gemacht, Straßenzüge, die in die „Jahre" gekommen sind, nach dem neuesten Stand...

Weiterlesen

Unfall mit einer schwer und zwei leicht verletzten Personen

Bild-022 Foto von Polizeiinspektion Sulzbach-Rosenberg

Poppenricht. Am Dienstag, den 07.06.2022, gegen 18.15 Uhr, befuhr ein 49-Jähriger mit seinem Pkw die Ortsverbindungsstraße AS31 von Ursulapoppenricht kommend in Richtung Speckshof und wollte dabei die Staatsstraße 2120 geradeaus überqueren. Hier missachtete er die Vorfahrt eines 18-Jährigen, welcher die S2120 von Kötzersricht kommend in Richtung Ne...

Weiterlesen

Seniorenbeirat Nittenau plant Kaffeenachmittag

20220602_Seniorenbeirat Nach einer coronabedingten Zwangspause plant der Seniorenbeirat wieder unterschiedliche Aktionen. Foto von Alexandra Oppitz

Die Mitglieder des Seniorenbeirates trafen sich am Donnerstag, den 02 Juni 2022, um über wichtige Themen und zukünftige Veranstaltungen zu diskutieren. Nach einer coronabedingten Zwangspause können wieder vorsichtig Projekte durchgeführt werden. Ein geplanter Besuch am Rosenball, der am Sonntag, den 12. Juni 2022 in Maxhütte-Haidhof stattfindet, bi...

Weiterlesen

SC Wald erfolgreich bei Bayerischer Meisterschaft in Bankdrücken

scwald Günther Salbeck und Michael Schmatloch

Text und Foto von Karin HirschbergerDen Auftakt der diesjährigen Landesmeisterschaften im Bankdrücken im ersten Jahr „nach Corona" machten für den SC Wald e.V. bei der Bayerischen Meisterschaft im Bankdrücken 2022 in Weismain Michael Schmatloch und Günterh Salbeck. Schmatloch, der in der Classic Version startete, bewältigte alle drei Versuche. Er h...

Weiterlesen

Ein Tag für das Grüne Band Europas - Kultur- und Naturfreunde feiern am Geotop Hochfels

IMG_9126 Strahlende Gesichter am Europäischen Grünen Band (v. links): CeBB-Mitarbeiter David Veres und Susanne Setzer, Bürgermeisterin Sonja Meier (Winklarn), Staatsminister Albert Füracker, stellv. Umweltministerin Eva Volfová, Bezirkstagspräsident Franz Löffler, Landrat Thomas Ebeling, Regierungspräsident Walter Jonas, Bürgermeister Gerald Reiter (Stadlern), CeBB-Mitarbeiterin Ivana Danisch, CeBB-Leiterin Dr. Veronika Hofinger, Fotos von David Veres, CeBB

Das Grüne Band gleicht einem verborgenen Schatz, den es zu heben gilt. Da setzt das Centrum Bavaria Bohemia (CeBB) an und holt beim 1. Tag des Grünen Bands in Stadlern Natur- und Kulturfreunde zusammen mit Bayerns Finanz- und Heimatminister Albert Füracker und der stellv. tschechischen Umweltministerin Eva Volfová ins Boot. Es war ein Volltreffer, ...

Weiterlesen

Viertklässler der Grundschule Sünching begeisterten sich für Technik

Abschluss_SET_GS-Sunching Die Technik-begeisterten Kinder der Grundschule Sünching zusammen mit Landrätin Tanja Schweiger, Bürgermeister Robert Spindler, Andrea Proske, Leiterin der Grundschule Sünching, Andrea Helfrich vom Verein Technik für Kinder, und von der Firma Südstärke GmbH Werksleiter Armin Grandtner, Peter Kainzbauer, Ausbilder im Bereich Elektronik, sowie die Azubis. (Foto: Natascha Buberger)

Landkreis Regensburg. An der Grundschule Sünching wird das Projekt „SET – Schüler entdecken Technik" zum dritten Mal durchgeführt. 25 Kinder der 4. Klasse erleben und entdecken Technik für sich. An bisher sechs Nachmittagen fertigten die Schülerinnen und Schüler Bausätze für LED-Taschenlampen, Wechselblinker und Sirenen, die sie dann mit nach Hause...

Weiterlesen

So wenig Straftaten wie noch nie, dazu extrem hohe Aufklärungsquote - neue Sicherheitsstatistik vorgestellt

Sicherheitsgesprach-Amberg-Sulzbach Polizeipräsident Norbert Zink (4.v.li.) überreichte Landrat Richard Reisinger (5.v.li.) die Sicherheitsstatistik des Polizeipräsidiums Oberpfalz. v.li.: EPHK Thomas Dietrich (PI Auerbach), EPHK Michael Kernebeck (PI Sulzbach-Rosenberg), PR Günter Grießhammer(PI Amberg), Polizeipräsident Norbert Zink, Landrat Richard Reisinger, Polizeivizepräsident Thomas Schöniger, KOR Gerhard Huf (KPI Amberg), EPHK Joseph Decker (VPI Amberg), Tania Ehbauer (Abteilungsleitung Verkehrsbehörde Landratsamt), Matthias Viehauser (Abteilung Katastrophenschutz Landratsamt), Foto von Christine Hollederer

Amberg-Sulzbach. Die Menschen im Landkreis Amberg-Sulzbach können sich sicher fühlen. Das ist das Fazit des Sicherheitsgesprächs des Polizeipräsidiums Oberpfalz mit Landrat Richard Reisinger. Laut Statistik nahm die Zahl der Gesamtstraftaten im vergangenen Jahr im Vergleich zum Vorjahr ab (- 5,2 Prozent; - 126 Fälle). Mit insgesamt 2.281 Fällen bed...

Weiterlesen

„Zockerbande“ zum dritten Mal Regendorfer Dorfmeister im Stockschießen

DSCN1689 Das Foto zeigt die neuen und alten Dorfmeister „Zockerbande“ mit Vorsitzender Peter Buchmeier (r.) und Sportwart Edi Jendrysik (l.). Foto: Josef Weinmann

Die Stockschützen vom Eisstock-Club Regendorf richteten zum 24. Mal die Dorfmeisterschaften im Stockschießen aus. Nach zwei Jahren Corona-Zwangspause konnte dieses Jahr der Wettbewerb auf dem Asphaltbahnen in der Diesenbacher Straße wieder stattfinden. Vorsitzender Peter Buchmeier zeigte sich etwas enttäuscht darüber, dass sich nur acht Moarschafte...

Weiterlesen

Hotel Wolfringmühle beteiligt sich am „Umwelt + Klimapakt Bayern“ - Familie Auerbach von Landrat Ebeling mit Urkunde geehrt

IMG_5841 Landrat Thomas Ebeling(links) mit Familie Auerbach, die die beiden erhaltenen Urkunden präsentiert. Foto von Matthias Meier, Landratsamt Schwandorf

Dass im familiengeführten Hotel schon lange der Weg in Richtung Nachhaltigkeit und Umweltbewusstsein geebnet wurde, belegen verschiedene Fakten eindrucksvoll: Bereits 1992 wurde eine Energieoptimierungsanlage installiert. 2016 wurde ein neues, hoteleigenes Blockheizkraftwerk auf den Weg gebracht. Außerdem habe man mittlerweile fast 100 Prozent der ...

Weiterlesen

Danube Cup in Wien: Zwei Gründerteams der OTH Regensburg erreichen das Finale

PM_42_Danube-Cup-2022_OTH-Regensburg Das Team von „Signovative“ entwickelt eine KI-basierte App, welche die Kommunikation zwischen Gehörlosen und Hörenden revolutionieren soll. Beim internationalen Startup-Wettbewerb Danube Cup in Wienwurde das mit dem zweiten Platz belohnt. Foto: Marija Popovic

Beim internationalen Startup-Wettbewerb Danube Cup in Wien hat das Regensburger Gründerteam „Signovative" einen hervorragenden zweiten Platz belegt. Die Studierenden arbeiten an einer App, die die Verständigung zwischen hörenden und gehörlosen Menschen vereinfachen soll. Auch das Team von „wemedit" hat in Wien das Finale erreicht. Beide Teams sind ...

Weiterlesen
Wir benutzen Cookies

Wir nutzen Cookies auf unserer Website. Einige von ihnen sind essenziell für den Betrieb der Seite, während andere uns helfen, diese Website und die Nutzererfahrung zu verbessern (Tracking Cookies). Sie können selbst entscheiden, ob Sie die Cookies zulassen möchten. Bitte beachten Sie, dass bei einer Ablehnung womöglich nicht mehr alle Funktionalitäten der Seite zur Verfügung stehen.