Corona im Kreis SAD: 40 Fälle am Freitag, 31 am Samstag und ein Todesfall

Kreis Schwandorf. Mit 40 Fällen am Freitag und 31 am Samstag steigt die Gesamtzahl der Corona-Infektionen im Landkreis Schwandorf auf mittlerweile 5.266. Und leider gibt es auch wieder einen Todesfall zu vermelden.


Die Sieben-Tage-Inzidenz liegt am Sonntag nach Mitteilung des Landkreises bei 165,7. Im Krankenhaus verstorben ist ein 82-jähriger Mann, der zu Hause gewohnt hatte. Die Zahl der Todesfälle erhöht sich damit auf 116, so Landkreissprecher Hans Prechtl.

Die in der Gemeinschaftsunterkunft in Dachelhofen durchgeführte Reihentestung, die der Kreis am Donnerstag angekündigt hatte, ergab fünf weitere positive Fälle. Die gesamte Einrichtung steht unter Quarantäne.

Unter Quarantäne gestellt werden mussten am Sonntag ferner in Nittenau eine Notbetreuungsgruppe des Sonderpädagogischen Förderzentrums und eine Gruppe des Kinderhortes an der Grundschule.

Informationen zu Corona sind auf der Landkreishomepage unter dem Button „Coronavirus" zusammengefasst.

Regensburg: Staatliche Bibliothek wieder geöffnet
Gesund essen - so einfach geht’s
Wir benutzen Cookies

Wir nutzen Cookies auf unserer Website. Einige von ihnen sind essenziell für den Betrieb der Seite, während andere uns helfen, diese Website und die Nutzererfahrung zu verbessern (Tracking Cookies). Sie können selbst entscheiden, ob Sie die Cookies zulassen möchten. Bitte beachten Sie, dass bei einer Ablehnung womöglich nicht mehr alle Funktionalitäten der Seite zur Verfügung stehen.