Anzeige
test-5920775_1280

Corona im Kreis Schwandorf: Inzidenz bleibt hoch, Ergebnisse vom Auftakt der Bürger-Testungen

2 Minuten Lesezeit (376 Worte)
Empfohlen 
Kreis Schwandorf. 22 Fälle am Montag: Damit steigt die Gesamtzahl der Corona-Infektionen auf 6.136. Die Sieben-Tage-Inzidenz, die am Montag bei 296,2 lag, hatlaut Landesamt für Gesundheit und Lebensmittelsicherheit (LGL) und Robert-Koch-Institut (RKI) am Dienstag den Wert 293,5. Der Landkreis Schwandorf liegt damit nach der Stadt Hof auf Rang 2 in Bayern und auf Rang 9 in Deutschland.


Gegenüber der Auflistung der Zahl der betroffenen Einrichtungen vom Montag haben sich folgende Änderungen ergeben:
- statt vier sind heute sechs Kindertagesstätten betroffen,
- in einem der drei Betriebe konnte das Ausbruchsgeschehen für beendet erklärt werden.

Erfreuliches ist vom Auftakt der Bürgertestungen durch die Hilfsorganisationen BRK und Johanniter zu berichten. Am Samstag und Sonntag wurden insgesamt 505 Corona Antigen-Schnelltests durchgeführt. An allen Standorten kam es zu keinerlei Problemen im Ablauf. Die Helfer verspürten eine positive Resonanz und Dankbarkeit aus der Bevölkerung. Die 505 Testungen verteilen sich auf die Pilotstandorte wie folgt:

Burglengenfeld 100
Neunburg v. Wald 116
Pfreimd 59
Schwarzenfeld 130
Wackersdorf 100

In sechs Fällen haben sich trotz Fokussierung der Bürgertestung auf symptomfreie Personen positive Ergebnisse ergeben, PCR-Testungen wurden durchgeführt und dem Labor Kneißler zur Untersuchung geleitet.

Neben der Aufnahme des Betriebes an den Teststellen wurde parallel dazu auch die Vorbereitung für die Ausweitung des Angebotes weitergeführt. Am Samstagabend fand eine weitere ärztliche Schulung zur korrekten Durchführungen von Antigen Schnelltests statt, an der 76 geeignete Helferinnen und Helfer teilgenommen haben. Weitere Termine für Testungen werden vorbereitet, fortlaufend in die Buchungsplattform eingestellt und auch bereits rege gebucht. Im Laufe dieser Woche werden weitere Testangebote, konkret bereits in Nabburg, Nittenau, Schönsee und Schwandorf, hinzukommen.

Ziel ist es, in der Fläche ein regionales und wohnortnahes Testangebot zu schaffen und über einen längeren Zeitraum hinweg anzubieten. Nachdem es sich bei diesem Angebot um einen Baustein im Testkonzept handelt, konzentrieren sich die Aktivitäten auf die Zeiten außerhalb der Öffnungszeiten anderer Testzentren bzw. der Apotheken. Deshalb kann man sich während der Woche an den Abenden und auch am Wochenende testen lassen. 

Bei steigender Nachfrage werden die Testtermine im Rahmen der Ressourcen auch in diesen Zeiträumen ausgebaut werden.

Das für die Terminbuchung am jeweiligen Ort eingerichtete Internetportal https://etermin.net/coronatest ist auch über die Landkreishomepage unter dem Link „Coronavirus" und dem Menüpunkt „Kostenlose Antigen-Schnelltestungen" erreichbar.
Informationen zu Corona sind auf der Landkreishomepage unter dem Button „Coronavirus" zusammengefasst.

Tipps und Trends für Sie
Anzeige
Anzeige
Anzeige

Updates abonnieren Abo beenden Drucken

Ähnliche Beiträge

By accepting you will be accessing a service provided by a third-party external to https://regental-kurier.de/

Region Schwandorf

14. Mai 2021
Schwandorf. Das Landratsamt Schwandorf meldet folgendes: Als wir am Mittwoch weitreichende Lockerungen verfügt haben, lag die Sieben-Tage-Inzidenz an fünf aufeinanderfolgenden Tagen unter 100, zuletzt bei 85,2. Nach 45 Fällen am Mittwoch stieg die Ge...
14. Mai 2021
Schwandorf. Die Autobahn GmbH des Bundes informierte am Mittwoch in Schwandorf über die derzeitigen und künftig geplanten Baumaßnahmen entlang der A93 im Raum Schwandorf. Der Direktor der Niederlassung Nordbayern, Reinhard Pirner, folgte dazu einer E...
13. Mai 2021
Schwandorf. Musikalische Früherziehung – wenn man diesen Begriff hört, könnte man denken, es sollten kleine Mozarts und Beethovens herangedrillt werden. Dass nichts weiter wegliegen könnte, stellten die Musikschule Schwandorf am Mittwochmorgen im Kin...
13. Mai 2021
Perschen. Das gesamte Team des Freilandmuseums Oberpfalz freut sich, dass ab dem 14. Mai 2021 das Museum wieder öffnen darf. Dabei steht selbstverständlich die Sicherheit für die Besucher und Mitarbeiter an oberster Stelle. ...
12. Mai 2021
Schwandorf. Mit 23 Fällen am Dienstag steigt die Gesamtzahl der Corona-Infektionen zwar auf 8.055, die Sieben-Tage-Inzidenz sinkt aber von 96,0 auf 85,2 und liegt damit an fünf aufeinanderfolgenden Tagen unter 100. Das Landratsamt auf diese erfreulic...
12. Mai 2021

Drei Gemeinden sind seit vier Wochen oder länger ohne Fall.

Anzeige

Amberg, Sulzbach-Rosenberg

12. Mai 2021
Amberg-Sulzbach. Das Schauspiel wiederholt sich jedes Jahr: Zecken kommen pünktlich mit dem Frühling und bleiben aktiv bis spät in den Herbst hinein. Die kleinen Blutsauger leben im Gras, auf Sträuchern und im Unterholz und warten dort auf Spaziergän...
30. April 2021
Amberg/Amberg-Sulzbach. Das Bayerische Landesamt für Gesundheit und Lebensmittelsicherheit stuft die Infektionsgefahr für Wild- und Hausgeflügel in der aktuellen Risikobewertung als gering ein. ...
29. April 2021

Amberg-Sulzbach. Die Versorgung der Schulen und Kindertageseinrichtungen mit Selbsttests ist weiter in vollem Gange.

27. April 2021
Amberg-Sulzbach. Was gilt kommende Woche für den Schulbetrieb und sind Tagesbetreuungsangebote für Kinder, Jugendliche und junge Volljährige möglich? Diese Einschätzung wurde in den vergangenen Wochen immer freitags vom Landratsamt Amberg-Sulzbach an...
19. April 2021
OBERPFALZ. In der Oberpfalz gehören überhöhte und nicht angepasste Geschwindigkeit zu den Hauptursachen für schwere Verkehrsunfälle. Mit einem 24-Stunden-Blitzmarathon soll das Bewusstsein der Verkehrsteilnehmer geschärft werden. ...
15. April 2021
Sulzbach-Rosenberg. Ein aufmerksamer Lokführer hat am Mittwoch, 14.04.2021, gg. 18.45 Uhr im Bereich der Sulzbach-Rosenberger Bahnhofstraße mehrere Kinder gemeldet, die sich im Gleisbereich aufhielten und über die Gleise liefen. ...

Für Sie ausgewählt