Gesund essen - so einfach geht’s

Hier der hippe Smoothie aus dem Supermarkt, dort der Proteinshake und dazu die A-bis-Z-Vitalpillen aus der Apotheke – sieht so gesunde Ernährung aus? Nein, meint Ernährungswissenschaftlerin und Heilpraktikerin Ute Jentschura. Das geht viel einfacher.



„Fertigprodukte und Tabletten können eine gesunde Ernährung in der Regel nicht ersetzen – so verlockend der Gedanke auch ist." Viel sinnvoller sei es, den täglichen Speiseplan möglichst abwechslungsreich zu gestalten und gezielt auf Lebensmittel zu setzen, die von Natur aus echtes Superfood sind. 


Natürliche Vielfalt statt bunter Pillen

Vor allem pflanzliche Lebensmittel liefern eine ausgeklügelte Kombination aus Vitaminen, Mineralstoffen, wertvollen Fetten, bekömmlichen Eiweißen und sättigenden Kohlenhydraten. „Der Körper bekommt dadurch alles, was er für starke Abwehrkräfte braucht", sagt Ute Jentschura.

Ein weiterer Vorteil dieser vollwertigen Ernährung: „Sie ist basenbildend und verhindert die Übersäuerung des Organismus." Saure Stoffwechselprodukte entstünden etwa durch verarbeitete Lebensmittel, weißes Mehl und Zucker. „Sie wirken auf unsere Zellen wie Blockaden und lagern sich als Schlacken im Gewebe ab." Abwehrschwäche, erhöhte Entzündungsneigung und Übergewicht gehörten zu den Folgen. 

Obst, Gemüse, Nüsse und Sprossen dagegen fördern ein gesundes basisches Milieu. „Außerdem kombinieren sie Nährstoffe klüger als chemische Nahrungsergänzungsmittel", erklärt die Expertin. „Man weiß heute, dass besonders die Farb- und Aromastoffe aus Obst und Gemüse ganz entscheidend auf unser Immunsystem wirken."

Corona im Kreis SAD: 40 Fälle am Freitag, 31 am Sa...
Falschfahrer touchiert Autos und flüchtet
Wir benutzen Cookies

Wir nutzen Cookies auf unserer Website. Einige von ihnen sind essenziell für den Betrieb der Seite, während andere uns helfen, diese Website und die Nutzererfahrung zu verbessern (Tracking Cookies). Sie können selbst entscheiden, ob Sie die Cookies zulassen möchten. Bitte beachten Sie, dass bei einer Ablehnung womöglich nicht mehr alle Funktionalitäten der Seite zur Verfügung stehen.