Anzeige
Amtsbergabe-2021 Stephen Trepesch übernahm im Vorfeld der 50-Jahr-Feier die Präsidentschaft bei Round Table 69 Amberg. Bild: © mg fotografie

Großes Entenrennen der Tabler ist noch ungewiss

2 Minuten Lesezeit (462 Worte)

Amberg. Die Corona-Pandemie lähmt derzeit nahezu alle Vereinsaktivitäten. Das betrifft auch den Service-Club Round Table 69 Amberg, dessen Benefizveranstaltungen derzeit ruhen müssen. Formlos, ohne die übliche feierliche Amtsübergabe, trat deshalb auch der neue Präsident von Round Table 69 Amberg, Stephen Trepesch, sein einjähriges Amt an. Er ist Nachfolger von Thomas Wacker. Es steht nach Mitteilung des Clubs noch in den Sternen, ob das abgesagte traditionelle Entenrennen eventuell im Oktober nachgeholt werden kann.


Im zurückliegenden Amtsjahr entschied sich der Club, das wegen Corona ausgefallene Entenrennen in digitaler Form durchzuführen. Ebenso digital musste der Club die Christbaumversteigerung durchführen. Es kam immerhin ein Erlös von fast 4.000 Euro zusammen. Unterstützung durch die Tabler erfuhr die städtische Wirtschaftsförderung und das Stadtmarketing bei der gemeinsamen Christbaumaktion in der Altstadt.

Enormen Aufwand betrieben die Tabler zusammen mit dem befreundeten Ladies' Circle 85 Amberg bei der Sammelaktion für den jährlichen Weihnachtspäckchenkonvoi von Round Table und Old Tablers Deutschland. Apropos Ladies' Circle: RT 69 leistete mit Aufbauhilfe bei diesem neuen Damenclub, der 2020 mit Erhalt der Charter offiziell in die internationale Organisation aufgenommen wurde. Als Spende überreichten die Tabler den Damen eine von einem Amberger Goldschmied angefertigte Amtskette für die Präsidentin.

Gemeinsam mit Round Table 235 Amberg-Sulzbach und Ladies' Circle 85 Amberg überraschten die Amberger Tabler heuer vor Ostern die Bewohner der örtlichen Alten- und Pflegeheime. Sie beschenkten rund 1.200 Heimbewohner mit symbolischen Osternestern, die mit Grußkarten, Blumen und Schokolade gefüllt waren. Wegen der Hygieneauflagen durften die Tabler und Ladies die kleinen Überraschungen nicht persönlich überreichen, sondern mussten sie an den Eingängen abliefern.

Nächste Aktion des Amberger Tisches wird der Bau eines Hochbeets für das 2020 eröffnete Kinderhaus DigiMINTKids in der Georg-Grammer-Straße, eine Einrichtung der Caritas für 65 Kinder zwischen zwei und sechs Jahre.

Dem neuen Präsidenten bieten sich angesichts der Corona-Einschränkungen derzeit kaum Spielräume für Benefizveranstaltungen. Eine wichtige Einnahmequelle für das Spendenkonto brach heuer durch das Verbot der Hexennacht weg. Wenn es die Vorschriften erlauben, wollen die Amberger Tabler versuchen, im Oktober das beliebte Entenrennen nachzuholen, wie der Club weiter mitteilt. Wenn es geht, will der Club im September wieder ein Pflegeelternfest zusammen mit dem Sozialdienst katholischer Frauen ausrichten und Ende des Jahres wieder die städtischen Christbäume versteigern.

Ebenfalls ungewiss ist die Möglichkeit, dass man sich zu den Meetings wieder persönlich trifft. Bislang tauscht man sich online aus. Auch wenn niemand sagen kann, ab wann wieder normales Leben einkehrt, so laufen doch seit geraumer Zeit schon die Vorbereitungen für die 50-Jahr-Feier, die im April 2022 im großen Rahmen begangen werden soll.

Das Präsidium für das Amtsjahr 2021/2022 setzt sich wie folgt zusammen: Präsident Stephen Trepesch, Vizepräsident Michael Golinski, Past-Präsident Thomas Wacker, Schatzmeister Markus Schuller, Sergeant At Arms Manuel Werthner, Sekretär Felix Graf, International Relations Officer und Webmaster Bastian Prechtl, PR-Beauftragter Florian Hufnagel und Beauftragter für Social Media Julian Ellmaier.

Tipps und Trends für Sie
Anzeige
Anzeige
Anzeige

Updates abonnieren Abo beenden Drucken

Ähnliche Beiträge

By accepting you will be accessing a service provided by a third-party external to https://regental-kurier.de/

Region Schwandorf

14. Mai 2021
Schwandorf. Das Landratsamt Schwandorf meldet folgendes: Als wir am Mittwoch weitreichende Lockerungen verfügt haben, lag die Sieben-Tage-Inzidenz an fünf aufeinanderfolgenden Tagen unter 100, zuletzt bei 85,2. Nach 45 Fällen am Mittwoch stieg die Ge...
14. Mai 2021
Schwandorf. Die Autobahn GmbH des Bundes informierte am Mittwoch in Schwandorf über die derzeitigen und künftig geplanten Baumaßnahmen entlang der A93 im Raum Schwandorf. Der Direktor der Niederlassung Nordbayern, Reinhard Pirner, folgte dazu einer E...
13. Mai 2021
Schwandorf. Musikalische Früherziehung – wenn man diesen Begriff hört, könnte man denken, es sollten kleine Mozarts und Beethovens herangedrillt werden. Dass nichts weiter wegliegen könnte, stellten die Musikschule Schwandorf am Mittwochmorgen im Kin...
13. Mai 2021
Perschen. Das gesamte Team des Freilandmuseums Oberpfalz freut sich, dass ab dem 14. Mai 2021 das Museum wieder öffnen darf. Dabei steht selbstverständlich die Sicherheit für die Besucher und Mitarbeiter an oberster Stelle. ...
12. Mai 2021
Schwandorf. Mit 23 Fällen am Dienstag steigt die Gesamtzahl der Corona-Infektionen zwar auf 8.055, die Sieben-Tage-Inzidenz sinkt aber von 96,0 auf 85,2 und liegt damit an fünf aufeinanderfolgenden Tagen unter 100. Das Landratsamt auf diese erfreulic...
12. Mai 2021

Drei Gemeinden sind seit vier Wochen oder länger ohne Fall.

Anzeige

Amberg, Sulzbach-Rosenberg

12. Mai 2021
Amberg-Sulzbach. Das Schauspiel wiederholt sich jedes Jahr: Zecken kommen pünktlich mit dem Frühling und bleiben aktiv bis spät in den Herbst hinein. Die kleinen Blutsauger leben im Gras, auf Sträuchern und im Unterholz und warten dort auf Spaziergän...
30. April 2021
Amberg/Amberg-Sulzbach. Das Bayerische Landesamt für Gesundheit und Lebensmittelsicherheit stuft die Infektionsgefahr für Wild- und Hausgeflügel in der aktuellen Risikobewertung als gering ein. ...
29. April 2021

Amberg-Sulzbach. Die Versorgung der Schulen und Kindertageseinrichtungen mit Selbsttests ist weiter in vollem Gange.

27. April 2021
Amberg-Sulzbach. Was gilt kommende Woche für den Schulbetrieb und sind Tagesbetreuungsangebote für Kinder, Jugendliche und junge Volljährige möglich? Diese Einschätzung wurde in den vergangenen Wochen immer freitags vom Landratsamt Amberg-Sulzbach an...
19. April 2021
OBERPFALZ. In der Oberpfalz gehören überhöhte und nicht angepasste Geschwindigkeit zu den Hauptursachen für schwere Verkehrsunfälle. Mit einem 24-Stunden-Blitzmarathon soll das Bewusstsein der Verkehrsteilnehmer geschärft werden. ...
15. April 2021
Sulzbach-Rosenberg. Ein aufmerksamer Lokführer hat am Mittwoch, 14.04.2021, gg. 18.45 Uhr im Bereich der Sulzbach-Rosenberger Bahnhofstraße mehrere Kinder gemeldet, die sich im Gleisbereich aufhielten und über die Gleise liefen. ...

Für Sie ausgewählt