Anzeige
0C769B67-9198-40C4-A384-4B0384879D38 Vorsitzende Andrea Bruckmüller am Sportgelände des SSV.

Harte Zeiten für den SSV Roßbach/Wald

3 Minuten Lesezeit (577 Worte)

Roßbach/Wald. Nach den Kontaktbeschränkungen läuft der Sportbetrieb wieder an, aber der SSV hat noch ein größeres Problem. Andrea Bruckmüller, die Vorsitzende des SSV Roßbach/Wald, erzählt von der aktuellen Situation im Walder Sportverein.


Nachdem es seit Mitte März keinen Sportbetrieb mehr gab, komme er jetzt langsam wieder ins Rollen. Die Stockabteilung ist schon am längsten wieder am Sporteln. Auch das Nordic Walking hat angefangen und neue Kurse starten. 

Positiv sei, dass der SSV durch die Krise keine finanziellen Einbußen erlitten habe. Es gebe keine Angestellten, wie sie andere Vereine oft hätten. Aber natürlich sei es schade, dass man so lange keinen Sport Habe machen können, so die Vorsitzende. Jetzt sei Corona aber nicht das größte Problem des SSV Roßbach/Wald.

Tipps und Trends für Sie
Bereits im Januar fand eine Infoveranstaltung statt: Es wird eine neue Vorsitzende oder ein neuer Vorsitzender gesucht. Auch eine Stellenbeschreibung im Mitteilungsblatt gab es schon.

Andrea Bruckmüller ist jetzt seit zehn Jahren die Vorsitzende des Vereins, bereits im August 2018 hatte sie angekündigt, dass sie bei den nächsten Neuwahlen nicht mehr zur Verfügung stehen wird. Leider hat sich bis jetzt noch niemand gefunden, der die Nachfolge antreten möchte. 
Anzeige
Dabei könnte sich der Verein auch vorstellen, dass es ein Führungsduo oder Führungstrio gibt, als zwei oder drei gleichberechtigte Vorsitzende. Das erfordere nur eine Satzungsänderung.

Der SSV hat 722 Mitglieder im Alter von 3 bis 85 Jahren, trotzdem finde sich kein Vorstand. Dies ist auch für die Vorsitzende schmerzlich. Andrea Bruckmüller ist sich sicher, sie höre zum richtigen Zeitpunkt auf. Sie möchte nicht noch zwei Jahre dranhängen und in dieser Zeit praktisch nur noch pro forma das Amt ausfüllen.

Hauptgrund für ihre Entscheidung ist, dass sie mehr Freizeit für sich und ihre Familie haben möchte. Im Moment sei ihre gesamte Freizeit dem SSV gewidmet. Nach 21 Jahren ehrenamtlicher Arbeit im Sportverein müsse man auch aufhören dürfen. Vor 21 Jahren fing Andrea Bruckmüller als 2. Jugendleiterin beim SSV an, als dieses Amt eingeführt wurde und die letzten zehn Jahre stand sie an der Spitze des Vereins.

Zu 90 Prozent sei die Zeit als Vorsitzende toll gewesen, es sei nicht wahr, dass man im Ehrenamt keinen Dank bekomme. Der Anfang sei schwer gewesen, als erste Frau im Amt des Vorstands. Der SSV war schon immer ein Teil ihres Lebens, der Vater und der Bruder spielten Fußball, sie selbst fing mit Volleyball an. Die Familie ist im Verein engagiert. Es gäbe Momente, die sie nie vergessen werde, sagt Bruckmüller: 3000 Menschen, die zur Deutschen Turnjugendmeisterschaft nach Wald kamen, das Fernsehinterview mit SAT1 oder das Singen der deutschen Nationalhymne mit Albert Fichtl, als Markus Gregori Weltmeister im Eisstockschießen wurde.

Aber Bruckmüller sagt: „Es ist auch mal Zeit, dass es gut ist. Meine Zeit ist vorbei." Bei der Infoveranstaltung im Januar habe sie ihre umfangreichen Aufgaben aufgezeigt und für fast alle dieser Aufgaben haben sich Mitglieder gefunden, die sie übernehmen. Für den neuen Vorstand wären es also beste Voraussetzungen: weniger Aufgaben, so dass das Amt besser zu bewältigen sei. 

Die Vorsitzende wünscht sich, dass es in Wald weiterhin einen Sportverein gibt, in dem man aktiv sein kann. Schließlich habe man schöne Anlagen und Plätze. In den letzten Jahren wurde sehr viel investiert. Der SSV Roßbach/Wald sei als Verein gut aufgestellt mit einem großen sportlichen Angebot. Das solle alles vorbei sein, weil sich kein Vorstand finde? 

Die Jahreshauptversammlung mit den Neuwahlen im April konnte nicht stattfinden, sie ist jetzt für Mitte September geplant. Wenn sich dort niemand findet, der die Führung des Vereins übernimmt, dann gibt es noch eine außerordentliche Generalversammlung. Sollte auch diese nichts ergeben, löst sich der Verein auf. 
Anzeige

Updates abonnieren Abo beenden Drucken

Ähnliche Beiträge

By accepting you will be accessing a service provided by a third-party external to https://regental-kurier.de/

Region Schwandorf

03. August 2020
Am Sonntag, gegen 05.30 Uhr, kam es in Schwandorf am Marktplatz zu einem Einsatz von Polizei und Rettungsdienst. Ein 42-jähriger alkoholisierter Osteuropäer hatte die Polizei verständigt, weil er angeblich in einer nicht näher bekannten Unterkunft vo...
03. August 2020
Schwandorf. Wie erst jetzt bei der PI Schwandorf zur Anzeige gebracht wurde, wollte eine 24-jährige Schwandorferin über eine dubiose Internetseite eines sozialen Netzwerkes einen Kredit in Höhe von 5000 EURO aufnehmen. Dazu wurde sie von einem bislan...
03. August 2020
Wenn es in den nächsten Tagen bei Ihnen klingelt, könnten die Johanniter vor der Tür stehen. Die Hilfsorganisation ist in den kommenden Wochen in Stadt und Landkreis Schwandorf unterwegs, um neue Fördermitglieder zu gewinnen....
03. August 2020
Burglengenfeld. Bewegender Abschied für Dr. Beate Panzer: In einer kleinen Feierstunde verabschiedeten sich die Vertreter von örtlichen Schulen und Verwaltung von der Schulleiterin des Burglengenfelder Gymnasiums. „Schule ist die teuerste Einri...
03. August 2020
Am Samstag sind zwei positive Befunde einer Infektion mit dem Coronavirus bestätigt worden. Beide Personen wohnen in Schwandorf. Die Gesamtzahl der Fälle im Landkreis steigt auf 516.Die 7-Tage-Inzidenz pro 100.000 Einwohner liegt aktuell bei 3,40....
03. August 2020
Ein Veranstaltungspaket mit 15 Terminen war für das Kulturfestival im Schwarzachtal bereits fest geschnürt, als die Pandemie im Frühjahr hereinbrach. Großveranstaltungen wurden abgesagt bzw. auf 2021 verschoben. Der Kunstverein Unverdorben und...
Anzeige

Amberg, Sulzbach-Rosenberg

04. August 2020
Jura Werkstätten Amberg-Sulzbach fertigen Holzkisten für Streuobst Sulzbach-Rosenberg. Es ist ein Gemeinschaftsprojekt der Öko-Modellregion „Amberg-Sulzbach und Stadt Amberg" mit den Jura Werkstätten Amberg-Sulzbach: eine circa 60 x 40 cm große Holzk...
03. August 2020
Wenn es in den nächsten Tagen bei Ihnen klingelt, könnten die Johanniter vor der Tür stehen. Die Hilfsorganisation ist in den kommenden Wochen in Stadt und Landkreis Schwandorf unterwegs, um neue Fördermitglieder zu gewinnen....
03. August 2020
„Corona-Disziplin" auf dem Bau sinkt: Immer häufiger werden auf Baustellen notwendige Abstands- und Hygieneregeln nicht eingehalten. Das hat die IG Bauen-Agrar-Umwelt (IG BAU) bei Arbeitsschutzkontrollen festgestellt. Viele Bauunternehmen seie...
30. Juli 2020
Ammerthal/Illschwang. An der sogenannten „Roten Wand", die direkt an den Gemeindegrenzen liegt und als Geheimtipp für Kletterbegeisterte in der Region gilt, ereignete sich am Mittwochnachmittag ein schwerer Unfall. ...
30. Juli 2020
Sulzbach-Rosenberg. Am Mittwochabend, kurz vor 22 Uhr, bemerkte eine 38-jährige Hausbesitzerin, dass eine an ihrem Haus angebaute Gartenhütte in Brand stand. Zum Zeitpunkt des Brandausbruchs waren insgesamt acht Personen, darunter ein sechs...
30. Juli 2020
Grafenwöhr/Hohenfels. Ein größerer Abzug von US-Truppen aus Deutschland könnte Perspektiven für einen Nationalpark "Hohenfels / Grafenwöhr" eröffnen. Die Deutsche Friedensgesellschaft-Vereinigte KriegsgegnerInnen, Bezirk Oberpfalz, plädiert deshalb d...

Für Sie ausgewählt