Anzeige
Anzeige
Anzeige
v.l.n.r.: Petronella Sieler, Annette Weigert, Nadine Guggenberger Bild: (c) Ute Guggenberger

Spontane Aktion während Corona für Traumzeit

Ali Baba Spieleclub e.V. spendet Spiele für Traumzeit e.V. Familien.

Abstand in Corona-Zeiten: Bernhard Lederer von der Geschäftsstelle des Gutachterausschusses (rechts) überreichte das erste Exemplar des neuen Grundstücksmarktberichtes an Landrat Thomas Ebeling. Bild: (c) Andrea Haas, Landratsamt Schwandorf

Erster Grundstücksmarktbericht im Landkreis Schwandorf

Seit Jahrzehnten gibt es einen Gutachterausschuss am Landratsamt, zu dessen Aufgaben es gehört, alle zwei Jahre die Bodenrichtwerte neu zu ermitteln. Aktuell gelten im Landkreis Schwandorf die Richtwerte zum 31.12.2018. Diese Bodenrichtwerte werden zum 31.12.2020 fortgeschrieben werden. Noch ganz druckfrisch ist dagegen eine zweite Publikation: Zum ersten Mal wurde ein Grundstücksmarktbericht veröffentlicht, der eine Übersicht über den Immobilien- und Grundstücksmarkt im Landkreis Schwandorf bietet. Bernhard Lederer von der Geschäftsstelle des Gutachterausschusses überreichte das erste Exemplar an Landrat Thomas Ebeling.

MINT-Tipp des Tages: Türme

Türme wurden in der Geschichte aus den unterschiedlichsten Gründen errichtet, etwa zum Schutz vor Angreifern, um einen Überblick über die Umgebung zu haben oder um Gott näher zu kommen. Auch heute erfüllen sie noch jede Menge verschiedener Funktionen, zum Beispiel das Senden von Fernsehsignalen.

Symbolbild

„Beer-Pong“ zu acht ist nicht erlaubt

Amberg. Mit „Beer Pong" statt mit Ping-Pong kann „Mann" sich ja auch die Zeit vertreiben. Das dachten sich acht Heranwachsende im Alter von 19 bis 22 Jahren. Sie trafen sich am Montagabend auf einem Spielplatz im südlichen Stadtgebiet und bauten ihr „Spiel" auf, bei dem es hauptsächlich um Biertrinken geht, wie der Name schon sagt. Lange währte die Spielfreude aber nicht, fuhr doch ein verständigter Streifenwagen vor und löste die Gruppe auf. 

Drei Infektionen und ein Todesfall

Kreis Schwandorf. Im Landkreis Schwandorf ist die 18. Person mit oder an Corona verstorben. Ein 66-jähriger Mann, der seit dem 13. Mai stationär behandelt wurde, verstarb am Dienstag im Krankenhaus.

Symbolbild

Frau (24) verletzt Vater mit Stichwerkzeug

Regensburg. Am Sonntagabend kam es im Regensburger Osten zu einem familiären Streit, bei dem eine 24-Jährige ihren Vater mit einem Stichwerkzeug angriff. Die Kriminalpolizeiinspektion Regensburg hat die Ermittlungen wegen eines versuchten Tötungsdelikts übernommen.

Symbolbild

Unfall mit Domino-Effekt

Teublitz. Am Montag, 25.05.2020, fuhr gegen 06.45 Uhr ein Lkw auf der A 93 in südliche Richtung. Nach der Anschlussstelle Teublitz verlor der Lkw eine Metallschiene, die auf der linken Fahrspur zum Liegen kam. Ein nachfolgender Mercedes musste abbremsen und kam auf der Überholspur zum Stehen. 

Bild:Carola Seissinger

Kinder der Johanniter-Kinderkrippe „Johanniskäfer“ erhalten selbstgemachte Glücksbringer

Regensburg. Aufgrund der Corona-Pandemie dürfen noch immer nicht alle Kinder wieder in den Kindergarten oder die Kinderkrippe. Daher hat sich das Team der Johanniter-Kinderkrippe „Johanniskäfer" in Regensburg etwas einfallen lassen, um ihren Schützlingen eine Freude zu machen. Gemeinsam bastelte das pädagogische Team um Krippenleitung Carola Seissinger fleißig kleine Glücksbringer für die Kinder, bestehend aus Perlen, Federn und einlaminierten Gänseblümchen. 

Bernhard Lederer, Irmgard Dietl und Eckhard Pfab (v.li.) haben den neuen Grundstücksmarktbericht für den Landkreis Amberg-Sulzbach auf 27 Seiten zusammengefasst. Nun konnten sie das gebundene Werk an Landrat Richard Reisinger (2.v.li.) übergeben. Bild: (c) Christine Hollederer

Grundstücksmarktbericht als Orientierungshilfe

Wie teuer ist ein Haus oder ein Baugrundstück im Landkreis Amberg-Sulzbach? Die Antworten hierauf liefert der aktuelle Grundstücksmarktbericht, den Landrat Richard Reisinger nun im Landratsamt Amberg-Sulzbach vorgestellt hat. Der Gutachterausschuss hat darin dokumentiert, wie sich die Preise für Ein- und Zweifamilienhäuser, Eigentumswohnungen, Wohnbauflächen sowie forst- und landwirtschaftliche Flächen in den vergangenen Jahren entwickelt haben.

Bild: (c) Bildungs- und Wissenschaftszentrum der Bundesfinanzverwaltung

„Aluknöllchen mit Geschmack“

Regensburger Zöllner stellen ca. 100 Gramm Cathinon sicher. Vor einigen Tagen überprüften Zollbeamte der Kontrolleinheit Verkehrswege Regensburg des Hauptzollamts Regensburg auf einem Autobahnparkplatz entlang der A 3 einen aus Richtung Nürnberg kommenden Reisenden.

Fahrzeug auf Werkstattgelände in Brand geraten

Regenstauf. Vermutlich ein technischer Defekt löste am Montagabend, 25.05.2020, auf dem Gelände einer Autowerkstatt in der Gutenbergstraße einen Pkw-Brand aus. Bemerkt wurde das Feuer durch einen aufmerksamen Verkehrsteilnehmer, der umgehend die Feuerwehr verständigte. 

Asien mitten in Bayern: der Nepal Himalaya Pavillon.

Ausflugstipp: der Nepal Himalaya Pavillon

Wiesent. Auf den ersten Blick mag man seinen Augen kaum trauen. Ein großer nepalesischer Tempel inmitten der oberpfälzischen Hügel nahe der Donau? Eingebettet in blühende Landschaften mit tausenden von Blüten? Daneben ein prachtvolles Tor wie in China, Brücken, Buddha- und Götterfiguren? Das ist durchaus kein Tagtraum - sondern ein ganz reeller Ausflugstipp. Der Nepal Himalaya Pavillon in Wiesent (Kreis Regensburg) strahlt mit seinen umgebenden Gartenanlagen eine unglaubliche Ruhe aus und ist mehr als nur einen kurzen Besuch wert.

Senior rammt mit seinem Auto die Stadtmauer

Amberg. Der erste von den beiden Zusammenstößen war nicht seinem Alter geschuldet und hätte jeden passieren können. Beim zweiten stellt sich allerdings laut Polizeibericht die bereits mehrfach diskutierte Frage, ob man die Eignung zur Teilnahme am Straßenverkehr überprüfen lassen muss bzw. soll.

Bild: Polizei

Club-Fan mit unerlaubter Hingabe

Amberg. Zwischen Samstag- und Sonntagmorgen (23.05.2020, 7 Uhr bis 24.05.2020, 5.30 Uhr) zog ein Sprayer in der Amberger  Altstadt seine Kreise. Er beschmierte mehrere Mülleimer und Stromverteilerkästen mit dem Schriftzug „FCN". 

Symbolbild

Nachbar rettet Frau aus brennendem Haus

Riedenburg. Beim Brand in einem Einfamilienhaus im Ortsteil Hattenhausen wurde am Montagabend eine schwer verletzte Bewohnerin von einem Nachbarn gerettet.

Bild/Text: Alexander Auer

Enge Bebauung: Drei Dachstühle brennen in Hohenburg

Hohenburg. Bereits von weithin ist der Feuerschein am Montagabend, 22 Uhr, zu sehen. Am Marktplatz in Hohenburg im Landkreis Amberg-Sulzberg soll ein Dachstuhl brennen. Als die ersten Einsatzkräfte im Ortskern ankommen, schlagen die Flammen aber nicht nur aus einem Dachstuhl, sondern bereits aus dreien. Glücklicherweise ist nur ein Gebäude bewohnt und die vier Bewohner haben sich bereits selbst ins Freie gerettet.

Landrat Richard Reisinger (3.v.li.) bedankt sich bei den Schwerpunkt- und Heimärzten im Landkreis. V.li.: Dr. Gertraud Weigert, Dr. Alexander Seidl (beide Gemeinschaftspraxis Dr. Althammer und Kollegen), Dr. Ulrich Jung, Versorgungsarzt Dr. Michael Scherer, Heimarzt Dr. Karl Schellenberger. Bild: Hollederer

Dank an Heim- und Schwerpunktärzte im Kreis AS

Amberg-Sulzbach. Für ihren Einsatz im Kampf gegen das Coronavirus bedankten sich Landrat Richard Reisinger und Versorgungsarzt Dr. Michael Scherer bei den Heimärzten und Medizinern der Schwerpunktpraxen im Landkreis Amberg-Sulzbach. „Dank Ihrer Mithilfe ist die Pandemie in unserem Landkreis weitgehend kontrolliert verlaufen. Es hätte schlimmer kommen können", sagte Reisinger.

Brand in Burglengenfeld ging wohl vom Herd aus

Burglengenfeld. Am Samstagabend, 23. Mai 2020, brannte es in einem Wohnhaus in Burglengenfeld (wir berichteten). Ein 47-jähriger Mann kam dabei ums Leben. Ermittler der Kriminalpolizeiinspektion Amberg und ein Gutachter des Bayerischen Landeskriminalamts konnten nun die Ursache näher eingrenzen.

Oberbürgermeister Andras Feller überreichte diesmal die Ehrenamtskarten im Freien. Mit Herbert Krauthann, Peter Radlinger und Anneliese Knerer stieß er in gebührendem Abstand auf die erhaltenen Auszeichnungen an. Bild: Maria Schuierer, Stadt Schwandorf

Ehrenamtskarten in Gold und Blau für ehrenamtliches Engagement

Für Oberbürgermeister Andreas Feller ist es immer eine große Ehre, die vom Bayerischen Sozialministerium ausgestellten Ehrenamtskarten persönlich an die Ehrenamtlichen auszuhändigen. „Dem Ehrenamt gilt meine besondere persönliche Achtung und Anerkennung", betonte OB Andreas Feller. In Zeiten von Corona erfolgte die Verleihung dieses Mal nicht im Amtszimmer im Rathaus, sondern bei schönem Wetter im Freien vor der Spitalkirche.

Bild: (c) Pete Linforth, pixabay

Ein Fall am Montag im Landkreis Schwandorf

Kontaktpersonen werden künftig auch ohne Symptome getestet. Die behördlich bestätigten Zahlen belaufen sich nach einer heute vermeldeten Neu-Infektion auf derzeit 501 Corona-Fälle. Davon sind 416 wieder gesund, 17 sind mit oder an Corona verstorben. 

Region Schwandorf

26. Mai 2020
Seit Jahrzehnten gibt es einen Gutachterausschuss am Landratsamt, zu dessen Aufgaben es gehört, alle zwei Jahre die Bodenrichtwerte neu zu ermitteln. Aktuell gelten im Landkreis Schwandorf die Richtwerte zum 31.12.2018. Diese Bodenrichtwerte werden z...
26. Mai 2020
Türme wurden in der Geschichte aus den unterschiedlichsten Gründen errichtet, etwa zum Schutz vor Angreifern, um einen Überblick über die Umgebung zu haben oder um Gott näher zu kommen. Auch heute erfüllen sie noch jede Menge verschiedener Funktionen...
26. Mai 2020
Kreis Schwandorf. Im Landkreis Schwandorf ist die 18. Person mit oder an Corona verstorben. Ein 66-jähriger Mann, der seit dem 13. Mai stationär behandelt wurde, verstarb am Dienstag im Krankenhaus....
26. Mai 2020
Teublitz. Am Montag, 25.05.2020, fuhr gegen 06.45 Uhr ein Lkw auf der A 93 in südliche Richtung. Nach der Anschlussstelle Teublitz verlor der Lkw eine Metallschiene, die auf der linken Fahrspur zum Liegen kam. Ein nachfolgend...
25. Mai 2020
Burglengenfeld. Am Samstagabend, 23. Mai 2020, brannte es in einem Wohnhaus in Burglengenfeld (wir berichteten). Ein 47-jähriger Mann kam dabei ums Leben. Ermittler der Kriminalpolizeiinspektion Amberg und ein Gutachter des Bayerischen Land...
25. Mai 2020
Kontaktpersonen werden künftig auch ohne Symptome getestet. Die behördlich bestätigten Zahlen belaufen sich nach einer heute vermeldeten Neu-Infektion auf derzeit 501 Corona-Fälle. Davon sind 416 wieder gesund, 17 sind mit oder an Corona verstorben.&...
Anzeige

Amberg, Sulzbach-Rosenberg

26. Mai 2020
Hohenburg. Bereits von weithin ist der Feuerschein am Montagabend, 22 Uhr, zu sehen. Am Marktplatz in Hohenburg im Landkreis Amberg-Sulzberg soll ein Dachstuhl brennen. Als die ersten Einsatzkräfte im Ortskern ankommen, schlagen die Flammen aber nich...
26. Mai 2020
Amberg-Sulzbach. Für ihren Einsatz im Kampf gegen das Coronavirus bedankten sich Landrat Richard Reisinger und Versorgungsarzt Dr. Michael Scherer bei den Heimärzten und Medizinern der Schwerpunktpraxen im Landkreis Amberg-Sulzbach. „Dank Ihrer Mithi...
22. Mai 2020
Illschwang. Am frühen Mittwochabend (20.05.2020) gegen 17.30 Uhr erlebten die beiden Insassen eines Pkw Renault Scenic eine unerwartete Überraschung, als sie mit ihrem Wagen auf dem Autobahnzubringer (Staatsstraße 2164) in Richtung Sulzbach-Rosenberg...
22. Mai 2020
Amberg. Unter dem Motto „Amberg näht" hatte die Stadt Amberg Stoffe und Nähutensilien zur Verfügung gestellt und über die Freiwilligenagentur Ehrenamtliche dazu aufgerufen, Nasen-Mund-Bedeckungen zu nähen. Ziel war es, in den Zeiten, in denen Masken ...
17. Mai 2020
Kreis Schwandorf / Kreis Amberg-Sulzbach. Die Zahl der bestätigten Corona-Infektionen ist seit der letzten Nachricht vom Freitag im Kreis Schwandorf  21 auf 480 angestiegen, die Zahl der Corona-Todesfälle um eins auf 16. Verstorben ist eine 83-j...
15. Mai 2020
Amberg/Sulzbach-Rosenberg. Auf der Bundesstraße 85 zwischen Amberg und Sulzbach-Rosenberg trug sich am frühen Donnerstagabend (14.05.2020) ein Verkehrsgeschehen zu, das möglicherweise strafrechtliche Folgen nach sich zieht....

Für Sie ausgewählt

Cookies