Anzeige
Anzeige
Anzeige
Architekt Christian Schönberger schilderte den Anwesenden Bauoberrat Martin Stahr, Bürgermeister Walter Schauer, Bauunternehmer Franz Wilhelm, VG Chef Jürgen Steinbauer und 3. Bürgermeister Martin Winter (v. links) die Baumaßnahme. Bild: (c) Ludwig Dirscherl

Die Sanierung der „Alten Schule“ am Kirchplatz startet.

Schritt für Schritt geht die Dorferneuerung in Thanstein voran. Nach Seniorenwohnheim, Kinderspielplatz, Turmzugang und Abriss Schützenstadl ist das Bürgerhaus die nächste Maßnahme, die im Dorferneuerungsverfahren Thanstein in Angriff genommen wird. Im Rahmen der Förderinitiative „Innen statt Außen" wird die „Alte Schule" zum Bürgerhaus umgestaltet. Zur Baustelleneinweisung trafen sich die Beteiligten kürzlich am Kirchplatz.

Foto: Die geehrten Grenzlandschützen mit MdL Alexander Flierl (rechts) und OSB Präsident Franz Brunner (2.v.links). GSM Manfred Muck (hinten mitte) gratulierte.

Grenzlandgau freut sich über 1170 Mitglieder

Pirkhof/Oberviechtach. Zur Gauversammlung trafen sich der Gesamtvorstand des Schützengaues „Grenzland" Oberviechtach und die Delegierten der Schützenvereine in der Hammerschänke.Im Zentrum standen Ehrungen und Berichte.Dem Grenzlandgau gehören 1170 Mitglieder an.


Deutlich siegte die Landesligamannschaft von Hubertus Kastl mit dem Luftgewehr. Ligaleiter Peter Lugbauer, Sandra Raps, Sabine Schwarz, Fabian Plannerer, Lena Stahl, Johanna Pühl und Vizepräsidentin Herta Zeiler (v. links) bei der Siegerehrung. Bild: (c) Ludwig Dirscherl

Schießsport in der Oberpfalz

​Einigkeit Hubertus Kastl ist Landesmeister mit dem Luftgewehr.

Schießleiterin Magdalena Schmidt und Spartenleiterin Luftdruckwaffen Melanie Blaschke kürten den neuen Jugendkönig Andreas Reitinger (v. links). Bild: (c) Ludwig Dirscherl

Sportliches Aushängeschild der Gemeinde

​Zahlreiche schießsportliche und gesellschaftliche Aktivitäten prägten das Schützenjahr des Vorderlader- und Pistolenclub, so Schützenmeister (SM) Ludwig Dirscherl. Umfangreiche Tätigkeitsberichte und die Ehrung langjähriger und verdienter Mitglieder gehörten zur Jahreshauptversammlung. Neben den Ehrengästen, 2. Bürgermeister Wolfgang Niebauer, Gauschützenmeister Manfred Muck kamen fast 30 Mitglieder ins Vereinsheim. Unter ihnen die Ehrenmitglieder Günther Blaschke und Michael Dirscherl.

Jede Gruppe beschäftigte sich mit allen Themen, hier ein Team bei der Suche nach Ausgleichsflächen.

Workshops zur Flurneuordnung

Thanstein. Die Bürger von Thanstein und Tännesried prüfen in Workshops, ob auch für sie eine Flurneuordnung von Vorteil wäre. Dazu erarbeiten sie gemeinsam die Entwicklungsziele und ein Handlungskonzept, welches später mit weiteren Planungsgrundlagen unterlegt und verfeinert wird.

Für langjährige Mitgliedschaft wurden Heinrich Reitinger, Alfons Kramer und Ludwig Dirscherl (vorne v. links) geehrt. Es gratulierten MdL Alexander Flierl, stv. OV Wolfgang Schwab, Bürgermeister Walter Schauer und Ortsvorsitzender Josef Reitinger (hinten v. links).

Schauer lobt parteiübergreifende gute Zusammenarbeit

Thanstein. Gut besucht war der Neujahrsempfang des CSU Ortsverbandes Thanstein-Kulz im Gasthaus Ring in Dautersdorf. Landtagsabgeordneter Alexander Flierl und Bürgermeister Walter Schauer informierten die Gäste über aktuelle politische Themen. Am 15. März sind alle Gemeindebürger zur Landrats-, Bürgermeister- und Gemeinderatswahl aufgerufen. Bürgermeister Walter Schauer stellte klar heraus, dass es seine letzte Kandidatur für die Thansteiner Kommune seine wird.

Die Teilnehmer des OSB mit Ministerpräsident Dr. Markus Söder und Staatsminister Hubert Aiwanger (mitte) nach dem Gespräch. Foto Bay. Staatskanzlei.

Oberpfälzer Schützenbund in der Staatskanzlei

München/Pfreimd. „Politische Kontakte sind wichtig", dies sehen viele Funktionäre so. Der Präsident des Oberpfälzer Schützenbundes (OSB) Franz Brunner sieht es auch so und nützte die Gelegenheit. Gerne nahmen er sowie zahlreiche weiter Schützenfunktionäre des Oberpfälzer Schützenbundes und des Bayerischen Schützenbundes die Einladung des bayerischen Ministerpräsidenten Dr. Markus Söder in die Bayerischen Staatskanzlei an.

Die Bambini-Gruppe „Grün-Weiß“ sorgte für ein unterhaltsames Programm mit dem Thema „Willkommen im Wald“.

Kleine Maschkerer ließen es krachen

Thanstein. Eine bunte Palette an Kostümen und Masken war am Sonntagnachmittag im Schützenheim zu gegen. Bei freiem Eintritt konnte ein gelungener Faschingsnachmittag gefeiert werden. Patricia und Stefan Legl verstanden es ausgezeichnet, die kleinen Maschkerer mit Musik und Animationsprogramm bei Laune zu halten. Mit Bewegungsspielen und Tänzen hielten sie die Kids auf Trab. Als Lohn gab es für das Mitmachen reichlich Süßigkeiten.

Foto: Die Soldaten- und Reservisten beendeten das Jahr mit einer weihnachtlichen Andacht an der Dreifaltigkeitskapelle.

Feldweihnacht in Thanstein

Thanstein. Jedes Jahr veranstaltete die Soldaten- und Reservistenkameradschaft Thanstein im Advent ihre traditionelle Feldweihnachtsfeier. Ein Fackelzug führte mit Soldaten, Gemeindevertreter, Reservisten, einige Kinder und Angehörige durch das weihnachtlich geschmückte Dorf. Unter ihnen Pfarrer Eugen Wismeth, Bürgermeister Walter Schauer und Oberstabsfeldwebel Christian Jagode von der Patenkompanie. 

Im Schützenheim fand die Jahresabschlussfeier der Patenkompanie (3./GebPzBtl 8) statt. Hauptmann Stephan Schmitt und Kompaniefeldwebel Oberstabsfeldwebel Christian Jagode (v. rechts) mit den ausgezeichneten Soldaten. Bürgermeister Walter Schauer und Pfarrer Gunter Nagel (v. links) gratulierten.

Beförderungen bei Patenkompanie

Thanstein. Zur Jahresabschlussfeier kamen die Soldaten der 3./Gebirgspanzerbataillon 8 aus dem Standort Pfreimd in die Patengemeinde Thanstein. Dabei gab Kompaniechef Stephan Schmitt einen Rückblick, nahm Auszeichnungen und Beförderungen vor.

Die treffsichersten Schützinnen des Adventsschießens, Tagessiegerin Magdalena Schmidt (rechts) und Marlene Kohlmeier (sitzend 2.v links). Gaudamenleiterin Nicole Schmidt (links) gratulierte. Foto von Ludwig Dirscherl

Magdalena Schmidt und Marlene Kohlmeier holten den Sieg beim Adventsschießen in Pertolzhofen

Oberviechtach/Pertolzhofen. Einen gelungenen Einstand in ihrer Rolle als Gaudamenleiterin feierte Nicole Schmidt vom VPC Thanstein bei ihrer Premiere beim Adventschießen in Pertolzhofen. Dort beendeten die Schützendamen des Grenzlandgaues Oberviechtach ihr erfolgreiches Jahr 2019. Magdalena Schmidt aus Thanstein und Marlene Kohlmeier aus Schönsee siegten beim Preisschießen. Aus den Vereinen Thanstein, Weiding, Gaisthal, Schönsee, Oberviechtach, Pirkhof und Pullenried reisten die Damen zu den Schloßfalke-Schützen.

Die Schießwart-Lehrgangsteilnehmer mit Klaus Späth (rechts) bei der Schulung. Foto von Ludwig Dirscherl

Schießwart Luftdruckwaffen Aus- und Fortbildung im Gau Nabburg

Nabburg. Eine Aus- und Fortbildung für Schießwarte fand im Schützengau Nabburg bei der Kgl. priv. Feuerschützengesellschaft Nabburg statt. 42 Schützinnen und Schützen beteiligten sich am Lehrgang des Oberpfälzer Schützenbundes, der vom Referenten für Waffenrecht Maximilian Peither geleitet wurde.

Bürgermeister Walter Schauer (links) und 2. Bürgermeister Wolfgang Niebauer (hinten rechts) ehrten die erfolgreichen Sportler des VPC Thanstein und die drei Starter der Deutschen Meisterschaft (vorne). Foto von Ludwig Dirscherl

Schützen für ihre Erfolge geehrt

Thanstein. Im Rahmen einer Feierstunde würdigten Bürgermeister Walter Schauer und sein Stellvertreter Wolfgang Niebauer die sportlichen Erfolge der Mitglieder des Vorderlader- und Pistolenclub Thanstein. Drei Bayerische Einzellandesmeister und eine Goldmannschaft, sowie weitere Medaillenträger waren zu feiern. Im Sitzungssaal der Gemeinde nahm Bürgermeister Walter Schauer die Mitgliederauszeichnung vor, die heuer bereits zum fünften Mal erfolgt.

Freiwillige Helfer schafften eine gelungene Gemeinschaftsleistung am Friedhof in Kulz.

Gemeinschaftsleistung auf dem Friedhof

Kulz. Zum Arbeitseinsatz am Friedhof hatten die Gemeinde und Kirchenverwaltung aufgerufen, eine gelungene Gemeinschaftsleistung entstand. 

Die Teilnehmer der Schießausbildung mit Stabsfeldwebel Johann Rothut (3. von links vorne).

Reservisten am Schießsimulator

Oberviechtach. Die Kreisgruppe Oberpfalz Mitte führte eine Aus- und Weiterbildung mit dem AGSHP durch, dies ist die Abkürzung für Ausbildungsgerät Schießsimulator Handwaffen/Panzerabwehrhandwaffen. Eingeladen hatte zur Dienstlichen Veranstaltung im Auftrag des Regimentstabes Territoraler Aufgaben der Feldwebel für Reservistenangelegenheiten, Stabsfeldwebel Johann Rothut aus Kümmersbruck. Er war für die organisatorischen Rahmenbedingungen verantwortlich und hatte zur Dienstlichen Veranstaltung in die „Grenzland Kaserne" Oberviechtach eingeladen. Das Schießen diente in erster Linie zu Erhaltung der Fähigkeiten und Fertigkeiten von Reservisten.

Bürgermeister Walter Schauer, Firmeninhaber Norbert Hoffmann, Bauleiter Gerhard Pfeffer, Ingenieur Bernhard Preischl (vorne v. links) und zwei Mitarbeitern der Firma Schönberger bei der Abnahme der Straßenbaumaßnahme in Kulz. Bild: (c) Ludwig Dirscherl

Ausbau "Am Berg" und "Bergstraße" abgeschlossen

Voll zufrieden war Bürgermeister Walter Schauer bei der Abnahme der Straßenbaumaßnahme „Am Berg“ und der „Bergstraße“ in Kulz. Zum Bauumfang gehörten mit einer Auftragssumme von 260.000 Euro die beiden Ortstraßen.

Die Sieger des Tandem-Cups mit Fischereivereinsvorsitzendem Michael Throner (rechts).

574 Kilo Brachsen und Güstern gefangen

Neunburg. Der Fischereiverein Neunburg v. Wald freute sich Gastgeber des „Sänger MS Range Tandem Feeder - Cup" am Eixendorfer See zu sein. Michael Schlögl brachte 20 Tandem Teams mit an das Fischwasser. Sie kamen aus gesamt Deutschland und lobten das tolle Angelgewässer beim Abschlussevent. Gefischt wurde in Seebarn auf Brachsen, Güstern und deren Kreuzungen.

Fotos von Ludwig DirscherlEin Gedenkstein erinnert an die Pfalzgraf-Johann-Kaserne. Fotos von Ludwig Dirscherl

Ehemaligen Treffen der 2. Batterie des Panzerartilleriebataillons 115

Winklarn/Muschenried. Über 50 ehemaligen Soldaten der 2. Batterie des Panzerartilleriebataillons 115 und zahlreiche Vereinsvertreter nahmen die Einladung zum Ehemaligentreffen an und besuchten Winklarn mit der über 30 Jahre eine Patenschaft bestand.

Die erfolgreichsten Mannschafts- und Einzelsieger des 18. Bürgerschießens mit Bürgermeister Walter Schauer (rechts) und Schützenmeister Ludwig Dirscherl (links). Bürgerkönig Wolfgang Schmidt mit seinen Vertretern Wolfgang Schwab und Magdalena Schmidt (mitte). Fotos von Ludwig Dirscherl

Wolfgang Schmidt ist Bürgerkönig 2019

Thanstein. 23 Mannschaften traten beim 18. Bürgerschießen des Vorderlader- und Pistolenclub an den Stand. Aufgelegt kämpften die Teilnehmer mit dem Luftgewehr um Sach- und Naturalpreise im Schützenheim. Der Vorjahreskönig Wolfgang Braun überreichte die Bürgerkönigsscheibe an Wolfgang Schmidt. Die SRK Thanstein 1 verteidigten mit der gleichen Besetzung den Titel in der Teamwertung.

Gaukönige; Fotos von Ludwig Dirscherl

Johann Mösbauer ist Gaukönig 2019

Pullenried/Oberviechtach. Der Schützenverein „Grenzland" Pullenried war Ausrichter des 61. Gauschießens im Schützengau Oberviechtach. Insgesamt beteiligten sich 70 Schützinnen und Schützen um die Würde des Gaukönigs, der Gauliesl und des Gaujugendkönigs.

Region Schwandorf

02. Juli 2020
Neunburg. Am Mittwoch, den 01.07.2020, gegen 06:30 Uhr stellte eine 14-jährige Schülerin aus Neunburg ihr Fahrrad versperrt am Abstellplatz beim Edeka Markt ab. Als sie um 13:30 Uhr zurückkehrte, stelle sie fest, dass es entwendet worden war. ...
01. Juli 2020
Schwandorf. Aufgrund der aktuellen Anordnungen der Bayerischen Staatsregierung passt das Krankenhaus St. Barbara in Schwandorf die Besucheregeln im Interesse der Patienten erneut an: Ab Donnerstag, 2. Juli, wird die Besuchszeit pro Pat...
01. Juli 2020
Während die Bundeswehr ihre Übungen aufgrund der Corona-Pandemie ausgesetzt hat, hält die US Armee das Übungsgeschehen aufrecht. Zwei große Übungen sind beim Landratsamt angezeigt. ...
01. Juli 2020
Beim Gewinnspiel der Firma GR Guitars GmbH aus Berching hat es für den Hauptgewinn für das Johanniter-Kinderhaus „Welt-Entdecker" in Schwandorf leider nicht gereicht. Das Unternehmen entschied sich dennoch, der Kindereinrichtung Musikinstrumente zu s...
01. Juli 2020
Nittenau/Sulzmühl. Am 30.06.2020 gegen 10.15 Uhr bemerkten Arbeiter einer Hühnerfarm ein Feuer auf einer Seite der Stallungen. Dieses hatte sich über die Seitenwand bereits bis zum Dachträger vorgearbeitet. ...
30. Juni 2020
Schwandorf. Beim Personal der Großen Kreisstadt Schwandorf sind in diesen Tagen mehrere Ären zu Ende gegangen. Nach der Verabschiedung des Felsenkellerbeauftragten Werner Robold und des VHS-Geschäftsführers Erhard Sailer geht zum Juli nun a...
Anzeige

Amberg, Sulzbach-Rosenberg

02. Juli 2020
Ebermannsdorf/Kümmersbruck: Ein entlaufener Chihuahua sorgte am Montagabend für Aufregung. Bereits zwei Mitteilungen über den Hund gingen bei der Polizei ein, da er in Lengenfeld immer wieder auf der Vilstalstraße umherlief und beinahe überfahren wor...
30. Juni 2020
Sulzbach-Rosenberg: Die Anwohnerin eines Hauses am Luitpoldplatz rief am Dienstagvormittag besorgt bei der Polizei an und bat diese um Hilfe, da es sich ein fremder Schäferhund vor ihrer Haustüre bequem gemacht hatte und keine Anstalten machte, jeman...
29. Juni 2020

Statt sportlich mit dem Auto seine Runden zu drehen ist für Manche nun konventioneller Sport per pedes angesagt. 

29. Juni 2020
Schwandorf. Im Schwandorfer Ortsteil Büchelkühn wurden am Montag gegen Mittag zwei Personen in einem Einfamilienhaus tot aufgefunden. Die umfangreichen und internationalen Fahndungsmaßnahmen der Kriminalpolizeiinspektion Amberg (Ermittlungsgrupp...
28. Juni 2020

Amberg. Gleich mehrere Anrufer teilten am Freitag, gegen 20 Uhr mit, dass im Bereich der Bayreuther Straße in Emu herumläuft.

23. Juni 2020
Schnaittenbach. Da ging die Unkrautentfernung aber mal gründlich schief! Einen Gasbrenner setzte ein 61-Jähriger ein, um das Unkraut auf seiner gepflasterten Hoffläche zu entfernen und brannte es gründlich ab. Nach vollendeter Arbeit zog er sich in s...

Für Sie ausgewählt

Wohnung, Haus und Garten

28. Juni 2020
Der Digitalisierung gehört die Zukunft. Was schon vorher in aller Munde war, wird in Zeiten der weltweiten Pandemie deutlicher denn je. Wenn vor allem Social Distancing die Verletzlichsten in unserer Gesellschaft schützen kann, sind kontaktlose Servi...
19. Juni 2020
Der Sommer ist da und somit auch die Blütezeit der Dahlien. Jedes Jahr aufs Neue beeindrucken die eleganten Knollengewächse mit ihren imposanten Blüten. Ihre Farb- und Formenvielfalt ist enorm: von einfach bis gefüllt, einige ähneln einer Seerose, an...
12. Juni 2020
Die Zeit der Lilien ist endlich da! Schon vor Monaten gepflanzt, erfreuen die eleganten Zwiebelgewächse nun nach und nach mit ihren eindrucksvollen Blüten. Es gibt sie in ganz unterschiedliche Farben, von reinem Weiß über zartes Rosa bis hin zu einem...

Wer ist online?

Aktuell sind 2749 Gäste und keine Mitglieder online

Cookies