Spider Murphy Gang begeistert beim BMW-Fest

3E42598C-727C-4875-BD6E-47FE3D11B10A Die Spider Murphy Gang trat zum 30-jährigen Jubiläum des BMW-Standortes Wackersdorf auf und begeisterte die Fans.

Wackersdorf. Skandal im Sperrbezirk". Mit diesem Nummer-Eins-Hit begann 1981 die steile Karriere der „Spider Murphy Gang“. Die Münchner Kultband zieht ihre „Rock`n-Roll-Schuah" noch lange nicht aus, sondern geht weiter auf Tournee. Am Freitagabend begeisterte die Band um Gründer Günther Sigl (72) die Fans im Wackersdorfer Innovationspark.

Weiterlesen

Katholische Erwachsenenbildung: neues Programm

27D4A1B9-DF80-48BA-AEAB-225B15CD487D Geschäftsführer Hartmut Meyer, Vorsitzender Robert Glöckl, Bildungsreferentin Eva Bräuer und Sachbearbeiterin Irene Bierler (von links) stellen das neue Programm der Katholischen Erwachsenenbildung für den Landkreis Schwandorf vor.

Schwandorf. Das Programmheft der „Katholischen Erwachsenenbildung" hat ein neues Erscheinungsbild. Die Broschüre, die der Verband in einer Auflage von 1800 Stück herausbringt, enthält 188 Veranstaltungen, gegliedert in die Themenbereiche Glaube, Gesellschaft, Familie, Kultur, Gesundheit und Persönlichkeitsbildung.

Weiterlesen

Neue Schulleitung an der FOS

005CEF6D-6788-4305-9D8B-9490E2903D25 Die neue Doppelspitze der FOSBOS: Dr. Michael Völkl (rechts) ist neuer Schulleiter, Dr. Christian Huber (links) sein Stellvertreter.

Schwandorf. Die Aufteilung des Beruflichen Schulzentrums Oskar von Miller in die Bereiche „BSZ I" (Berufsschule) und „BSZ II" (Berufliche Oberschule FOSBOS) hat zu personellen Veränderungen geführt. Weil der bisherige Stellvertreter Dr. Michael Völkl zum Leiter der „FOSBOS" aufstieg, musste die Position des Vertreters neu besetzt werden.

Weiterlesen

Neu gegründete Musikschule Schwandorf

Musikschule-Neff Der Leiter der Musikschule, Peter Neff. Fotos von Rudolf Hirsch

Schwandorf. Aus der Musikschule der Konrad-Max-Kunz-Fördervereinigung ist die „Musikschule Schwandorf e.V." hervorgegangen, die in der nächsten Woche ihre Arbeit mit 160 Schülern und 22 Lehrkräften aufnimmt. „Wir konnten sieben Ausbilder neu dazu gewinnen", sagte Schulleiter Peter Neff am Mittwoch bei der Programmvorstellung im Haus des Guten Hirten.

Weiterlesen

Freisprechung Maler- und Friseurinnung Schwandorf und Amberg-Sulzbach

Malerinnung-Simone-Eichinger Die Obermeister der Malerinnungen Schwandorf und Amberg-Sulzbach, Tobias Schober (rechts) und Markus Schmidt (links), überreichten der Prüfungsbesten Simone Eichinger (Mitte) das Abschlusszeugnis. Fotos von Rudolf Hirsch

Schwandorf. Simone Eichinger stammt aus einer Handwerkerfamilie in Hofenstetten (Stadt Neunburg v.W.) und entschied sich nach der Schule für eine Maler- und Lackiererlehre im Betrieb von Innungsobermeister Tobias Schober in Schwandorf. Die heute 19-jährige war damals das einzige Mädchen in den Betrieben der Maler-Innungen Schwandorf und Amberg-Sulzbach. Ihr Lehrherr Tobias Schober war „sehr zufrieden" mit seiner Auszubildenden und bot ihr auch einen Arbeitsvertrag an.

Weiterlesen

Schwarzbau am Steinberger See

Surfclub3 Der Gemeinderat missbilligt diesen „Schwarzbau“ am Steinberger See. Foto von Rudolf Hirsch

Steinberg am See. Vor 30 Jahren siedelte der 1. Steinberger Surfclub an der Uferpromenade des Steinberger Sees an, pachtete das dortige Gelände und schloss mit der Gemeinde einen Erbbaurechtsvertrag ab.

Weiterlesen

Neuwahlen bei den Grünen

Grne-Ortsvorstand Marion Juniec-Möller, Franziska Wünsch, Paul Groß und Veronika Peters (von links) bilden den neuen Schwandorfer Ortsvorstand der Grünen. Rechts Landratskandidat Rudi Sommer. (c) by Rudolf Hirsch

Schwandorf. Der Ortsverband der „Grünen" will im Oktober sein Wahlprogramm und die Kandidatenliste für die Kommunalwahlen im März 2020 bekanntgeben. Bei der Ortsversammlung am Montag in der Ziegelhütte erläuterte Vorsitzende Franziska Wünsch ihre Vorstellungen von einer "aktiven Bürgergesellschaft mit ökologischer und sozialer Ausrichtung".

Weiterlesen

Junglehrer vereidigt

Lehrervereidigung Landrat Thomas Ebeling (rechts) und Schulamtsdirektor Georg Kick (Zweiter von links) hießen 32 Lehramtsanwärter willkommen, die ihren Vorbereitungsdienst an den Grund- und Mittelschulen des Landkreises Schwandorf beginnen. (c) by Rudolf Hirsch

Schwandorf. 32 Hochschulabsolventen beginnen in dieser Woche ihre praktische Ausbildung an den Grund- und Mittelschulen des Landkreises. Am Montag legten sie im Landratsamt den Eid auf die Bayerische Verfassung ab. Der rechtliche Leiter des Schulamtes, Landrat Thomas Ebeling, der fachliche Leiter Georg Kick, Personalratsvorsitzende Maria Karg-Pirzer und die Seminarleiter hießen 19 Anwärter für die Grundschulen, acht für die Mittelschulen sowie drei Fach- und zwei Förderlehrer willkommen.

Weiterlesen

Andrea Lamest verabschiedet sich vom Oberpfälzer Künstlerhaus

Denkmaltag-Knstlerhaus Zum letzten Mal eröffnete Andrea Lamest(rechts) eine Ausstellung im Oberpfälzer Künstlerhaus. Zur Vernissage begrüßte die scheidende Leiterin die Künstler Clemens Söllner, Franz Pröbster-Kunzel und Renate Christin(von links). (c) by Rudolf Hirsch

Schwandorf. Nach sechs Jahren Leitung verlässt Andrea Lamest das Oberpfälzer Künstlerhaus in Schwandorf-Fronberg und übernimmt das Kulturreferat der Stadt Gelsenkirchen. Zum letzten Mal begrüßte sie am Sonntag Gäste zu einer Vernissage. 

Weiterlesen

Wahl der Fronberger Kirwaburschen

Kirwaburschen (c) by Rudolf Hirsch

Schwandorf. Die Fronberger Kirwa 2019 wirft ihre Schatten voraus. Mit der Wahl der Kirwaburschen läuteten die Vereinsmitglieder die heiße Vorbereitungsphase ein. 

Weiterlesen

Neuer Schornsteinfeger in VG Schwarzenfeld

Schwarzenfeld-Kaminkehrer- Geschäftsstellenleiterin Kathrin Schwarz sowie die Bürgermeister Hans Gradl, Manfred Rodde, Franz Grabinger und Hans Prechtl (v.l.) empfingen den neuen Bezirkskaminkehrermeister Christian Dunzer (3. v.r.)

Schwarzenfeld. Bevor sich Bezirksschornsteinfeger Christian Dunzer den Bürgermeistern der Verwaltungsgemeinschaft Schwarzenfeld vorstellte, durfte er bei einer Trauung im Rathaus den „Glücksboten" spielen. Seit 1. September ist der 39-Jährige für einen der fünf Kehrbereiche in der Verwaltungsgemeinschaft Schwarzenfeld zuständig und löst Mario Schön ab, der nach sechs Jahren eine neue Aufgabe in seinem Heimatort Plößberg übernimmt.

Weiterlesen

Pilotprojekt: eCarsharing in der Gemeinde Wackersdorf

C7A06DFD-49A7-46CA-9CB8-85B9B9D29D39 Bürgermeister Thomas Falter stellte das Nutzungskonzept für das neue eCarsharing-Fahrzeug vor.

Wackersdorf. „Elektromobilität ist bei uns schon lange ein Thema", sagt Bürgermeister Thomas Falter. Der Dienstwagen mit Elektroantrieb werde von seinen Mitarbeitern fleißig genutzt. Jetzt geht die Gemeinde einen Schritt weiter und bietet ein „eCarsharing-Fahrzeug" für jedermann an.

Weiterlesen

168 Seiten geballtes Wissen: das neue VHS-Programm ist da

VHS-Programm VHS-Vorsitzender Franz-Xaver Huber, Oberbürgermeister Andreas Feller sowie die beiden Geschäftsführer Barbara Genzken-Schindler und Erhard Sailer (von rechts) stellen das neue Programm der Volkshochschule für Herbst und Winter vor.

Schwandorf. "100 Jahre Volkshochschulen in Deutschland" war für das Bundesfinanzministerium Anlass für eine Sonderbriefmarke. Ihr Bild ziert das Titelblatt des neuen Programmheftes, das die Volkshochschule Schwandorf in diesen Tagen mit einer Auflage von 17.500 Stück herausgibt. Wer sich am Montag, 9. September,  in den VHS-Räumen in der Kirchengasse 1 persönlich zu einem Kurs anmeldet, dem überreicht Geschäftsführer Erhard Sailer eine mit der Sonderbriefmarke frankierte Karte aus der aktuellen „Weltoffen-Kampagne" der bayerischen Volkshochschulen.

Weiterlesen

Aufwändige Rekultivierung für das Westfeld

Westfeld-Rekultivierung Projektleiter Andreas Stake erklärt die Maßnahmen zur Bodenabdichtung und Rekultivierung des Westfeldes.

Wackersdorf. Aus dem 80 Hektar großen „Westfeld" zwischen Wackersdorf und Steinberg am See wurde einst Braunkohle für das Kraftwerk in Dachelhofen gefördert. Die Löcher füllte die Bayerische Braunkohlenindustrie anschließend mit Rückständen aus der Kohleverbrennung und Bauschutt. Die Firma „Uniper", Rechtsnachfolger der BBI, dichtet nun das Gelände ab und rekultiviert es mit hohem Aufwand.


Weiterlesen

Siebdruck im Oberpfälzer Künstlerhaus

Knstlerhaus-Marion-Bsen Druckgrafikerin Marion Bösen aus Bremen ist die erste Stipentiatin des Projekts „Siebdruck in Residence“ im Oberpfälzer Künstlerhaus.

Schwandorf. Das „Oberpfälzer Künstlerhaus" hat ihre bisherigen druckgrafischen Angebote der Lithografie und Radierung um den Siebdruck erweitert und will dieses Alleinstellungsmerkmal nun bewerben. „Wir werden jedes Jahr bundesweit ein Werkstipendium ausschreiben", kündigt Marion Stieger an. Die Mitarbeiterin des Künstlerhauses stellte am Dienstag das Projekt und die erste Bewerberin vor.

Weiterlesen

Ausstellung zur Geschichte der Falkenauer

Falkenauer-Ausstellung3 Wilhelm Dörfler (84) erinnert in der von ihm gestalteten Ausstellung an Flucht und Vertreibung und an den Neubeginn nach dem Krieg.

Schwandorf. Wilhelm Dörfler ist 1935 in Pürgles im Kreis Falkenau geboren und in einem Dorf bei Gossengrün aufgewachsen. Nach dem Krieg wurde die Familie ins Landesinnere verschleppt und kam auf Umwegen 1949 zu Verwandten nach Schwandorf. Der Jugendliche bekam eine Stelle bei der Eisenbahn und arbeitete im Signaldienst. Heute betreut Wilhelm Dörfler die Falkenauer Heimatstube. Aus dem Fundus von Bildern, Karten und Dokumenten gestaltete er eine Ausstellung, die in den nächsten drei Wochen in den Räumen der Sparkasse zu sehen ist. Auf 18 Schautafeln werden die Geschichte der Falkenauer vor und nach dem Krieg und die 60-jährige Patenschaft der Städte Schwandorf und Falkenau an der Eger dokumentiert.

Weiterlesen

Über 400 Instrumente erklangen beim Kreismusikfest

Kreismusikfest 15 Kapellen beteiligten sich am Kreismusikfest in Schwarzenfeld.

Schwarzenfeld. Wenn aus über 400 Instrumenten der „Bozner Bergsteigermarsch" erklingt, die Bläser „mit Musik grüßen" und sich vor den applaudierenden Zuhörern verneigen, dann ist wieder Musikfest im Landkreis Schwandorf angesagt. Schauplatz war am Sonntag der Schlosspark in Schwarzenfeld. Die Marktgemeinde feierte am Wochenende nicht nur Kirwa, sondern auch das 45-jährige Bestehen der einheimischen Musikkapelle.


Weiterlesen

Herbst- und Winterprogramm des Kneipp-Vereins

Kneipp-Verein-Barfugang Vorsitzende Theresia Lorenz (vorne rechts) stellt das neue Herbst- und Winterprogramm des Kneipp-Vereins Schwandorf vor.
Schwandorf. Der Kneipp-Verein Schwandorf stellt das neue Herbst- und Winterprogramm vor. Unter dem Motto „Herbstleuchten" steht die Wanderung am 29. September zum Grüngelände Bösl und zu Blumen Eimer in Richt. Bei dieser Gelegenheit eröffnet das Mitglied Irene Duscher auf dem Grüngelände ihr Mal-Studio. Treffpunkt ist um 13 Uhr am Volksfestplatz.
Weiterlesen

60 Jahre Patenschaft Schwandorf – Falkenau

Falkenauer-Heimatverein Oberbürgermeister Andreas Feller (rechts) und die Vertreter des Heimatverbandes der Falkenauer werben für das Jubiläumstreffen in Schwandorf und überreichten im Vorfeld Spenden an gemeinnützige Vereine.
Schwandorf. „60 Jahre Patenschaft Schwandorf – Falkenau" heißt das Motto des Bundestreffens der Falkenauer, das am 21. und 22. September zum 33. Mal in Schwandorf stattfindet. Bei einem Festakt in der Oberpfalzhalle wird der bayerische Finanzmeister Albert Füracker ein Grußwort sprechen und der ehemalige Landtagspräsident Johann Böhm die Festrede halten. Die Veranstalter erwarten noch einen weiteren Ehrengast.


Weiterlesen

Kinder entdecken Faible für Technik

BBZ-Kinder-Schnuppertag2 Mentor Max Birkeneder (rechts) zeigt den Kindern den Umgang mit der Bohrmaschine. Bild: (c) Rudolf Hirsch

​Die Kinder löten und schrauben, bohren und feilen, sägen und kleben und bauen ein Propeller-Fahrzeug mit Elektroantrieb zusammen. Hilfestellung leisten Mentoren des Vereins „Technik für Kinder" (TfK) aus Deggendorf und Mitarbeiter des Berufsbildungszentrums. Am Projekttag für Technik-Kids nahmen am Montag in den BBZ-Werkstätten 24 Kinder im Alter von neun bis zwölf Jahren teil, darunter drei Mädchen.

Weiterlesen