Grundwasserschutz bei Oberpfälzer Weltwasserwochen

Neusath-Wasser Jakob Härtl vom Wasserwirtschaftsamt Regensburg, stellvertretender Landrat Jakob Scharf, Museumleiterin Birgit Angerer, Raimund Schoberer von der Regierung der Oberpfalz und der Leiter des Wasserwirtschaftsamtes Weiden, Mathias Rosenmüller (von links) eröffneten im Freilandmuseum Neusath eine Ausstellung zum Thema „Grundwasserschutz“.

Nabburg. Vom 6. bis 13. Mai finden zum 20. Mal im Freilandmuseum Neusath-Perschen die „Oberpfälzer Weltwasserwochen" statt. Der Aktion vorgeschaltet ist eine Ausstellung zum Thema „Grundwasserschutz", die die Probleme des Klimawandels und der weltweiten Wasserknappheit thematisiert.

Weiterlesen

70 Jahre Treue zum TSV Schwandorf

TSV-Schwandorf-Ehrungen2 Das Präsidium zeichnete Andreas Weber (Dritter von links) für 70 Jahre Treue zum TSV Schwandorf aus.

Schwandorf. Andreas Weber begann seine Fußballer-Laufbahn beim FC Schwandorf. Als 20-jähriger wechselte er zum Rivalen TSV Schwandorf und spielte dort noch mit 60 Jahren bei den „Alten Herren". Beim Ehrenabend des Turnvereins am Samstag bat ihn das Präsidium auf die Bühne.

Weiterlesen

Kreisjugendtag in Schwandorf

365D32D8-3500-48CF-A2E9-EB087577BF45 KJR-Vorsitzender Peter Neumeier wirbt für den Kreisjugendtag am 18. Mai am Steinberger See.

Schwandorf. Das Programm für den Kreisjugendtag am 18. Mai am Steinberger See steht. KJR-Vorsitzender Peter Neumeier erwartet 14 Jugendgruppen und verspricht ein buntes Programm mit Vorführungen, Ausstellungen und Unterhaltung. Bei der Vollversammlung des Kreisjugendrings am Donnerstag im Vereinsheim der Eichhornschützen Kronstetten präsentierte er das Werbeplakat.


Weiterlesen

Sparkasse unterstützt Vereine, Schulen, Kommunen, Wohlfahrtsverbände und Hilfsorganisationen

Sparkasse-Schecks Vorstandsmitglied Wilfried Bühner (links) überreichte dem Bürgermeister der Marktgemeinde Wernberg-Köblitz, Konrad Kiener (rechts), einen Scheck über 1240 Euro für das Kinderhaus „Marktzwerge“.

Schwandorf. Die Sparkasse im Landkreis Schwandorf verteilte aus dem PS-Los-Fördertopf 60 370 Euro an 70 Vereine, Schulen, Kommunen, Wohlfahrtsverbände und Hilfsorganisationen. Zu den Empfängern, die am Dienstag Vertreter in die Hauptgeschäftsstelle entsandten, gehörte auch der TSV Schwandorf. Präsident Karl-Heinz Saur bekam 500 Euro und wird das Geld der Inklusionssportgruppe im Verein zukommen lassen.

Weiterlesen

Schwarze Kunst in der Kebbelvilla

Kunstlerhaus-Druckgrafik2 Der druckgrafische Künstler Bernd Hofmann (links) führte Marie Luise Pfeifer und deren Sohn Daniel in die Geheimnisse der Siebdruckkunst ein.
Schwandorf. Die Druckkunst ist seit einem Jahr immaterielles Kulturerbe der UNESCO und damit zu einer kulturellen Ausdrucksform erhoben worden, die über Generationen hinweg weiter vermittelt werden soll. Am ersten Jahrestag der Ernennung fanden bundesweit 250 Veranstaltungen in Druckwerkstätten, Museen, Galerien und Kunstvereinen statt. Das „Oberpfälzer Künstlerhaus" beteiligte sich an der Aktion mit einer Ausstellung und zwei Workshops.
Weiterlesen

Neues Auto für Kreisverkehrswacht

Verkehrswacht-Auto Thomas Falter, Harald Bemmerl, Holger Roidl, Thomas Ebeling und Norbert Rötzer (von links) vollzogen die Übergabe des neuen Fahrzeugs für die Verkehrswacht.
Schwandorf. Die Kreisverkehrswacht tauschte einen zwölf Jahre alten Toyota Yaris gegen einen 30 000 Euro teuren VW T-Roc aus. Das neue Dienstfahrzeug mit Aufschrift und Logo der Verkehrswacht können die Verkehrserzieher für ihre Fahrten zu den Einsatzorten nutzen. Auch der Fahrradanhänger trägt den Schriftzug der Verkehrswacht. Auto und Anhänger sind auf dem Gelände der Polizeiinspektion Schwandorf stationiert.
Weiterlesen

5000-Euro-Spende der Sparkasse

Sparkasse-Scheck-Hospizverein-Kreisjugendring Stellvertretendes Vorstandsmitglied Peter Scheitinger (Zweiter von links) überreichte Siegfried Roidl vom Kreisjugendring (links) sowie Gisela Pöhler und Dr. Wolfgang Laaths (von rechts) vom Hospizverein Schecks über jeweils 2500 Euro. (c) by Rudolf Hirsch

Schwandorf. Statt Weihnachtspost zu verschicken und Geschenke an Kunden zu verteilen, spendet die Sparkasse diesmal jeweils 2500 Euro an den Kreisjugendring und den Hospizverein im Landkreis Schwandorf. Stellvertretendes Vorstandsmitglied Peter Scheitinger überreichte die Schecks, am Freitag, an den stellvertretenden KJR-Vorsitzenden Siegfried Roidl sowie die beiden Vorsitzenden des Hospitzvereins, Dr. Wolfgang Laaths und Gisela Pöhler.

Weiterlesen

Spende für Sarah-Hilfe: Delphin-Therapie auf Curacao

Spende für Sarah-Hilfe: Delphin-Therapie auf Curacao Foto: Hirsch

Schwandorf. Die Schulmediziner sind mit ihrem Latein am Ende. Sie können nicht erklären, warum die siebenjährige Sarah Jobst aus Schwandorf nicht spricht. Ihre Eltern Michaela (27) und Daniel (29) Jobst setzen nun die letzte Hoffnung auf die „Delphin-Therapie" auf der Insel „Curacao" im Atlantik vor der Küste Venezuelas.

Weiterlesen

Neuer Leiter am Amt für Landwirtschaft im Landkreis Schwandorf

Neuer Leiter am Amt für Landwirtschaft im Landkreis Schwandorf Foto: Hirsch

Neuer Chef am Amt für Ernährung, Landwirtschaft und Forsten im Landkreis Schwandorf ist der Leitende Landwirtschaftsdirektor Georg Mayer (rechts). Ministerialdirektor Hubert Bittlmayer (links) führte
ihn am Dienstag offiziell ins Amt ein.

Weiterlesen

Geschichte aus dem Landkreis auf 200 Seiten

Jahresband--der-Geschichte Stellvertretender Landrat Joachim Hanisch (rechts) dankte den Autoren und überreichte ihnen den Jahresband zur Kultur und Geschichte im Landkreis. Foto: Hirsch

Den „Jahresband zur Kultur und Geschichte" gibt der Landkreis heuer als 28./29. Band heraus. Stellvertretender Landrat Joachim Hanisch stellte „das kulturelle Schmuckstück" am Donnerstag im Landratsamt vor. Auch Kulturreferent Franz Pfeffer findet die knapp 200 Seiten starke Broschüre „wunderbar gelungen". 

Weiterlesen

Geld für Afrika und für Schulbienen

Benefizspiel-Scheckubergabe2 Generalsekretär Rainer Hahn (Zweiter von rechts) überreichte Oberbürgermeister Andreas Feller (rechts) einen Scheck über 8500 Euro. Das Geld soll für die Bienenzucht verwendet werden. Darüber freuen sich die Vertreter des Imkervereins, Johann Kagerer und Konrad Grauvogl (von links). Foto: Hirsch

Schwandorf. Die Beteiligten waren sich einig: „Das Benefizspiel zwischen dem FC Global United und einer Schwandorfer Stadtauswahl war ein voller Erfolg". Stars zum Anfassen, gute Stimmung und ein satter Erlös. Das Ergebnis des Spiels am 15. September im Sepp-Simon-Stadion war zweitrangig. Die Begegnung endete mit einem 11:5-Sieg von Global United.

Weiterlesen

Thematische Stadtführungen in Schwandorf

Stadtfhrungen-neu Der Leiter des Tourismusbüros, Johannes Lohrer, OB Andreas Feller und Kulturamtsleiterin Susanne Lehnfeld (von links) stellten den neuen Flyer für die thematischen Stadtführungen vor. (c) by Rudolf Hirsch

Schwandorf. „Sie suchen nach einem passenden Geschenk für Weihnachten?" fragt Johannes Lohrer und hat einen Vorschlag:. „Wie wäre es mit einem Gutschein für eine thematische Stadtführung". Früher als sonst brachte der Leiter des städtischen Tourismusbüros deshalb die Broschüre 2019 heraus. Bei der Präsentation im Rathaus stellte er neben Bewährtem auch Neues vor.
Erstmals im Angebot ist die Wanderung auf dem Oberpfälzer Jakobsweg nach Naabsiegenhofen. Dort erwartet Rita Mulzer auf ihrem „Heidelbeerhof" die Gäste mit einem Begrüßungsgetränk und lädt sie zu einer „beerigen Erlebnisführung" ein.

Weiterlesen

Staatliche Genehmigung des ABU-Zweiges im Regelbetrieb

Staatliche Genehmigung des ABU-Zweiges im Regelbetrieb

Schwandorf. Im Mittelalter hätte man mich als Bierpanscher verbrannt“, lacht Chemie-Lehrer Fabian Schaumberger beim Versuch, aus zwei farblosen Lösungen „Gerstensaft“ herzustellen. Landrat Thomas Ebeling und Oberstudiendirektor Ralf Bormann fanden Freude an der „Zauberei“ und schenkten kräftig nach. Der Anlass war gebührend. Die FOS/BOS Schwandorf feierte die staatliche Genehmigung des ABU-Zweiges (Agrarwirtschaft, Bio- und Umwelttechnologie) im Regelbetrieb. Ihn wählen Schüler mit besonderem Interesse an Agrarwirtschaft, Biologie und Chemie sowie Umwelttechnologie. 

Weiterlesen

Auskünfte mit Prädikat.

Auskünfte mit Prädikat.

Schwandorf. Im September sprach ein „Urlauber“ im Schwandorfer Tourismusbüro vor und erkundigte sich nach den Angeboten. Was die städtische Mitarbeiterin zu dieser Zeit nicht wusste: Bei dem Fremden handelte es sich um eine Testperson des Deutschen Tourismusverbandes, die Service, Infrastruktur, Ausstattung und Beratung der Anlaufstelle im Pfleghofgebäude prüfen sollte.

Weiterlesen

Christian Wallmeyer ist neuer ÖDP-Vorsitzender

Christian Wallmeyer ist neuer ÖDP-Vorsitzender

Schwandorf. Fünf Jahre lang stand Karlheinz Binner aus Altenstadt an der Spitze des ÖDP-Bezirksverbandes mit 443 Mitgliedern in sieben Ortsverbänden. Bei der Bezirksversammlung am Samstag in Schwandorf stellte sich der Schulleiter der Fachakademie für Sozialpädagogik nicht mehr zur Wahl. Zum Nachfolger wählten die Mitglieder den bisherigen Stellvertreter Christian Wallmeyer aus Waldthurn.

Weiterlesen

Neues Kinderhaus der Johanniter in Rekordzeit.

Neues Kinderhaus der Johanniter in Rekordzeit.

Ein Ort zum Spielen, Lernen und Lachen sollte auf dem 4250 Quadratmeter großen Grundstück an der Schwimmbadstraße 7 in Schwandorf entstehen. Die „Johanniter“ haben ihr Vorhaben umgesetzt und ein Kinderhaus mit 86 Plätzen geschaffen.

Weiterlesen

Was haben Gesundheit und Pflege mit dem Handwerk zu tun?

Was haben Gesundheit und Pflege mit dem Handwerk zu tun?

Christian Glaab sieht durchaus Berührungspunkte zwischen Gesundheit und Pflege. Beim „Abend des Handwerks“ am Donnerstag im Fortbildungszentrum „Charlottenhof“ vertrat der Kreishandwerksmeister die Auffassung: „Die Arbeitgeber müssen ein betriebliches Gesundheitsmanagement etablieren und ihre Mitarbeiter bei Problemen unterstützen“.

Weiterlesen

Aktualisierung: Wie ein Engel.

Aktualisierung: Wie ein Engel.
Das Schwandorfer Christkindl ist 17 Jahre jung, hat natürliche blonde Locken, besucht die Berufliche Oberschule und geht gerne ins Fitness-Studio.
Weiterlesen

Pfarrer Eppelein nimmt nach 36 Jahren Abschied

Pfarrer Eppelein nimmt nach 36 Jahren Abschied

Die evangelisch-lutherischen Kirchengemeinden in Nittenau und Bodenwöhr bereiteten ihrem Pfarrer einen herzlichen Abschied. Reiner Eppelein geht in den Ruhestand und hinterlässt eine vakante Pfarrstelle.

Weiterlesen

Kirwa mit Zähnen und Klauen verteidigen

Kirwa mit Zähnen und Klauen verteidigen

Der Männer-Frühschoppen der Fronberger Kirwa ist legendär. Aber ist er auch noch zeitgemäß? Für die Kirwa-Leute ist die Antwort aber klar.

Weiterlesen