Amberg. In der Nähe des Kreisverkehrs zum Klinikum wartete gestern (08.04.2020, 09:00 Uhr) in seinem Auto sitzend ein 72-jähriger Amberger auf seine Frau. Vor ihm parkte roter VW ein, ausgestiegen ist eine ca. 60-jährige Dame. Um die Straße zu überqueren, benutzte sie nicht den nahen Zebrastreifen, sondern querte an Ort und Stelle und übertrat dafür einen Grünstreifen. Als ihr Rückweg ebenso verlief, sprach sie der Mann an und meinte, dass sie nicht unbedingt ein Vorbild für Kinder sei, wenn sich im Nahbereich doch ein ordentlicher Überweg befindet.

Amberg. Ein Wildunfall - ungewöhnlich, da mitten im Stadtbereich - ereignete sich in der Bayreuther Straße am frühen Dienstagmorgen, 07.04.2020, als ein Reh auf Höhe der Sulzbacher Straße über die Fahrbahn sprang und von einem Ford-Transit erfasst wurde. 

Regensburg/Amberg. Einen kleinen, aber dennoch sehr wertvollen Beitrag zur Bewältigung der Corona-Krise leisten derzeit zwei Beschäftigte des Hauptzollamts Regensburg. Eine Bedienstete des Zollamts Amberg wurde von einer befreundeten Krankenschwester auf ihre große Leidenschaft, das Nähen, angesprochen.


Ausgabe- und Annahmestelle auch am Gründonnerstag geöffnet – Interessierte können sich weiterhin melden.

Amberg. Ein aufmerksamer Anwohner der Fleurystraße hörte am Samstagnachmittag, gegen 14.15 Uhr, dass ein Rauchmelder aus der Nachbarwohnung anschlug und Alarm gab. Als der Nachbar daraufhin nach dem Rechten sehen wollte, musste er bereits im Treppenhaus des Anwesens eine starke Rauchentwicklung feststellen.

Amberg. (usc) "Service To The Community", Dienst an der Gemeinschaft, heißt eines der Ziele von Round Table. Seit fast 48 Jahren handeln die Amberger Tabler danach. Und inmitten der Coronapandemie setzten sie ein Zeichen für gelebten Bürgersinn: Die Frauen der Tabler, auch deren Mütter und Mitglieder des neuen Damenclubs „Ladies' Circle" Amberg nähten seit Dienstag rund 600 Masken, die sie am Freitag bei der Sammelstelle in der ehemaligen Stadtsparkasse ablieferten.


Amberg/Ebermannsdorf. Lagerkoller oder einfach Spaß am Randalieren? Die Amberger Polizei meldet gleich drei schadensträchtige Stein- und Gegenstand-Wurfattacken gegen Fenster und Fassaden seit Mittwochabend.


Amberg. In der Nacht auf Mittwoch brannte es unter anderem in einer Autowerkstatt in Amberg. Die Kriminalpolizeiinspektion Amberg hat noch in der Nacht die Ermittlungen aufgenommen und geht zwischenzeitlich von Brandstiftung aus.

Amberg. Nichts dazu gelernt hat ein 18-jähriger Fahranfänger, der wiederholt am Dienstagabend mit seinem verkehrsunsicheren Pkw von der Polizei im Stadtgebiet aufgehalten wurde.

​Amberg-Sulzbach. Im Landkreis Amberg-Sulzbach gab es mit Stand 31.03.2020 insgesamt 83 bestätigte Corona-Fälle, elf mehr als am Tag davor. Jetzt nimmt auch das gemeinsame Corona-Testzentrum des Landkreises Amberg-Sulzbach und der Stadt Amberg im Amberger Congress Centrum (ACC) seinen Betrieb auf.

Amberg. Mittags verkündete Ministerpräsident Markus Söder im Fernsehen die Verlängerung der Ausgangsbeschränkungen, nachmittags wurde es etlichen jungen Leuten in der Wohnung aber scheinbar zu eng, wie aus dem Polizeibericht hervorgeht.

Amberg: Ein Brandstifter legte Montagnacht ein Feuer unter einem Pkw-Anhänger und verursachte einen Sachschaden von ca. 15.000 Euro. In der Raigeringer Straße meldeten Anwohner um 01:20 Uhr einen brennenden Anhänger.

Amberg. Mit einem dringenden Aufruf wendet sich der Oberbürgermeister Michael Cerny an die Betriebe in der Stadt Amberg. Die Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter der Klinikum St. Marien, des Rettungsdienstes, die niedergelassenen Ärztinnen und Ärzte, die Pflegeheime sowie weitere medizinische Einrichtungen brauchen dringend Unterstützung.

Amberg: Die polizeilichen Überwachungsmaßnahmen der Ausgangsbeschränkung genießen in der Bevölkerung zwar große Akzeptanz, zeigen aber auch immer wieder, dass manche Personen die Situation nicht so ernst nehmen, wie sie ist. Am Dienstagnachmittag löste eine Streife eine Personengruppe auf.

Regensburg/Schwandorf. Seit Samstag gilt in Bayern die vorläufige Ausgangsbeschränkung anlässlich der Corona-Pandemie. In der Oberpfalz ist ein leichter Anstieg der Verstöße zu verzeichnen.


Amberg. Am Kaiser-Ludwig-Ring wurden bei einer Polizeikontrolle am "Multifunktionsplatz" am Sonntagnachmittag, 22.03.2020, eine Gruppe von fünf jungen Männern zwischen 17 und 20 Jahre beim gemeinsamen Fußballspielen angetroffen, dies läuft klar den Ausgangsbeschränkungen zuwider.

Schwandorf. Die Anzeigen für Kurzarbeit, die in der Agentur für Arbeit derzeit eingehen, sind rasant angestiegen. Das ist das Ergebnis eines Monitorings, bei dem alle Arbeitsagenturen bundesweit befragt wurden, teilt die Schwandorfer Agentur mit.


​Amberg-Sulzbach. Hinsichtlich der Corona-Pandemie meldet der Landkreis Amberg-Sulzbach am Sonntagmittag 33 bestätigte Fälle.

Amberg. Der Anlass der Auseinandersetzung, welche sich am 22.03.2020, gegen 01:00 Uhr, in einem Anwesen in Amberg, Malteserplatz, ereignete, liegt derzeit noch „völlig im Dunkeln".

Oberpfalz. Mit Bekanntmachung des Staatsministerium für Gesundheit und Pflege wurden am Montag, den 16.03.2020, Veranstaltungsverbote und Untersagungen für Betriebe erlassen. Die Polizei Oberpfalz wird die Allgemeinverfügung intensiv und konsequent durch Kontrollen zum Schutz der Bewohner vor dem Corona-Virus überwachen, kündigt das Präsidium an.