​Maxhütte-Haidhof/Teublitz. Bei zwei schweren Unfällen im Städtedreieck musste am Wochenende der Rettungshubschrauber ran.

Burglengenfeld/Teublitz. Am 02.04.2020, 17.00 und 17.30 Uhr, wurden von einer Streife der Polizei Burglengenfeld zwei Mal Verstöße gegen die  Anordnungen zur Ausgangsbeschränkung festgestellt.

Kreis Schwandorf. Aufgrund der aktuellen Entwicklung der Corona-Pandemie mit steigenden Fallzahlen und einer größer werdenden Zahl an notwendigen stationären Betreuungen plant der Landkreis Schwandorf vorausschauend die Einrichtung eines Behelfskrankenhauses in Oberviechtach. Zum Einsatz kommen soll diese Einrichtung erst dann, wenn die Kapazitäten der anderen Krankenhäuser vollständig ausgeschöpft sind und dort weitere Patienten nicht mehr aufgenommen werden können. Errichtet wird das Notkrankenhaus in leerstehenden Stationen der Asklepios Klinik Oberviechtach.

Kreis Schwandorf. Im Landkreis Schwandorf sind am Sonntag bislang sieben weitere Fälle einer Infektion mit dem Coronavirus bestätigt worden. Die Zahl der positiv getesteten Personen ist damit auf 39 angestiegen.

Teublitz. In der Zeit von Mittwoch, 18.03.2020, 10.00 Uhr, bis zum Donnerstag, 19.03.2020, 10.30 Uhr, beschädigte auf der Autobahn A93 in Fahrtrichtung Hof kurz vor der Anschlussstelle Teublitz ein bislang unbekanntes Fahrzeug insgesamt 21 Felder der dortigen Mittelschutzplanken. Es entstand ein Sachschaden in Höhe von ca. 13.500 Euro.

​Teublitz. Das gemeinsame Kommunalunternehmen (gKU) Kommunale Bestattungen Burglengenfeld – Teublitz setzt die Sanierung der Abdeckung der Friedhofsmauer fort. Mit einem dritten, rund 40 Meter langen Bauabschnitt an der Westgrenze des Friedhofs wird das Projekt abgeschlossen. Darüber informierten Bürgermeisterin Maria Steger und gKU-Vorstand Friedrich Gluth.

Teublitz. Den traditionellen österlichen Kunstgewerbe-Markt unter dem Motto: „Kunst, Kultur und Tradition" mit österlichem Brauchtum am 28. und 29. März 2020  im „Schloss Teublitz" muss das Sozialwerk Heuser ​Corona bedingt leider absagen. Es gibt keinen Ausweichtermin.

Kreis Schwandorf. Im Landkreis Schwandorf ist die Zahl der positiv getesteten Personen am Sonntag auf zwölf angestiegen. Bei beiden neuen Fällen handelt es sich um Familienmitglieder, die bereits in häuslicher Quarantäne waren. Je ein Angehöriger gehört zu den beiden aus Teublitz und Wackersdorf gemeldeten Fällen.

​Kreis Schwandorf. Im Landkreis Schwandorf sind zwei weitere Fälle einer Infektion mit dem Coronavirus bestätigt worden. Die Zahl der positiv getesteten Personen ist damit auf sieben angestiegen.



Teublitz. Am Montag, den 09.03.20 sprühte ein bislang unbekannter Täter mit einer silbernen Farbe ein ca. 35 x 35 cm großes Hakenkreuz an einen Baum im Teublitzer Stadtpark.

Teublitz. Die Abwesenheit der Bewohner nutzten Einbrecher, um in mehrere Wohnhäuser einzudringen. Ein Tatverdächtiger konnte ermittelt werden.


Teublitz. In der Nacht vom 01.03.20 auf den 02.03.2020 wurde ein 3- bis 5-jähriger kastrierter Kater mit grau-schwarzer Fellzeichnung durch einen unbekannten Täter getötet. Der Kater wurde mit einer Drahtschlinge erdrosselt und an einem Zaun in Teublitz in der Bahnhofstraße befestigt.

Maxhütte-Haidhof/Dublin. 38 Jugendliche und junge Erwachsene machten sich in den Herbstferien auf den Weg nach Irland, um die quirlige Hauptstadt Dublin zu erkunden und einige der schönsten Seiten der Insel kennenzulernen.

Teublitz. Am Samstag, gegen 18.50 Uhr, warf ein bislang unbekannter Täter einen Gegenstand in einen in der Regensburger Straße aufgestellten Altkleidecontainer, welcher den Inhalt des Containers entzündete.

Teublitz. Am Sonntag, 10.11.2019, gegen 09:40 Uhr, brach in einem Zimmer einer Unterkunft für Asylbewerber in Koppenlohe ein Brand aus, welcher durch die 100 eingesetzten Einsatzkräfte der Feuerwehren Burglengenfeld, Winkerling, Meßnerskreith, Teublitz, Leonberg, Saltendorf, Münchshofen und Premberg gelöscht werden konnte. 
Teublitz. An der Gründungsversammlung des Grünen-Ortsverbandes Teublitz nahmen am Dienstag im Restaurant „Keskins" auch die beiden Landesvorsitzenden Eva Lettenbauer und Eike Hallitzky teil. Das hatte einen besonderen Grund.
Teublitz. Am Samstag Abend kam eine 25-jährige PKW-Fahrerin vermutlich wegen eines geplatzen Reifens auf der Kreisstraße SAD 1 von Nittenau kommend auf Höhe des Pendlerparkplatzes nach links von der Fahrbahn ab. Der PKW schlug im Straßengraben ein und überschlug sich.

Teublitz. Mit einem Salatblatt lockt Helmut Haider sein „Patenkind" an den Zaun und tauft die italienische Girgentanaziege auf seinen Künstlernamen „Funkerl". Sein Musikerkollege Stephan Karl sucht sich eine „schraubenhörnige Langhaarziege" aus, die nun „Schmarrnkerl" heißt. Mit der Übernahme der Tierpatenschaft will das bekannte Komiker-Duo aus dem Städtedreieck Werbung für das Ziegenprojekt im Wild- und Freizeitpark „Höllohe" machen.

Teublitz. 

Am Sonntag gegen 0:30 Uhr befuhr der 18-jährige Fahrzeugführer mit seinem Volvo die Staatsstraße 2397 von Burglengenfeld kommend in Fahrtrichtung Teublitz. Auf Höhe Saltendorf musste er laut eigener Aussage einer querenden Katze ausweichen und verlor daraufhin die Kontrolle über sein Fahrzeug.

Maxhütte-Haidhof/Teublitz. Vergangenen Mittwoch stand in den Kinder- und Jugendprogrammen der Städte Maxhütte-Haidhof und Teublitz Wildkräutersammeln und Kochen an. Zusammen mit Stefanie Franek, die in Teublitz „Steffis's Hexenküche" betreibt, und den Jugendpflegern Benjamin Fremmer und Rebecca Federer, lernten die jungen Teilnehmer allerhand Neues über Kräuter kennen.