Anzeige
Anzeige
Anzeige

Seniorin beraubt – Fahndungsaufruf

Symbolbild: (c) by_uschi-dreiucker_pixelio

Weiden. In den Nachmittagsstunden des Samstag, 16.12.2017, hat ein bislang Unbekannter einer Seniorin die Handtasche entrissen. Dabei stürzte die ältere Dame und wurde verletzt. Die Kriminalpolizei Weiden sucht nun Zeugen zu dem Geschehen und einem ähnlichen Vorfall vom Sonntag, 10.12.2017.

Spende von Bikern an Frauenberatungsstelle

Weiden. Der Verein B.A.C.A.A. (Biker against Childporn and Abuse e.V) unterstützt seit Jahren schon Vereine und Verbände, die gegen sexuelle Gewalt und Missbrauch kämpfen. Auch dieses Jahr hat der Verein, der seinen Sitz in Leverkusen hat, wieder über 30000 Euro durch Einnahmen aus Verkäufen von Kleidung und Emblemen, Spenden von Mitgliedern und Veranstaltungen bei internationalen Motorradaustellungen gesammelt.

Tote Person in Weiden aus der Waldnaab geborgen

Symbolbild: (c) by_Uwe-Schlick_pixelio.de

Weiden in der Oberpfalz. Am Mittwochvormittag, 22.11.2017, wurde aus der Waldnaab, auf Höhe der Straße Am Langen Steg, ein 81-jähriger Mann tot geborgen. Nach derzeitigem Ermittlungsstand gibt es keine Hinweise auf eine Gewalttat.

Kirchenmusik in St. Michael: Requiem von Maurice Duruflé

Das Requiem op. 9 für Soli, Chor und Orgel von Maurice Duruflé zählt zu den schönsten und ergreifendsten Vertonungen der lateinischen Totenmesse überhaupt. Am Sonntag, den 19. November wird es um 17 Uhr in der evangelischen Michaelskirche in Weiden aufgeführt. Es musizieren die Kantorei Weiden sowie die Solisten Karin Steer (Mezzosopran), Manuel Krauß (Bariton) und Ute Steck (Orgel). Die Leitung hat Kirchenmusikdirektor Hanns-Friedrich Kaiser.

Weiden: Richtfest für Johanniter-Kinderkrippe

"Der Zeitplan zum Bau der Krippe ist viel, viel besser als gedacht", so begann Weidens Oberbürgermeister Kurt Seggewiß seine Rede zum Richtfest der neuen Johanniter Kinderkrippe in der Lessingstraße. Im Februar saß man im Rathaus zusammen und unterschrieb den Trägerschaftvertrag. Am 07.Juni wurde der Spatenstich durchgeführt und nun erfolgte am Donnerstag das Richtfest.

40. Jubiläum der ILS Nordoberpfalz

Angelehnt an die Fernsehshow “Wetten, dass … ?!” fand gestern Abend in der Max-Reger-Halle in Weiden das 40. Jubiläum der ILS Nordoberpfalz – und auch der Zweckverband für Rettungsdienst und Feuerwehralarmierung Nordoberpfalz feiert seinen 40. Geburtstag.

Kripo Weiden verstärkt den Kampf gegen Cyperkriminelle

Weiden i.d.OPf.. Zum 01.10.2017 wurden zwei neue IT-Kriminalisten für das Kommissariat 11 (Cybercrime) der Kriminalpolizeiinspektion Weiden i.d.OPf. eingestellt und legten im Rahmen einer Dienstbesprechung ihren Amtseid vor dem stellvertretenden Leiter der KPI Weiden i.d.OPf., EKHK Hans Widder, ab.

Bei Kontrolle Drogen aufgefunden

Symbolbild: (c) by_rike_pixelio.de

Weiden. Bei einer Kontrolle am Mittwochabend, 11.10.2017, am Bahnhofsvorplatz fanden Beamte der Bundespolizei bei einem 34-jährigen Mann eine größere Menge an Betäubungsmitteln auf. Nach Erlass eines Haftbefehls durch das Amtsgericht Weiden wurde der Tatverdächtige in eine Justizvollzugsanstalt eingeliefert.

Störungen bei der telefonischen Erreichbarkeit sind behoben

Symbolbild: (c) by_KFM_pixelio.de Weiden. Die Polizeiinspektion, Verkehrspolizeiinspektion und die Kriminalpolizeiinspektion Weiden sind ab sofort wie...

Ausfall der Telefonanlagen der Polizeidienststellen in Weiden

Symbolbild: (c) by_KFM_pixelio.de

Weiden. Aufgrund einer technischen Störung in dem Leitungsnetz Weiden sind die Polizeiinspektion, die Verkehrspolizeiinspektion und die Kriminalpolizeiinspektion Weiden derzeit nicht über das Festnetztelefon erreichbar. Wie lange die Störung andauert, ist derzeit nicht absehbar.

Pestalozzischule: Reinigungsmaschine fing Feuer

Symbolbild: Uwe Schlick, pixelio.de

In einer Toilette in der Mittelschule in der Pestalozzistraße in Weiden geriet am Freitag, 29.09.2017 eine Reinigungsmaschine in Brand. Vorsorglich wurde die Schule evakuiert. Personen kamen durch das Feuer und die Rauchentwicklung nicht zu Schaden.

Reizgas in Weiden: Verursacherin wohl ermittelt

Symbolbild: Peter Hebgen, pixelio.de

Wie berichtet, kam es am Freitagvormittag, 22.09.2017 in der Fußgängerzone in der Max-Reger-Straße in Weiden bei verschiedenen Personen zu Reizungen der Atemwege durch ein Reizgas. Durch die Sofortmaßnahmen der Polizeiinspektion Weiden und intensive Ermittlungen der Kriminalpolizei Weiden gelang es, eine 50-jährige Frau als Tatverdächtige zu identifizieren.

Reizungen durch unbekannte Substanz aufgetreten

Symbolbild: (c) by_Uwe-Schlick_pixelio.de

Weiden. Am Freitagvormittag, 22.09.2017 kam es in der Fußgängerzone in der Max-Reger-Straße bei verschiedenen Personen zu Reizungen der Atemwege durch eine noch nicht bestimmbare Substanz. Bei 13 Personen traten gesundheitliche Probleme in Form von Atemwegsreizungen auf. Die Polizei bittet um Zeugenhinweise.

Juwelier-Überfall: Litauische Bande geschnappt

Symbolbild: Rike, pixelio.de

Am Samstag, 02.09.2017, gegen 12.00 Uhr, überfielen vier Täter ein Juweliergeschäft in der Ringstraße in Weiden. Die Täter flüchteten letztlich ohne Beute. Im Rahmen der groß angelegten Fahndungsmaßnahmen konnten fünf Tatverdächtige vorläufig festgenommen werden. Die fünf Männer wurden am Sonntagnachmittag, 03.09.2017, dem Ermittlungsrichter in Weiden vorgeführt. Vier der Tatverdächtigen sitzen nun in Untersuchungshaft.

Versuchter Raubüberfall auf Juwelier

Bild:(c) TommyS, pixelio.de  -  Weiden. Am Samstag, 02.09.2017, kurz nach Mittag, überfielen vier unbekannte Täter ein Juweliergeschäft  in der Weidener Ringstraße. Die Täter flüchteten nach derzeitigen Erkenntnissen ohne Beute. Die beiden Geschäftsinhaber wurden leicht verletzt. Im Rahmen der intensiven und weiträumig angelegten Fahndungsmaßnahmen wurden mehrere verdächtige Personen kontrolliert. Die Kripo Weiden ermittelt nun mit Hochdruck hinsichtlich einer möglichen Tatbeteiligung der Verdächtigen. 

Schleierfahndung führte zur Festnahme

Symbolbild: © Tommys, pixelio.de

Im Rahmen der Schleierfahndung kontrollierten am Montag, 14.08.2017 Beamte der Bundes- und Landespolizei gemeinsam zwei Personen mit einem PKW. Nach Auffinden von nicht unerheblichen Mengen Crystal erging gegen beide Männer ein Untersuchungshaftbefehl.

Sohn als Schein-Geschäftsführer eingesetzt

Einen nicht alltäglichen Fall von Sozialbetrug konnten die Beamten der Finanzkontrolle Schwarzarbeit des Hauptzollamts Regensburg – Dienstort Weiden bei der Überprüfung eines Gastronomiebetriebs aufdecken.

Überfall auf Getränkemarkt scheitert

Bild: (c) TommyS, pixelio.de  -  Weiden. Am Freitag, 04.08.2017 gegen 11.33 Uhr betrat ein junger Mann einen Getränkemarkt in Weiden und forderte mit vorgehaltenem Messer Geld. Nachdem sein Vorhaben scheiterte, floh der Täter unerkannt.

VIDEO: Neuer Studiengang Geoinformatik und Landmanagement

Am Donnerstagmittag trafen sich verschiedene Vertreter an der OTH in Weiden zu einer Pressekonferenz. "Der neue Studiengang Geoinformatik und Landmanagment an der OTH Amberg-Weiden kommt", so Finanz- und Heimatstaatssekretär Albert Füracker, und weiter: " Im Wintersemester 2018/19 sollen hier die ersten Studenten beginnen. Füracker und Landtagsabgeordneter Tobias Reiß hatten sich in der Vergangenheit unermüdlich für den Studiengang in der nördlichen Oberpfalz eingesetzt.

Söder: Bayerns Strategie gegen Hackerangriffe

Bürger und Unternehmen müssen darauf vertrauen können, dass ihre Daten bei der Verwaltung gut und sicher aufgehoben sind. Angriffe aus dem Internet auf IT-Systeme und Netze nehmen stark zu. Gleichzeitig werden die Angriffe professioneller, ausgereifter und trickreicher. In Bayern wird daher ein besonderes Augenmerk auf IT-Sicherheit gelegt, insbesondere auch bei der elektronischen Kommunikation zwischen Bürgern und Verwaltung. Bayern stellt deswegen nicht nur mehr Stellen für die IT-Sicherheit zur Verfügung. Bayern gründet als erstes Bundesland ein eigenes Landesamt für Sicherheit in der Informationstechnik in Nürnberg. Das neue Landesamt wird Bürger und Kommunen aktiv beraten und unterstützen.

Region Schwandorf

07. Juli 2020
Wackersdorf. Am Dienstag um kurz nach 05 Uhr morgens befuhr ein Lkw mit Anhänger die B 85 von Schwandorf kommend in Richtung Cham. Kurz vor Heselbach kam der Lkw in einer Linkskurve ohne Fremdeinwirkung alleinbeteiligt nach rechts von der Fahrbahn ab...
07. Juli 2020
Schwandorf. Am Montagnachmittag konnte ein Anwohner der Herbststraße in Schwandorf zwei Männer dabei beobachten, wie diese die Eingangstüre eines leerstehenden Einfamilienhauses mit einem Brecheisen aufbrachen. Der couragierte Zeuge sprach die beiden...
07. Juli 2020
Schwandorf. Die Beamten der Polizeiinspektion Schwandorf führten bei einem Anwesen in der Schwandorfer Innenstadt eine Kontrolle durch. Dabei konnte offensichtliches Diebesgut festgestellt werden. Ein Bewohner des Anwesens wurde dabei angetroffen, al...
06. Juli 2020
Eine Kreissäge trennt in Hohentreswitz, Gemeinde Pfreimd, drei Fingerkuppen ab....
06. Juli 2020
Schwandorf/Teublitz. Zwei Thomasse waren unter sich, als der neue Bürgermeister von Teublitz dieser Tage den Landrat besuchte. Thomas Beer trat am 1. Mai die Nachfolge von Maria Steger an. Beim Antrittsbesuch wurde über das Gewerbegebiet an der ...
05. Juli 2020
Nabburg. Am Samstag, 04.07.2020, um 18.50 Uhr, fuhr der Fahrer eines blauen Seat Leon am Unteren Markt rückwärts aus einer Parklücke und übersah dabei einen Radfahrer. Der 23-jährige Radler aus Nabburg versuchte noch auszuweichen und stürzt...
Anzeige

Amberg, Sulzbach-Rosenberg

02. Juli 2020
Ebermannsdorf/Kümmersbruck: Ein entlaufener Chihuahua sorgte am Montagabend für Aufregung. Bereits zwei Mitteilungen über den Hund gingen bei der Polizei ein, da er in Lengenfeld immer wieder auf der Vilstalstraße umherlief und beinahe überfahren wor...
30. Juni 2020
Sulzbach-Rosenberg: Die Anwohnerin eines Hauses am Luitpoldplatz rief am Dienstagvormittag besorgt bei der Polizei an und bat diese um Hilfe, da es sich ein fremder Schäferhund vor ihrer Haustüre bequem gemacht hatte und keine Anstalten machte, jeman...
29. Juni 2020

Statt sportlich mit dem Auto seine Runden zu drehen ist für Manche nun konventioneller Sport per pedes angesagt. 

29. Juni 2020
Schwandorf. Im Schwandorfer Ortsteil Büchelkühn wurden am Montag gegen Mittag zwei Personen in einem Einfamilienhaus tot aufgefunden. Die umfangreichen und internationalen Fahndungsmaßnahmen der Kriminalpolizeiinspektion Amberg (Ermittlungsgrupp...
28. Juni 2020

Amberg. Gleich mehrere Anrufer teilten am Freitag, gegen 20 Uhr mit, dass im Bereich der Bayreuther Straße in Emu herumläuft.

23. Juni 2020
Schnaittenbach. Da ging die Unkrautentfernung aber mal gründlich schief! Einen Gasbrenner setzte ein 61-Jähriger ein, um das Unkraut auf seiner gepflasterten Hoffläche zu entfernen und brannte es gründlich ab. Nach vollendeter Arbeit zog er sich in s...

Für Sie ausgewählt

Wohnung, Haus und Garten

03. Juli 2020
Kommunikativ, offen und gesellig: Die offene Wohnküche bildet in vielen Haushalten den Mittelpunkt des Familienlebens. Hier wird gemeinsam gekocht, gespielt und gelacht. Bei Neubauten ist es heute schon fast üblich geworden, die Küche offen und mit f...
28. Juni 2020
Der Digitalisierung gehört die Zukunft. Was schon vorher in aller Munde war, wird in Zeiten der weltweiten Pandemie deutlicher denn je. Wenn vor allem Social Distancing die Verletzlichsten in unserer Gesellschaft schützen kann, sind kontaktlose Servi...
19. Juni 2020
Der Sommer ist da und somit auch die Blütezeit der Dahlien. Jedes Jahr aufs Neue beeindrucken die eleganten Knollengewächse mit ihren imposanten Blüten. Ihre Farb- und Formenvielfalt ist enorm: von einfach bis gefüllt, einige ähneln einer Seerose, an...

Wer ist online?

Aktuell sind 2474 Gäste und keine Mitglieder online

Cookies