Schwandorf. Andreas Feller (CSU) bleibt Oberbürgermeister in Schwandorf. Gegen Kurt Mieschala (UW) holte er in der Stichwahl einen niemals wirklich gefährdeten Sieg.

Burglengenfeld. Thomas Gesche (CSU) bleibt Bürgermeister in Burglengenfeld. Er schaffte es am Sonntagabend in der Stichwahl, seinen Herausforderer Michael Hitzek (SPD) auf Distanz zu halten.
Bruck. Am Ende war die Entscheidung eindeutig: Erstmals seit Jahrzehnten erobert die CSU den Bürgermeisterstuhl in Bruck. Heike Faltermeier schlug in der Stichwahl ihren FW-Kontrahenten Reinhard Ehemann deutlich.
Kreis Schwandorf. Im Landkreis Schwandorf wurde aktuell bei 114 Personen das Coronavirus positiv getestet. Genau drei Wochen ist es her, dass am Sonntag, 8. März, der erste Fall vermeldet werden musste. Seitdem haben sich die Zahlen im Landkreis wie folgt entwickelt:

Roding. Am Wochenende wurden im Bereich der PI Roding verstärkt Kontrolle wegen der zur Zeit geltenden Allgemeinverfügung wegen des Corona-Virus durchgeführt.

Schwarzenfeld. Am Samstag gegen 15:45 Uhr befuhr ein 32-jähriger Fahrzeugführer mit seinem Pkw die Böttgerstraße in Schwarzenfeld. Auf Höhe einer dortigen Laderampe wollte er sein Fahrzeug wenden. Dabei kam er von der Fahrbahn ab und stürzte mit seinem Fahrzeug die ca. einen Meter hohe Laderampe ins Gleisbett hinunter.

Wenzenbach. Am Samstag Abend, 21.30 Uhr, wurde ein 54-jähriger Probstberger in seinem Wohnhaus von einem lauten Knall überrascht und stellte fest, dass eine blaue Hartplastikkugel im Durchmesser von ca. 1,5 cm durch seine Fensterrollade geschossen worden war.

​Burglengenfeld.  Am Samstagabend gegen 18.30 Uhr wurde eine Polizeistreife zu einem Familienstreit in den Lärchenweg gerufen. Zwischen zwei Eheleuten kam es zu einer heftigen Auseinandersetzung. Der Grund ist bislang nicht bekannt. Im Streit warf der betrunkene Mann mit Gegenständen in der Wohnung um sich.

Kreis Schwandorf. Im Landkreis Schwandorf ist leider der erste Todesfall im Zusammenhang mit Corona zu vermelden. Eine 81-jährige Patientin verstarb am Freitagabend im St.-Barbara-Krankenhaus in Schwandorf.
 Weite Ausblicke in die Natur genießen, innen und außen fließend ineinander übergehen, die Räume förmlich vom Tageslicht durchfluten lassen. Große Glasflächen und viel Transparenz prägen die mode...
Anzüge und Kleider, Hemden und Blusen hängen in Reih und Glied. Pullover und Shirts liegen gefaltet in Fächern. Schuhe sind in Kippböden verstaut. Und auch Kleinteile wie Socken und Gürtel haben ihren...

Wald. Am Freitag Mittag hatte ein Rettungshubschrauber einen Einsatz in Kolmberg. Als er wieder starten wollte, flog eine Drohne kurzfristig in den Bereich über den Einsatzort. Der Hubschrauber konnte erst starten, als sichergestellt war, dass sich keine Drohne mehr in der Luft befindet.

​Ostbayern. Seit Samstag gilt in Bayern die vorläufige Ausgangsbeschränkung anlässlich der Corona-Pandemie. In der Oberpfalz gab es von Donnerstag auf Freitag 56 Verstöße, so die Polizei.


Riekofen. Eigentlich wollte ein archäologisches Grabungsteam auf einem Grundstück in einem Ortsteil der Gemeinde Riekofen nach Siedlungsresten aus dem 15. Jahrhundert suchen, stattdessen entdeckte es etwas viel Älteres, nämlich den Stoßzahn eines Mammuts aus der Eiszeit. Die Tiere haben bis vor etwa 20.000 Jahren im Gebiet des heutigen Bayern gelebt.

Das bayerische Gesundheitsministerium hat am Freitag einen Bußgeldkatalog bei Verstößen gegen die Regelungen zur Eindämmung des Coronavirus erlassen. Er steht allen Kreisverwaltungsbehörden in Bayern als Richtschnur zur Verfügung. Diese sind für den Erlass der einschlägigen Bußgeldbescheide zuständig. Die Bayerische Polizei ist ebenfalls informiert. 

Kreis Schwandorf. Im Landkreis Schwandorf sind am Freitag bis 14.00 Uhr zwei weitere Fälle einer Infektion mit dem Coronavirus bestätigt worden. Eine der beiden Personen wird stationär behandelt. Die Zahl der positiv getesteten Personen ist damit auf 76 angestiegen.

​Amberg-Sulzbach. Wie der Landkreis Amberg-Sulzbach meldet, liegt die Zahl der bestätigten Corona-Fälle derzeit bei 56. Das ist ein Anstieg um 9 Fälle. Eine weitere Person (87 Jahre), die mit dem Virus infiziert war, ist verstorben. Damit trauert der Landkreis um den 3. Corona-Todesfall.

Amberg. Mit einem dringenden Aufruf wendet sich der Oberbürgermeister Michael Cerny an die Betriebe in der Stadt Amberg. Die Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter der Klinikum St. Marien, des Rettungsdienstes, die niedergelassenen Ärztinnen und Ärzte, die Pflegeheime sowie weitere medizinische Einrichtungen brauchen dringend Unterstützung.

Regensburg. Am 26.03.2020 gegen 11.20 Uhr parkte ein 43-Jähriger mit seinem Pkw auf einem Parkplatz im Stadtnorden aus. Während des Ausparkens erlitt der Fahrzeugführer einen plötzlichen Krampfanfall und konnte infolge dessen sein Fahrzeug nicht mehr kontrollieren. Es touchierte zwei geparkte Pkws so stark, dass diese auf zwei weitere geparkte Fahrzeuge geschoben wurden.

Maxhütte-Haidhof. Am Donnerstag, 26.03.2020 gegen 07:08 Uhr, fuhr eine junge Verkehrsteilnehmerin von Pirkensee über Almenhöhe in Richtung St2397. In etwa auf Höhe Almenhöhe 21 warf ihr ein bislang unbekannter Täter einen Müllsack vor den Pkw.