Ersten Klärschlamm angeliefert

Erstes-Fahrzeug Das Bild, das historisch werden könnte: der LKW beim Ab-kippen der ersten Fuhre entwässerten Klärschlamms in ei-nen der beiden Annahmebunker der Klärschlammtrock-nungsanlage des ZTKS. Bild: (c) ZTKS, Sebastian Schraml)

Trocknungslinie der Klärschlammtrocknungsanlage beim Müllkraftwerk Schwandorf nimmt in Kürze den Betrieb auf

Weiterlesen

DGB unterstützt Bündnis zum Mietenstopp

KV-Regensburg_Mietenstoppa1a1 Bild: (c) DGB Regensburg

Nach Berlin könnte auch Bayern einen Mietendeckel bekommen. Der DGB in Regensburg unterstützt das Bündnis zum Mietenstopp und sammelt Unterschriften für ein Volksbegehren – in den Betrieben und auf der Straße.

Weiterlesen

Gruppe Miteinander gewinnt Inklusionspreis

Gruppe-Miteinander-gewinnt-Inklusionspreis Bezirkstagspräsident Franz Löffler (1. v. r.) überreichte 2. Bürgermeister Franz Brunner (3. v. r.), Rebecca Federer (1. v. l.), der Leiterin des MehrGenerationenHauses und Ulrike Mutzbauer (3. v. l.), der Leiterin der Gruppe Miteinander, die Urkunde. Zur Preisverleihung kamen auch Mitglieder der Inklusionsgruppe und neben Bundestagsabgeordneter Marianne Schieder (2. v. l.) zahlreiche weitere Ehrengäste. Bild: (c) Helga Stegner

​Bis zum Weihnachtsfest ist zwar noch ein wenig hin, der Gruppe Miteinander wurde aber trotzdem schon überraschend ein Geschenk gemacht: Sie gewann den Inklusionspreis des Bezirks Oberpfalz 2019 und ein Preisgeld in Höhe von 3.000 Euro.

Weiterlesen

Erster Vorschlag aus dem Bürgerhaushalt umgesetzt

Brgerhaushalt-Treppe-Dorfweiher-in-Menerskreith Erste Bürgermeisterin Dr. Susanne Plank (1. v. l.), Heribert Dächert vom Technischen Bauamt (2. v. r.) und Stadtrat Christian Reisinger (3. v. r.) überzeugten sich vor Ort selbst von der guten Arbeit, die Thomas Heider (3. v. l.), Michael Weinfurtner (1. v. r.) und Dashnor Daka (2. v. l.) vom städtischen Bauhof leisteten. Bild: (c) Stadt Maxhütte-Haidhof, Rebecca Federer

​Im Jahr 2019 gab es in Maxhütte-Haidhof erstmals einen Bürgerhaushalt in Höhe von 50.000 Euro. Die Bürgerinnen und Bürger der Stadt konnten Vorschläge einreichen, über deren Umsetzbarkeit die jeweiligen Fachämter und der Finanzausschuss entschieden.

Weiterlesen

Gregor-von-Scherr erhält Auszeichnung „Digitale Schule“

Fabian_Vogl_2019-12-03_MINT_0430 Bild: (c) Fabian Vogl

​Am Dienstag, 3.12.2019, wurde die Gregor-von-Scherr-Schule in München in den Räumlichkeiten von Google Germany als MINT-freundliche digitale Schule geehrt. Zur Ehrungsfeier zur digitalen Schule und zur MINTfreundlichen Schule waren die Vertreter von rund 130 Schulen anwesend. Die GvS war mit Herrn Bischoff und Herrn Zimmerer in München vertreten.

Weiterlesen

Zu Weihnachtsbesuch bei der Integrierten Leitstelle

Besuch_ILS Der diensthabende Markus Berschneider (sitzend) gab einen Einblick in die Arbeit der Leitstelle (von links): Leitstellenleiter Martin Hartl, Landrätin Tanja Schweiger, Rechtsreferent Walter Boeckh, Bürgermeisterin Gertrud Maltz-Schwarzfischer, Geschäftsführer der Leitstelle des Zweckverbands für Rettungsdienst und Feuerwehr, Daniel Weitzer. Bild: (c) Elisabeth Weiten

​Traditionell vor Weihnachten besuchten am Mittwoch Landrätin Tanja Schweiger als Vorsitzende des Zweckverbandes für Rettungsdienst und Feuerwehralarmierung Regensburg und Bürgermeisterin Gertrud Maltz-Schwarzfischer die Integrierte Leitstelle (ILS) in der Greflinger Straße in Regensburg, um den derzeit 39 Mitarbeitern Vergelt´s Gott für ihre geleistete Arbeit im abgelaufenen Jahr zu sagen. Den Weihnachtsbesuch nutzten die Vertreter von Stadt und Landkreis auch, um sich über die Einsatzzahlen 2019 zu informieren.

Weiterlesen

Buchvorstellung: Sagenhafte Weihnachtszeit

Buchvorstellung_Duschinger Bild: (c) Duschinger

​Vor rund 50 geladenen Gästen im Maxhütter Pfarrheim St. Barbara präsentierte der Oberpfälzer Autor Oskar Duschinger sein neues Buch „Sagenhafte Weihnachtszeit". Musikalisch begleitet wurde er von Marco und Christine auf dem Akkordeon und der Geige. Zusammen mit seinem Kollegen Michael Chwatal trug der Autor drei Geschichten aus dem Buch vor: „St. Nikolaus", „Ein kurioser Weihnachtseinkauf" und „Verschwindet aus der Kirche".

Weiterlesen

43 Betriebe als besonders gute Ausbilder ausgezeichnet

ausbildungspreis2019_alle Die Ausgezeichneten und ihre Bürgermeister nahmen für das Gruppenfoto Aufstellung auf dem Platz beim Bürgerhaus Donaustauf. Bild: (c) Presse Sollfrank

​43 Betriebe hat Landrätin Tanja Schweiger am 4. Dezember im Bürgerhaus Donaustauf mit dem Qualitätssiegel „Ausbildung. Geht gut bei uns!" ausgezeichnet. Damit will der Landkreis Regensburg vorbildhafte Ausbildungsbetriebe und deren vielfältige Bemühungen rund um das Thema duale Berufsausbildung vorstellen und den Austausch in einem überbetrieblichen Netzwerk ermöglichen.

Weiterlesen

Weihnachtsmarkt öffnet seine Pforten

Weihnachtsmarkt_Ank_2019 Zweiter Bürgermeister Thomas Neidl (3.v.l.) und das Organisationsteam freuen sich auf den Start am Freitagnachmittag. Bild: (c) Hans-Peter Weiss

​ Am Freitagnachmittag ist es auch in der Industriegemeinde soweit. Das kleine Budendorf vor der Sporthalle öffnet seine Türen. Neben Bürgermeister Thomas Falter eröffnen das Christkind und seine Engel den Weihnachtsmarkt.

Weiterlesen

Radfahrer fährt 80-Jährige an und flüchtet

7D49775C-38CA-4E2F-B330-A8EED53948C4

​Amberg. Am Rotkreutzplatz, auf Höhe Hausnummer 10, wurde bereits am 28. November gegen 17.30 Uhr eine 80-jährige Fußgängerin von einem Fahrradfahrer angefahren. Die Frau stürzte zu Boden und brach sich vermutlich das Handgelenk.

Weiterlesen

Spende an Jugendfürsorge von Schwandorfer Transport

075A1050-DE1E-45CB-A22D-42DDFCAF91DA Spendenübergabe von Schwandorfer Transport an die Katholische Jugendfürsorge. Auf dem Bild: Leiter der Katholischen Jugendfürsorge Michael Eibl, Unternehmer Josef Beer von Schwandorfer Transport, Charivari-Sportchef Armin Wolf.

​Schwandorf. Die Idee war so einfach wie überzeugend. Josef Beer, Inhaber von Schwandorfer Transport, beschloss, in der Adventszeit auf Werbegeschenke wie Tassen, Kugelschreiber oder Kalender zu verzichten. Stattdessen stiftete er eine Spende an gemeinnützige Zwecke, was auch seine Geschäftspartner als die üblichen Empfänger solcher kleinen Weihnachtspräsente gut fanden.

Weiterlesen

1000 Euro für Johanniter durch „Regensburg Talisman“

BFC805EE-9B38-4547-A6F6-7F58A4F7302C

Regensburg. Der Regensburg Talisman mit dem Dom und der Steinernen Brücke ist gleich ein zweifacher Glücksbringer. So soll der Talisman demjenigen, der ihn trägt, Glück bringen – und spendet gleichzeitig an das Johanniter-Hotel Includio – das erste Inklusionshotel für Menschen mit und ohne Behinderung in Regensburg. Das ist das neue Leuchtturmprojekt der Johanniter.

Weiterlesen

Senior muss nachts gesucht werden

757F2535-0F61-4E43-BD59-40DE26FA6A5B

​Trisching. Ein 76-jähriger verwirrter Mann war am 05.12.19 gegen 22.50 Uhr nur leicht bekleidet mit Pantoffeln, Hose und einer Strickjacke unterwegs von Trisching nach Dürnsricht. Unterwegs traf er einen Bekannten, der ihn wieder nach Hause brachte. Kurz darauf verließ der Mann bei Minusgraden wieder unzureichend bekleidet das Haus und konnte von den Angehörigen nicht mehr gefunden werden.

Weiterlesen

UPDATE: Obduktion erhärtet Verdacht auf Tötungsdelikt in Regensburg

image4 Bild: Alexander Auer
Regensburg. Am Mittwoch wurden in Regensburg eine tote Frau und ein schwer verletzter Mann aufgefunden. Die Ermittler gehen momentan davon aus, dass die Frau getötet wurde und der Mann sich selbst verletzt hat. Die Ermittlungen der Kriminalpolizeiinspektion Regensburg dauern an. 
Weiterlesen

Wie Kinder in der Kita entspannen können

05_12_19_Ruherituale_Seminar Fotonachweis: Julia Eisenhut
Regensburg. Ein eintägiges Seminar mit Praxis und Theorieteil hat Fachkräften aus unterschiedlichen Johanniter-Kindereinrichtungen Möglichkeiten vermittelt, um Kindern beim Entspannen in der Kita zu helfen.


Weiterlesen

Sabrina Reiner ist neue Kreisjugendring-Geschäftsführerin

Kreisjugendring-Reiner KJR-Vorsitzender Peter Neumeier (links) stellte die neue Geschäftsführerin des Kreisjugendrings Schwandorf, Sabrina Reiner (rechts), vor.

Schwandorf. Sabrina Reiner aus Dachelhofen ist die neue Geschäftsführerin des Kreisjugendrings und damit Nachfolgerin von Johanna Lorenz, die sich in die Familienzeit verabschiedet hat. KJR-Vorsitzender Peter Neumeier stellte die studierte Erziehungswissenschaftlerin bei der Sitzung des Jugendhilfeausschusses am Dienstag im Landratsamt vor. Sabrina Reiner war nach dem Master-Studium sechs Jahre lang wissenschaftliche Mitarbeiterin an der Universität Regensburg und leitet nun seit 15. November die Geschäftsstelle des Kreisjugendrings im Gebäude der Pfleghofstufen 2.

Weiterlesen

Welt-Entdecker trafen Zauberclown

Kinderhaus-Weltentdecker-Clown Fotonachweis: Monika Zitzelsberger
Schwandorf. Die großzügige Spende eines Schwandorfer Bürgers hat das Johanniter-Kinderhaus "Welt-Entdecker" auf die Idee gebracht, zu ihrer Namensgebung eine große Party mit den Kindern zu feiern.
Weiterlesen

Reaktion auf tote Wildschweine: Zaun soll kommen

Betonschutzmauer Die Betonschutzwand auf der B85 in Höhe Wackersdorf trennt die Richtungsfahrbahnen. Für die Verkehrssicherheit ist sie dringend notwendig, für den Wildwechsel oft eine unüberwindbare Barriere. Das Wildunfallrisiko könnte mittelfristig ein Wildschutzzaun minimieren. Foto: Michael Weiß/VG Wackersdorf
Wackersdorf. Ende Oktober kollidierte ein Autofahrer auf der B85 in Höhe Wackersdorf mit einer ganzen Wildschweinrotte. Alle neun Tiere waren tot, der Fahrer blieb glücklicherweise unverletzt. Vertreter von Gemeinde, Staatlichem Bauamt, Polizei, Unterer Jagdbehörde, Revierförster und Jagdpächter reagierten nun auf den Vorfall. 
Weiterlesen

Polizei und Stadt verhindern Rechtsrock

blue-light-1675686_960_720
Schwandorf. Der Polizeiinspektion Schwandorf wurde kürzlich bekannt, dass für Samstag, den 30.11.2019, durch eine als rechtsextremistisch eingestufte Gruppierung ein Rechtsrockkonzert in den Räumlichkeiten einer Schwandorfer Gastwirtschaft geplant war. Die Gruppierung hatte einen Nebenraum unter dem Vorwand einer privaten Weihnachtsfeier angemietet.
Weiterlesen

Wackersdorf bietet Ferienbetreuung an

Mit-Johannitern-als-Partner-Mehr-Ferienbetreuung-in-Wackersdorf Zwei Partner an einem Tisch: Martin Steinkirchner, Regionalvorstand der Johanniter, und Bürgermeister Thomas Falter unterzeichneten Ende November den Vertrag zur Vergabe der Ferienbetreuung an die Johanniter Unfallhilfe e.V. Foto: Andreas Denk/Johanniter Unfallhilfe e.V., Regionalverband Ostbayern. Foto: Andreas Denk/Johanniter Unfallhilfe e.V., Regionalverband Ostbayern
Wackersdorf. Ab dem kommenden Jahr bietet die Gemeinde Wackersdorf insgesamt fünf Wochen Ferienbetreuung an, jeweils eine Woche in den Oster- und Pfingstferien und drei Wochen in den Sommerferien.
Weiterlesen