Anzeige
Schleierfahnder stellen hochwertige Parfüms im Wert von rund 875.000 Euro sicher

Schleierfahnder stellen hochwertige Parfüms im Wert von rund 875.000 Euro sicher

1 Minuten Lesezeit (202 Worte)

Schleierfahnder bewiesen erneut den richtigen Riecher und stellen hochwertige Markenparfüms im Wert von rund 875.000 Euro, nach Kontrolle eines Transporters, sicher. Der 35-jährige rumänische Fahrer wurde festgenommen. Die Kriminalpolizei Passau hat die Ermittlungen übernommen.

Am Donnerstag, 07.04.16, gegen 13:45 Uhr kontrollierten Beamte der Polizeiinspektion Fahndung auf der BAB A3 einen französischen Transporter. Der 35-jährige rumänische Fahrer legte bei der Kontrolle einen gefälschten französischen Fahrzeugschein vor. Aus diesem Grund wollten die Beamten nun auch die Ladung kontrollieren. Auf der Ladefläche fanden sie unzählige Kartons mit fast 9000 Parfüms. Da der Fahrer nun auch gefälschte Ladungspapiere vorlegte und weitere widersprüchliche Angaben zur Herkunft der Gegenstände machte, wurden diese sichergestellt. Der Mann wurde festgenommen.

 

Das Transportfahrzeug wurde ebenfalls aus dem Verkehr gezogen, da dieses wegen defekter Bremsen nicht mehr verkehrstüchtig war.


Nach ersten Begutachtungen der vermeintlich gestohlenen Parfüms, geht die Polizei von Echtware aus, so dass der 35-jährige Rumäne am 08.04.16, auf Antrag der Generalstaatsanwaltschaft München, dem Ermittlungsrichter beim Amtsgericht Passau vorgeführt wurde, welcher einen Auslieferungshaftbefehl erließ. Er wurde in eine Justizvollzugsanstalt gebracht.

Da hier ein vermeintlicher Tatort in Frankreich zu vermuten ist, ermittelt die Kriminalpolizei Passau in enger Abstimmung mit der Generalstaatsanwaltschaft München, welche die weiteren Maßnahmen mit der zuständigen Generalstaatsanwaltschaft in Frankreich koordiniert.

Anzeige

Updates abonnieren Abo beenden Drucken

Ähnliche Beiträge

By accepting you will be accessing a service provided by a third-party external to https://regental-kurier.de/

Region Schwandorf

09. Juli 2020
Noch sind die Hilfslinien auf dem Teer frisch, als die Kreisstraße SAD 40 am Mittwochmorgen offiziell freigegeben wurde. Seit Montag rollt der Verkehr wieder ungehindert durch Geratshofen hindurch. ...
09. Juli 2020
Nur neuneinhalb Minuten dauerte die Sondersitzung des Stadtrates am Dienstagabend. „Wohl einmalig in der Geschichte des Stadtrates", meinte Bürgermeister Benjamin Boml. Nahtlos konnte sich so der nichtöffentliche Teil anschließen. ...
09. Juli 2020
Die Corona-Krise trifft neben der Wirtschaft und dem kulturellen Leben auch besonders den Breitensport. Hier hat sich der Freistaat Bayern schnell und unbürokratisch zu einer Verdopplung der bereits bestehenden Förderung von Sport- und Schützenverein...
09. Juli 2020
Nittenau. Ein 21-jähriger Schüler aus Bodenwöhr zog beim sog. „Magnetfischen" am Dienstag, den 07.07.20, auf Höhe der Angerinsel in Nittenau einen kleinen metallischen Gegenstand aus dem Fluss Regen. Der Gegenstand sah einer Handgranate nicht unähnl...
09. Juli 2020
Maxhütte-Haidhof. Am vergangenen Wochenende startete zum ersten Mal das Genussplatzl vor dem Rathaus. Die Besucher schwelgten zwischen den unterschiedlichsten Leckereien. Burger, Grillspezialitäten, Porchetta, Dinnede, Fisch oder Süßes fanden viele h...
08. Juli 2020
Kreis Schwandorf. Seit der am 4. Juni vermeldeten Infektion sind im Landkreis Schwandorf keine neuen Fälle bekannt geworden. Auch fünf Wochen danach steht der Landkreis bei 508 Corona-Fällen, von denen 20 an oder mit Corona verstorben sind. Diese Fäl...
Anzeige

Amberg, Sulzbach-Rosenberg

08. Juli 2020
Freudenberg. Ein Unbekannter verletzte eine Stute in der Nacht von Montag auf Dienstag (06.07.2020, 22.30, bis 07.07.2020, 6 Uhr) in einem Pferdestall in Hötzelsdorf schwer. Er schlitzte das Tier an mehreren Stellen auf....
02. Juli 2020
Ebermannsdorf/Kümmersbruck: Ein entlaufener Chihuahua sorgte am Montagabend für Aufregung. Bereits zwei Mitteilungen über den Hund gingen bei der Polizei ein, da er in Lengenfeld immer wieder auf der Vilstalstraße umherlief und beinahe überfahren wor...
30. Juni 2020
Sulzbach-Rosenberg: Die Anwohnerin eines Hauses am Luitpoldplatz rief am Dienstagvormittag besorgt bei der Polizei an und bat diese um Hilfe, da es sich ein fremder Schäferhund vor ihrer Haustüre bequem gemacht hatte und keine Anstalten machte, jeman...
29. Juni 2020

Statt sportlich mit dem Auto seine Runden zu drehen ist für Manche nun konventioneller Sport per pedes angesagt. 

29. Juni 2020
Schwandorf. Im Schwandorfer Ortsteil Büchelkühn wurden am Montag gegen Mittag zwei Personen in einem Einfamilienhaus tot aufgefunden. Die umfangreichen und internationalen Fahndungsmaßnahmen der Kriminalpolizeiinspektion Amberg (Ermittlungsgrupp...
28. Juni 2020

Amberg. Gleich mehrere Anrufer teilten am Freitag, gegen 20 Uhr mit, dass im Bereich der Bayreuther Straße in Emu herumläuft.

Für Sie ausgewählt