Samstag, 25. Mai 2019
ANZEIGE
Anzeige
Anzeige

PR-Reportage

09. Mai 2019
Nabburg
Reportage
Nabburg. Das Freizeit- und Erholungszentrum Perschen bietet viele Möglichkeiten, die schönsten Tage im Jahr zu verbringen. In der Wärmehalle und im neu gestalteten Dampfbad mit verschiedenen Düften können sich die Besucher entspannen und anschließend...
07. Mai 2019
Reportage
Ostbayern. Bis ins hohe Alter selbständig in der gewohnten häuslichen Umgebung leben und sich dabei sicher fühlen – das wünschen sich viele Menschen. Zahlreiche technische Hilfsmittel können heute Senioren darin unterstützen, länger eigenständig in d...
02. Mai 2019
Schwandorf
Reportage
Schwandorf. Das ist ein Spruch, den die Gästeführer der Großen Kreisstadt Schwandorf häufig hören: „Da war i no nie…"
 Das ist für Gäste, die von außerhalb nach Schwandorf kommen, nicht verwunderlich. Aber selbst eingefleischte Bürger kommen im Rahme...

Aktuell

17. Mai 2019
Kreis Tirschenreuth
Top-Thema
​Die Arbeit stresst, die Kinder wollen am Wochenende mit ihren Kumpels Party machen, die romantischen Urlaubstage mit dem/der Liebsten sind schon viel zu lange her, der Rücken zwickt oder ganz allgemein ist der Erholungs-Pegel schon wieder auf einen ...

Anzeige

Anzeigen Ostbayern-Profis

1 Minuten Lesezeit (239 Worte)
Empfohlen 

45. Jahresausstellung der Gruppe Amberger Künstler

2017_12_08_GAK44_066 Gruppe Amberger Künstler, Ausstellungseröffnung 2017, Foto: Sebastian Bokisch

Amberg. „Die Kunst ist zwar nicht das Brot, wohl aber der Wein des Lebens." Mit diesem aus der Feder von Jean Paul stammenden Satz als Motto lädt die „Gruppe Amberger Künstler" zu ihrer nunmehr 45. Jahresausstellung in die Stadtgalerie Alte Feuerwache ein. Am Donnerstag, 06. Dezember, um 19.30 Uhr, wird die Werkschau eröffnet – mit Exponaten ihrer Gruppenmitglieder Achim Hüttner, Angela Steinkohl, Berndt Trepesch, Johann Baptist Ferstl, Hans Lauter, Helmut Rösel, Heini Hohl und Ulrike Lauter sowie der Gastkünstler Moritz Hüttner, Manfred Wilhelm, Georg Seger, Joachim Krieg und Robert Rist.
Die Gruppe Amberger Künstler hat über mehr als vier Jahrzehnte das Amberger Kulturleben mitgeprägt. Aus ihren Reihen sind mehrere Kulturpreisträger der Stadt Amberg hervorgegangen. 


Anzeige



Bei den jährlichen Ausstellungen werden die jeweils neuesten Werke zum ersten Mal gezeigt. Die Besucherzahlen verdeutlichen eine ungebrochene Akzeptanz. Zur Bereicherung der Jahresausstellung tragen auch die Gastkünstler bei, die jedes Mal von der Gruppe dazu eingeladen werden.
Großer Beliebtheit erfreut sich nach wie vor auch die Jahresradierung, die jedes Mal ein anderer Künstler speziell für diese Ausstellung gestaltet und die in diesem Jahr von Johann Baptist Ferstl stammt. Die Jahresausstellung steht bis 06. Januar 2019 zu den Öffnungszeiten des Stadtmuseums – Dienstag bis Freitag, von 11 bis 16 Uhr, sowie am Samstag und Sonntag, von 11 bis 17 Uhr – zur Besichtigung offen. Die Einführung bei der Vernissage am Donnerstag übernimmt Gruppensprecher Achim Hüttner. Für die musikalische Umrahmung sorgt Leroy Liqueur.

Die Generalprobe gemeistert – Engel beim Maxhütter...
Pädagogisch-audiologische Beratung bei Hör- und Sp...

 

_____________________

Anzeige

Wer ist online?

Aktuell sind 1610 Gäste und keine Mitglieder online

Anzeigen

Cookies erleichtern die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden.
Ok