Dienstag, 11. Dezember 2018

ANZEIGE
Anzeige
Anzeige
1 Minuten Lesezeit (228 Worte)

​Buchpräsentation: Landfrauen stellen Buch vor „Starke Frauen"

Starke-Frauen-Buchprasentation Erste Bürgermeisterin Dr. Susanne Plank (re.) unterstützt das Buch-Projekt „Starke Frauen". Im Bild mit Claudia Schmalzbauer (li.) und Ingeborg Zimmermann, die zusammen mit ihrer Tochter und Mutter, im Buch ihre eigene Lebensgeschichte erzählt hat (Mitte). Foto: Anita Alt, Stadt Maxhütte-Haidhof

Dieses Jahr feierten die Landfrauen Schwandorf ihr 70-jähriges Bestehen. Und um nachhaltige Spuren zu hinterlassen, initiierte und verfasste Kreisbäuerin Sabine Schindler aus Öd bei Nittenau ein Buch mit dem Titel „Starke Frauen – gemeinsame Wege in die Zukunft". Das 170-seitige Buch zeigt fünf Familien aus dem Landkreis, welche in jeweils drei Frauen-Generationen, zusammen mit ihren Familien, den eigenen Hof bewirtschaften.

Aus unserer Stadt Maxhütte-Haidhof wurde der Almenhof mit den Familien Gröninger (Oma), Zimmermann (Mutter) und Graf (Tochter) und deren Lebensgeschichten gekonnt in Wort und Bild mit aufgenommen. Auch aus der Nachbarstadt Burglengenfeld wurden der Simmernhof, der zur Zeit mit der Tochter Barbara Weiherer aus der BR-Sendung „Landfrauenküche" einen großen Bekanntheitsgrad erreicht hat, mit eingearbeitet sowie der Blaisslhof in Pottenstetten. Ebenso werden die Geschichten der Generationen vom Dirnberghof in Muckenbach (Nittenau) und vom Haflingerhof in Harthöfl (auch Nittenau) erzählt.

„Schon die Aufmachung des Buches ist großartig. Die Lebensgeschichten haben mich sofort berührt, weil sie so wunderbar erzählt und illustriert sind. „Starke Frauen" ist aber auch ein Buch, das Mut macht und Anerkennung gibt für all das, was Frauen in ihrem Leben zu leisten und zu bewältigen haben, so Bürgermeisterin Dr. Susanne Plank." Falls Sie noch ein Weihnachtsgeschenk suchen: Erhältlich ist das Buch bei Erlebnisbäuerin und Ortsbäuerin Claudia Schmalzbauer unter der Telefonnummer 0172 6044445 oder im Buchhandel. Das Buch kostet 19,50 Euro, davon gehen 2,- Euro an das Projekt Sternstunden des Bayerischen Rundfunks.


Anzeige
Sexualdelikt in Schwandorf: Zeugenaufruf
Bei Unfall leicht verletzt

Aktuell

02. Dezember 2018
Regensburg
Region
​Regensburg. Regensburg feiert den 7.000.000 BMW mit einem großen Fest. Zum dritten Mal hielt die Mittelbayerische Zeitung zusammen mit dem BMW Group Werk Regensburg ihre Gala mit dem Motto „Menschen, die bewegen" ab. Am Samstagabend traf man si...

Anzeige

_________________

2018 11 26 Banner WeihnachtsNeujahrsgruesse 175x90px 1

Anzeigen

Cookies erleichtern die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden.
Ok