Samstag, 25. Mai 2019
ANZEIGE
Anzeige
Anzeige

PR-Reportage

09. Mai 2019
Nabburg
Reportage
Nabburg. Das Freizeit- und Erholungszentrum Perschen bietet viele Möglichkeiten, die schönsten Tage im Jahr zu verbringen. In der Wärmehalle und im neu gestalteten Dampfbad mit verschiedenen Düften können sich die Besucher entspannen und anschließend...
07. Mai 2019
Reportage
Ostbayern. Bis ins hohe Alter selbständig in der gewohnten häuslichen Umgebung leben und sich dabei sicher fühlen – das wünschen sich viele Menschen. Zahlreiche technische Hilfsmittel können heute Senioren darin unterstützen, länger eigenständig in d...
02. Mai 2019
Schwandorf
Reportage
Schwandorf. Das ist ein Spruch, den die Gästeführer der Großen Kreisstadt Schwandorf häufig hören: „Da war i no nie…"
 Das ist für Gäste, die von außerhalb nach Schwandorf kommen, nicht verwunderlich. Aber selbst eingefleischte Bürger kommen im Rahme...

Aktuell

17. Mai 2019
Kreis Tirschenreuth
Top-Thema
​Die Arbeit stresst, die Kinder wollen am Wochenende mit ihren Kumpels Party machen, die romantischen Urlaubstage mit dem/der Liebsten sind schon viel zu lange her, der Rücken zwickt oder ganz allgemein ist der Erholungs-Pegel schon wieder auf einen ...

Anzeige

Anzeigen Ostbayern-Profis

1 Minuten Lesezeit (223 Worte)
Empfohlen 

Sexualdelikt in Schwandorf: Zeugenaufruf

694265_original_R_by_Peter-Hebgen_pixelio.d_20181205-103848_1 (c) by Peter Hebgen/pixelio.de

Schwandorf. Bereits in den frühen Abendstunden des Mittwoch, 21.11.2018, soll sich ein bislang unbekannter Mann an einem 18-Jährigen sexuell vergangen haben. Die Kriminalpolizei Amberg ermittelt und bittet auch um Hinweise aus der Bevölkerung.

Der Geschädigte teilte mit, sich am Mittwochabend in der Zeit zwischen 17:45 Uhr und 18:15 Uhr im Bereich der Toilettenanlage am Bahnhof in Schwandorf aufgehalten zu haben. Hier traf er nach eigenen Angaben, auf einen ihm unbekannten Mann. Dieser habe sich daraufhin mit dem Geschädigten in eine Toilettenkabine begeben und sexuelle Handlungen an diesem - ohne dessen Einverständnis - vorgenommen. Nachdem eine entsprechende Mitteilung noch am Tattag bei der Polizei einging, übernahm die Kriminalpolizei Amberg die Ermittlungen.


Anzeige

Der Gesuchte wird wie folgt beschrieben: männlich, ca. 176 cm groß, etwa 25 Jahre alt, athletisch-kräftige Figur, schwarze – schulterlange – glatte Haare, gebrochene deutsche Sprache, ggf. mit Kajal geschminkte Augen;

Da der mutmaßliche Täter trotz umfangreicher Ermittlungsschritte durch die Kriminalpolizei Amberg bislang nicht identifiziert werden konnte, bitten die Kriminalbeamten auch um Unterstützung aus der Bevölkerung und sachdienliche Hinweise. Wer hat am Mittwoch, den 21.11.2018 in den späten Nachmittags- oder frühen Abendstunden im Bereich des Bahnhofs in Schwandorf Personen oder Fahrzeuge bemerkt, die mit dem Fall in Zusammenhang stehen können? Wer hat den beschriebenen Unbekannten gesehen oder kann sonst Angaben zu dem geschilderten Vorfall machen? Die Kriminalpolizei Amberg nimmt die Hinweise unter der Rufnummer 09621/890-0 entgegen.

Einbruch in Wohnhaus in Nittenau
​Buchpräsentation: Landfrauen stellen Buch vor „St...

 

_____________________

Anzeige

Wer ist online?

Aktuell sind 1657 Gäste und keine Mitglieder online

Anzeigen

Cookies erleichtern die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden.
Ok