Donnerstag, 21. März 2019
ANZEIGE
Anzeige
Anzeige

PR-Reportage

17. März 2019
Teublitz
Reportage
Teublitz. Österliche Vorfreude im barocken Schloss: In der attraktiven Anlage des Sozialwerks Heuser lockt am Wochenende 6./7. April, jeweils von 13 bis 18 Uhr, wieder der traditionelle Kunstgewerbe-Markt mit all seinen Facetten nicht nur die Fans de...
17. März 2019
Nabburg
Reportage
Neusath-Perschen. Wie gerne werden die Oberpfälzer auf das phonetische „houhou" reduziert, wie wenig weiß der Durchschnittsdeutsche doch über sie. Ein wundervoller Ort, um sie mit Spaß und Entdeckerlust in ihrer Vielschichtigkeit kennenzulerne...
15. März 2019
Regenstauf
Reportage
Ramspau. Bei Fleisch und Wurst möchte sich jeder darauf verlassen können, dass er beste Qualität aus Meisterhand bekommt. Die Tiere sollen bis zur Schlachtung ein gutes Leben in der Region haben, und im Optimalfall kennt und schätzt der Kunde den Met...

Aktuell

15. März 2019
Nittenau
Region
​Die Stadt Nittenau freut sich über die Erfolge seiner Sportler. Einer von ihnen ist Robert Stangl, der sich im Goldenen Buch der Stadt verewigte. ...

Anzeige

Anzeigen Ostbayern-Profis

1 Minuten Lesezeit (151 Worte)

Zuschuss für Generalsanierung des Kultur-Schlosses Theuern

placeholder

Amberg. Für die Generalsanierung des Kultur-Schlosses Theuern, Bergbau- und Industriemuseum Ostbayern (Bauabschnitte 2+3) bewilligt die Regierung der Oberpfalz aufgrund der Ermächtigung des Bayerischen Staatsministeriums für Wissenschaft und Kunst dem Landkreis Amberg-Sulzbach aus Mitteln des Kulturfonds Bayern einen Zuschuss in Höhe von bis zu 1.155.400,00 Euro im Wege der Anteilfinanzierung.

Der Landkreis Amberg-Sulzbach beabsichtigt, die Generalsanierung des Kultur-Schlosses Theuern fortzusetzen. Das Kultur-Schloss umfasst das Bergbau- und Industriemuseum Ostbayern und das Kulturzentrum des Landkreises. Die nun geplanten Bauabschnitte 2 und 3 betreffen den Südtrakt, das Schlosshauptgebäude und das ehem. Jägerhaus. Im Rahmen dieser Bauabschnitte sind im Wesentlichen eine Gewölbesanierung, statische und bauphysikalische Sanierungen eines Deckentragwerks und der Dachtragwerke mit Erneuerung der Dacheindeckung, der Dämmung und des Blitzschutzes, Fassadensanierungen mit Neuanstrich, der Einbau einer Aufzugsanlage zur barrierefreien Erschließung der Veranstaltungssäle im 1. OG, die Erneuerung der Heizungsanlage mit Einbau eines Brennstofflagerraumes, die Erneuerung der Lüftungsanlage, Sanierung von WC-Anlagen, Brandschutzmaßnahmen und ein neues LED-Beleuchtungskonzept geplant.


Anzeige
21-Jähriger wollte sich der Verhaftung entziehen
Ermittlungserfolg: Kripo Regensburg klärt Wohnungs...

 

_____________________

Wer ist online?

Aktuell sind 2921 Gäste und keine Mitglieder online

Anzeige

Anzeigen

Cookies erleichtern die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden.
Ok