1 Minuten Lesezeit (77 Worte)
Empfohlen 

Taschenlampen-Schein im leerstehenden Haus

flashlight-924099_960_720 Symbolbild
Regenstauf. 

In der Nacht von Samstag auf Sonntag, gegen 02:45 Uhr, nahm ein Anwohner der Blumenstraße in Regenstauf den Schein von Taschenlampen in einem leerstehenden Nachbarhaus wahr. Vor Ort konnten durch die Einsatzkräfte bei einer Absuche des Abbruchhauses zwei Personen im Dachgeschoss festgestellt und nach jeweils kurzen Fluchtversuchen festgenommen werden.

Auf Nachfrage gaben diese an, lediglich das Haus erkunden zu wollen. Den 37-jährigen deutschen Frührentner und seinen 29-jährigen deutschen Begleiter erwartet nun eine Anzeige wegen Hausfriedensbruchs.

Anzeige
Alkoholisiert gegen Baum
Trockner gerät in Brand