2 Minuten Lesezeit (492 Worte)

Ferienhäuser mit fünf Sternen ausgezeichnet

Auszeichnung_Dirnberger Familie Dirnberger freut sich über die Auszeichnung ihrer Ferienhäuser. (c) Bild: Schieder

​Ein Sternenregen prasselte am Montagnachmittag auf den Biobauernhof von Gabi und Hans Dirnberger nieder und machte das kühle Nass von oben wieder wett. „Urlaub am Regen", das ist in der idyllischen Lage im Ortsteil Muckenbach seit Jahrzehnten möglich. Und ständig steigt das Angebot des Familienbetriebes Dirnberger, dessen Qualität bereits mehrfach offiziell ausgezeichnet wurde.

Drei Holzferienhäuser ergänzen die bereits bestehenden sieben Ferienwohnungen in Muckenbach, die direkt am Regen liegen. 2018 wurde mit dem Bau begonnen, im April 2019 konnte erstmals vermietet werden. Mit Tochter Franziska (24) steht die nächste Generation bereits in den Startlöchern. Die frischgebackene Hotelbetriebswirtin möchte in den elterlichen Betrieb einsteigen und weiterführen. Und so fiel die Entscheidung der Familie nicht schwer für diese Investition. 

Landrat Thomas Ebeling, zweiter Bürgermeister Albert Meierhofer, Verena Danner vom Zweckverband Oberpfälzer Seenland, Harald Riedl vom städtischen Touristikbüro und Juliane Denk, stellvertretende Vorsitzende vom Tourismusverein Nittenau, besichtigten eines des Ferienhäuschens und fanden viele lobende Worte angesichts der Zweckmäßigkeit und der ansprechenden Optik, alles gepaart mit hochwertiger Ausstattung. 

Die drei Ferienhäuser „Fischerhütte", „Flößerheisl" und „Köhlerheisl" erhielten jeweils fünf Sterne des Deutschen Tourismusverbandes (DTV). Was bedeuten die fünf Sterne konkret? Es handelt sich dabei um die höchste Auszeichnung des DTVs. Bereits alle sieben Ferienwohnungen der Familie Dirnberger sind bereits mit drei bis fünf Sternen klassifiziert. Außerdem haben sie weitere Auszeichnungen wie Ferienhof des Jahres (2013 und 2017) sowie den beliebten Holiday Check Award 2017 erhalten. Fünf Sterne stehen für „erstklassige Gesamtausstattung mit exklusivem Komfort; großzügiges Angebot in herausragender Qualität mit sehr gepflegtem, außergewöhnlichem Gesamteindruck". 

Landrat Thomas Ebeling sagte, er freue sich, die Urkunden überreichen zu dürfen. Die Familie Dirnberger habe alle Voraussetzungen erfüllt und die Auszeichnungen wohlverdient erhalten. Der Biobauernhof Dirnberger sei ein Vorzeigebetrieb und ein wichtiges Aushängeschild für die Urlaubsregion Oberpfälzer Seenland. Zweiter Bürgermeister Albert Meierhofer sprach ebenfalls seinen Glückwunsch zu diesem Objekt und zu dieser Auszeichnung aus. Alles sei toll und liebevoll eingerichtet worden. Zweite Vorsitzende des Tourismusvereins Nittenau, Juliane Denk, sagte, dass alles sehr schön geworden sei und wünschte der Familie Dirnberger ganz nette Gäste. 

Verena Danner vom Zweckverband Oberpfälzer Seenland, sagte, für die Geschäftsstelle sei es eine Ehre, die Klassifizierung vornehmen zu dürfen. Die fünf Sterne seien mehr als verdient. Glückliche, zufriedene Gäste sowie eine stets gute Auslastung wünschte sie den Dirnbergers. 

Jedes der drei Ferienhäuser sei für maximal fünf Personen ausgerichtet, verfüge über zwei Schlafzimmer, zwei Badezimmer, ein separates WC und eine Wohnküche mit Wohnzimmer und Kamin, sowie über eine großzügige Terrasse und einen zusätzlichen Balkon mit direktem Blick auf den Regen und den Garten. Modernste Medienausstattung sei hier zu finden. Eine Semmeldurchreiche sei in der Garderobe versteckt, so dass die Familie Dirnberger die Gäste vom Hauswirtschaftsraum mit frischen Semmeln versorgen kann, einem Erdkeller für die Angler im Carport. Hier sei auch der ideale Ort, um Ferien auf dem Bauernhof zu verbringen. 

Die Familie Dirnberger freute sich über die Auszeichnungen und die ehrenden Worte und betonten, wie wichtig ihnen das Wohlergehen ihrer Urlaubsgäste sei und dankten für das persönliche Überreichen der Urkunden. ​


Anzeige
Rollerfahrer (17) schwer verletzt
Weißbierfest zog die Massen an.