Anzeige
regionalmarkt_bild1 Bei der Eröffnung des großen Regionalmarkts: Landrätin Tanja Schweiger (Bildmitte) mit (v.l.) Elisabeth Sojer-Falter, Regionalentwicklung, stv. Kreisbäuerin Rosmarie Meßner, Bezirks- und Kreisbäuerin Rita Blümel, Kreisobmann Johann Mayer, DiözesanpräsesMonsignore Thomas Schmid und Pfarrer Klaus Weber. Foto: Beate Geier

Großer Regionalmarkt bot einen perfekten Familientag

2 Minuten Lesezeit (454 Worte)

Landkreis Regensburg. Die Initialzündung ist geglückt: Der Große Regionalmarkt, den der Landkreis Regensburg zusammen mit dem Kreisverband Regensburg des Bayerischen Bauernverbands (BBV) als Höhepunkt der diesjährigen Regionaltage auf die Beine stellte, erwies sich als wahrer Publikumsmagnet. 

„Ein herzliches Dankeschön an die vielen hundert Besucherinnen und Besucher, die damit zeigen, dass ihnen Nachhaltigkeit, fair produzierte Waren, gesunde Lebensmittel und die Unterstützung der regionalen Identität am Herzen liegen", so Landrätin Tanja Schweiger.


Anzeige

Die Landkreis-Chefin eröffnete den Markt unter dem Motto „Wer weiter denkt, kauft näher ein"– gemeinsam mit BBV-Kreisobmann Johann Mayer – am Sonntagvormittag auf dem Schotterparkplatz des Landratsamtes bei bestem Herbstwetter. Den Erntesegen erteilen anschließend DiözesanpräsesMonsignore Thomas Schmid und Pfarrer Klaus Weber. Rund 50 Aussteller präsentierten an diesem Tag ihre Waren, darunter Bio Fleisch- und Wurstwaren, Fisch, Käse und andere Milchprodukte, Baierwein, Biere, Säfte und Edelbrände, Eier, Nudeln, Obst und Gemüse, Holzofenbrot und Schmalzgebäck, Reiberdatschi mit Kraut und andere Köstlichkeiten. Eine Neuheit hatte der Landschaftspflegeverband dabei: den Juradistl-Honig, der die Produktfamilie ausJuradistl-Lamm, Juradistl-Weiderind und Juradistl-Apfelschorle erweitert und gleich guten Absatz fand.

Der Große Regionalmarkt wartete mit einem bunten und musikalischen Rahmenprogramm auf.Im Bild die Jagdhornbläser des Bezirksjagdverbandes Regensburg.Foto: Beate Geier

Auch an den Ständen mit Informationen zu aktuellen Themen wie Ressourcenschonung, Wertschätzung von Lebensmitteln, Bodengesundheit, Biodiversität oder der heimischen Wald- und Tierlandschaft herrschte reger Betrieb. Das Sachgebiet Wirtschaftsförderung des Landkreises Regensburg stellte E-Autos zum Testen bereit. VHS, Energieagentur, AOK, das Amt für Ernährung Landwirtschaft und Forsten, das Umweltamt der Stadt Regensburg, die Regensburger Tafel e.V., der Landesbund für Vogelschutz, der Bayerische Bauernverband und viele weitere nutzten die Gelegenheit, mit den Menschen vor Ort ins Gespräch zu kommen. Ein abwechslungsreiches Unterhaltungsprogrammmit Kindermalen, Wasserexperimenten, Bau eines Insektenhotels und Mikroskopieren von Insekten, Schnitzen von Essbesteck sowie Basteln eines Zauberstabes oder eines Duftheuballs machte den Markt zum idealen Ziel für einen Familienausflug. Musikalisch umrahmt wurde die Veranstaltung durch die Jagdhornbläser des Bezirksjagdverbandes Regensburg und die Wiesenter Hundsbuam.

„Immer mehr Menschen machen sich Gedanken, wo ihre Lebensmittel herkommen und wie sie erzeugt werden", erklärt Elisabeth Sojer-Falter den Erfolg des Regionalmarktes. Die Leiterin der Regionalentwicklung im Landkreis Regensburg ist davon überzeugt, dass sich das Konzept der Direktvermarktung, ohne lange Transportwege und Qualitätsverluste, auch in Zukunft behaupten wird.

Anzeige

Updates abonnieren Abo beenden Drucken

Ähnliche Beiträge

Region Schwandorf

26. Mai 2020
Seit Jahrzehnten gibt es einen Gutachterausschuss am Landratsamt, zu dessen Aufgaben es gehört, alle zwei Jahre die Bodenrichtwerte neu zu ermitteln. Aktuell gelten im Landkreis Schwandorf die Richtwerte zum 31.12.2018. Diese Bodenrichtwerte werden z...
26. Mai 2020
Türme wurden in der Geschichte aus den unterschiedlichsten Gründen errichtet, etwa zum Schutz vor Angreifern, um einen Überblick über die Umgebung zu haben oder um Gott näher zu kommen. Auch heute erfüllen sie noch jede Menge verschiedener Funktionen...
26. Mai 2020
Kreis Schwandorf. Im Landkreis Schwandorf ist die 18. Person mit oder an Corona verstorben. Ein 66-jähriger Mann, der seit dem 13. Mai stationär behandelt wurde, verstarb am Dienstag im Krankenhaus....
26. Mai 2020
Teublitz. Am Montag, 25.05.2020, fuhr gegen 06.45 Uhr ein Lkw auf der A 93 in südliche Richtung. Nach der Anschlussstelle Teublitz verlor der Lkw eine Metallschiene, die auf der linken Fahrspur zum Liegen kam. Ein nachfolgend...
25. Mai 2020
Burglengenfeld. Am Samstagabend, 23. Mai 2020, brannte es in einem Wohnhaus in Burglengenfeld (wir berichteten). Ein 47-jähriger Mann kam dabei ums Leben. Ermittler der Kriminalpolizeiinspektion Amberg und ein Gutachter des Bayerischen Land...
25. Mai 2020
Kontaktpersonen werden künftig auch ohne Symptome getestet. Die behördlich bestätigten Zahlen belaufen sich nach einer heute vermeldeten Neu-Infektion auf derzeit 501 Corona-Fälle. Davon sind 416 wieder gesund, 17 sind mit oder an Corona verstorben.&...
Anzeige

Amberg, Sulzbach-Rosenberg

26. Mai 2020
Hohenburg. Bereits von weithin ist der Feuerschein am Montagabend, 22 Uhr, zu sehen. Am Marktplatz in Hohenburg im Landkreis Amberg-Sulzberg soll ein Dachstuhl brennen. Als die ersten Einsatzkräfte im Ortskern ankommen, schlagen die Flammen aber nich...
26. Mai 2020
Amberg-Sulzbach. Für ihren Einsatz im Kampf gegen das Coronavirus bedankten sich Landrat Richard Reisinger und Versorgungsarzt Dr. Michael Scherer bei den Heimärzten und Medizinern der Schwerpunktpraxen im Landkreis Amberg-Sulzbach. „Dank Ihrer Mithi...
22. Mai 2020
Illschwang. Am frühen Mittwochabend (20.05.2020) gegen 17.30 Uhr erlebten die beiden Insassen eines Pkw Renault Scenic eine unerwartete Überraschung, als sie mit ihrem Wagen auf dem Autobahnzubringer (Staatsstraße 2164) in Richtung Sulzbach-Rosenberg...
22. Mai 2020
Amberg. Unter dem Motto „Amberg näht" hatte die Stadt Amberg Stoffe und Nähutensilien zur Verfügung gestellt und über die Freiwilligenagentur Ehrenamtliche dazu aufgerufen, Nasen-Mund-Bedeckungen zu nähen. Ziel war es, in den Zeiten, in denen Masken ...
17. Mai 2020
Kreis Schwandorf / Kreis Amberg-Sulzbach. Die Zahl der bestätigten Corona-Infektionen ist seit der letzten Nachricht vom Freitag im Kreis Schwandorf  21 auf 480 angestiegen, die Zahl der Corona-Todesfälle um eins auf 16. Verstorben ist eine 83-j...
15. Mai 2020
Amberg/Sulzbach-Rosenberg. Auf der Bundesstraße 85 zwischen Amberg und Sulzbach-Rosenberg trug sich am frühen Donnerstagabend (14.05.2020) ein Verkehrsgeschehen zu, das möglicherweise strafrechtliche Folgen nach sich zieht....

Für Sie ausgewählt