Anzeige
Gaudamenpokal-alle Gaudamenleiterinnen, Siegerteams und Einzelsieger des Damenwanderpokal-Schießens mit Christa Weigl Vizepräsidentin Herta Zeiler (vorne v. links) und Landessportleiter Ernst Adler. Fotos von Ludwig Dirscherl

Schützendamen aus dem Gau Schwandorf gewinnen Karin-Wagner-Pokal

2 Minuten Lesezeit (443 Worte)

Pfreimd. Jedes Jahr treffen sich die Schützinnen der Gaue des Oberpfälzer Schützenbundes zum Damen-Wanderpokalschießen von Karin Wagner. In verschiedenen Klassen werden mit dem Luftgewehr und der Luftpistole in einer Ring- und Teilerwertung die Siegerinnen ermittelt.

Beim Finalschießen der besten Damen gewann die 22-jährige Leonora Terzijaj von der SG Schwarzenfeld aus dem Gau Nabburg. Sie hatte die besseren Nerven und sicherte sich das Preisgeld von 50 Euro. Janine Bodner und Michaela Haubner belegten die nächsten Plätze.

Seit 1994 findet der beliebte Wettbewerb im OSB statt. Für die besten Schützinnen gab es Geldpreise in Höhe von 440 Euro. Den besten Schuss gaben Martina Nimmerrichter vom Gau Amberg (Luftgewehr) und Jennifer König vom Gau Sulzbach-Rosenberg (Luftpistole) ab. Bei den Damen war Lisa Graßl (Schwandorf) und bei den Auflageschützinnen war Käthe Peteratzinger (Amberg) die besten Einzelschützinnen.


Anzeige

Den Mannschaftswettbewerb mit der Luftpistole gewann der Gau Amberg mit Ruth Kryschak, Silvia Wiesneth und Stefanie Wagner. Bei den Auflageschützinnen war der Gau Amberg mit Martina Nimmerrichter, Brigitte Wittmann und Jutta Hecht erfolgreich. In der Damenwertung siegte der Gau Schwandorf mit Lisa Graßl, Petra Knerer, Alisa Mailli, Daniela Schrei und Kristina Schreiner. Sie konnten den begehrten Zinn-Wanderteller entgegen nehmen. Landesdamenleiterin Christa Weigl bedankte sich bei der Siegerehrung im Leistungszentrum Pfreimd für die zahlreiche Teilnahme, denn es traten 95 Leistungs- und Breitensportschützinnen aus neun Gauen an den Start. 

Zum 25. Mal wurde das beliebte Pokalschießen ausgetragen. Das Preisgeld stellte die ehemalige Landesdamenleiterin Karin Wagner wieder bereit. Landessportleiter Ernst Adler und Peter Lugbauer waren für die Auswertung und Durchführung zuständig. Viele weitere Helfer unterstützten und versorgten die Gäste mit Kaffee, Kuchen und Grillspezialitäten. 

Seit 2011 sind die Auflageschützinnen mit dabei und seit 2013 findet eine Ring-Blattl Wertung statt. Vor allem auch das gemütliche Zusammensein und die lockeren Gespräche untereinander sind Sinn und Zweck der Veranstaltung. Vizepräsidentin Herta Zeiler freute sich über die rege Beteiligung an der Breitensportveranstaltung und bedauerte, dass fünf Schützengaue nicht angetreten sind.

Ergebnisse der Gaue Karin-Wagner-Wanderpokal:

Luftgewehr:

Damen:

1. Schwandorf (220 Punkte);

2. Nabburg (276);

3. Steinwald (345);

4. Furth im Wald (411);

5. Sulzbach-Rosenberg (567);

6. Amberg (654).

Damen III:

1. Amberg (284);

2. Oberviechtach (366).

Auflage:

1. Amberg (45);

2. Burglengenfeld (81);

3. Furth im Wald (124);

4. Sulzbach-Rosenberg (127);

5. Nabburg (161);

6. Neunburg v. W. (168);

7. Schwandorf (296);

8. Steinwald (484).

Luftpistole:

1. Amberg (513);

2. Sulzbach-Rosenberg (735);

3. Steinwald (1164);

4. Schwandorf (1673).

Anzeige

Updates abonnieren Abo beenden Drucken

Ähnliche Beiträge

Region Schwandorf

26. Mai 2020
Seit Jahrzehnten gibt es einen Gutachterausschuss am Landratsamt, zu dessen Aufgaben es gehört, alle zwei Jahre die Bodenrichtwerte neu zu ermitteln. Aktuell gelten im Landkreis Schwandorf die Richtwerte zum 31.12.2018. Diese Bodenrichtwerte werden z...
26. Mai 2020
Türme wurden in der Geschichte aus den unterschiedlichsten Gründen errichtet, etwa zum Schutz vor Angreifern, um einen Überblick über die Umgebung zu haben oder um Gott näher zu kommen. Auch heute erfüllen sie noch jede Menge verschiedener Funktionen...
26. Mai 2020
Kreis Schwandorf. Im Landkreis Schwandorf ist die 18. Person mit oder an Corona verstorben. Ein 66-jähriger Mann, der seit dem 13. Mai stationär behandelt wurde, verstarb am Dienstag im Krankenhaus....
26. Mai 2020
Teublitz. Am Montag, 25.05.2020, fuhr gegen 06.45 Uhr ein Lkw auf der A 93 in südliche Richtung. Nach der Anschlussstelle Teublitz verlor der Lkw eine Metallschiene, die auf der linken Fahrspur zum Liegen kam. Ein nachfolgend...
25. Mai 2020
Burglengenfeld. Am Samstagabend, 23. Mai 2020, brannte es in einem Wohnhaus in Burglengenfeld (wir berichteten). Ein 47-jähriger Mann kam dabei ums Leben. Ermittler der Kriminalpolizeiinspektion Amberg und ein Gutachter des Bayerischen Land...
25. Mai 2020
Kontaktpersonen werden künftig auch ohne Symptome getestet. Die behördlich bestätigten Zahlen belaufen sich nach einer heute vermeldeten Neu-Infektion auf derzeit 501 Corona-Fälle. Davon sind 416 wieder gesund, 17 sind mit oder an Corona verstorben.&...
Anzeige

Amberg, Sulzbach-Rosenberg

26. Mai 2020
Hohenburg. Bereits von weithin ist der Feuerschein am Montagabend, 22 Uhr, zu sehen. Am Marktplatz in Hohenburg im Landkreis Amberg-Sulzberg soll ein Dachstuhl brennen. Als die ersten Einsatzkräfte im Ortskern ankommen, schlagen die Flammen aber nich...
26. Mai 2020
Amberg-Sulzbach. Für ihren Einsatz im Kampf gegen das Coronavirus bedankten sich Landrat Richard Reisinger und Versorgungsarzt Dr. Michael Scherer bei den Heimärzten und Medizinern der Schwerpunktpraxen im Landkreis Amberg-Sulzbach. „Dank Ihrer Mithi...
22. Mai 2020
Illschwang. Am frühen Mittwochabend (20.05.2020) gegen 17.30 Uhr erlebten die beiden Insassen eines Pkw Renault Scenic eine unerwartete Überraschung, als sie mit ihrem Wagen auf dem Autobahnzubringer (Staatsstraße 2164) in Richtung Sulzbach-Rosenberg...
22. Mai 2020
Amberg. Unter dem Motto „Amberg näht" hatte die Stadt Amberg Stoffe und Nähutensilien zur Verfügung gestellt und über die Freiwilligenagentur Ehrenamtliche dazu aufgerufen, Nasen-Mund-Bedeckungen zu nähen. Ziel war es, in den Zeiten, in denen Masken ...
17. Mai 2020
Kreis Schwandorf / Kreis Amberg-Sulzbach. Die Zahl der bestätigten Corona-Infektionen ist seit der letzten Nachricht vom Freitag im Kreis Schwandorf  21 auf 480 angestiegen, die Zahl der Corona-Todesfälle um eins auf 16. Verstorben ist eine 83-j...
15. Mai 2020
Amberg/Sulzbach-Rosenberg. Auf der Bundesstraße 85 zwischen Amberg und Sulzbach-Rosenberg trug sich am frühen Donnerstagabend (14.05.2020) ein Verkehrsgeschehen zu, das möglicherweise strafrechtliche Folgen nach sich zieht....

Für Sie ausgewählt