Anzeige
UKR_Vorlesetag_Harrer Die Regensburger Marathonläuferin und Olympionikin Corinna Harrer besuchte die KUNO-Patienten und las den Kindern vor. © UKR/Domenica Golka

Olympia-Athletin liest kleinen Patienten vor

2 Minuten Lesezeit (381 Worte)

Regensburg. Die ehemalige Olympia-Teilnehmerin Corinna Harrer war anlässlich des bundesweiten Vorlesetags, am 14. November 2019, zu Gast in der Kinder-Universitätsklinik Ostbayern (KUNO) am Standort Universitätsklinikum Regensburg (UKR).

„Ixi, Mimi und das Zaubermüsli" erzählt eine bunte Geschichte von vier Freunden, die gemeinsam einen Hindernislauf beim Waldfest meistern wollen. Dies gelingt Fuchs, Hase, Reh und Waschbär mit jeder Menge Teamgeist und einem ganz besonderen Müsli.

Mit Corinna Harrer konnte das UKR in diesem Jahr die perfekte Vorlesepatin gewinnen. Denn die erfolgreiche Sportlerin weiß, wie wichtig Rückhalt in einer Mannschaft ist: „Während meiner aktiven Karriere habe ich gemerkt, wie wertvoll es ist, Menschen um sich zu haben, die dich unterstützen und hinter dir stehen. Als Team ist der Wettkampf meist leichter und der Sieg umso schöner. Beim Kampf gegen Krankheiten sollte genau dasselbe gelten."


Anzeige

Mit den vier Sportsfreunden sorgte Corinna Harrer in KUNO nicht nur für viel Vergnügen, sondern auch für einen kurzweiligen Nachmittag fernab von anstrengenden Behandlungen. Auf den KUNO-Stationen am UKR werden unter anderem Kinder und Jugendliche mit schweren Krebs- oder Lebererkrankungen behandelt, lange Krankenhausaufenthalte sind für viele Kinder zum Alltag geworden. „Es hat mich sehr gefreut, für etwas Abwechslung zu sorgen. Ich hoffe, die kleinen Patienten können aus unserem gemeinsamen Nachmittag etwas Kraft schöpfen," sagt Corinna Harrer, nachdem sie den Kindern vorgelesen hat.

Die Geschichte der ungleichen Freunde können die Kinder nun auch gemeinsam mit ihren Familien lesen, da die Bücher vom Verein zur Förderung krebskranker und körperbehinderter Kinder Ostbayern e.V. (VKKK) gesponsert und an die Patienten verteilt wurden. Wer wollte, konnte sich sein Buch noch von Corinna Harrer signieren lassen.


Bundesweiter Vorlesetag

Der bundesweite Vorlesetag findet jährlich um den dritten Freitag im November statt. Er soll Jung und Alt für bunte Geschichte begeistern und die Lust auf das Lesen wecken. Das Universitätsklinikum Regensburg beteiligt sich bereits seit vielen Jahren an diesem Aktionstag und kann mit Vorlesepaten wie Schauspielerin Rita Russek, Kabarettist Toni Lauerer, Moderatorin Evelyn Weigert und Jahn-Profi Oliver Hein schon einige namhafte Gäste verzeichnen. An der gemeinsamen Initiative von DIE ZEIT, Stiftung Lesen und Deutsche Bahn Stiftung beteiligen sich mittlerweile rund 680.000 Menschen, die verschiedene Geschichten an Orten wie Kindergärten, Schulen, Bibliotheken, Buchhandlungen, aber auch ausgefallenen Orten wie Zoos vorlesen. 

Zum Schluss gab es noch ein Erinnerungsfoto und ein signiertes Buch für alle. © UKR/Domenica Golka
Anzeige

Updates abonnieren Abo beenden Drucken

Ähnliche Beiträge

By accepting you will be accessing a service provided by a third-party external to https://regental-kurier.de/

Region Schwandorf

02. Juli 2020
Neunburg. Am Mittwoch, den 01.07.2020, gegen 06:30 Uhr stellte eine 14-jährige Schülerin aus Neunburg ihr Fahrrad versperrt am Abstellplatz beim Edeka Markt ab. Als sie um 13:30 Uhr zurückkehrte, stelle sie fest, dass es entwendet worden war. ...
01. Juli 2020
Schwandorf. Aufgrund der aktuellen Anordnungen der Bayerischen Staatsregierung passt das Krankenhaus St. Barbara in Schwandorf die Besucheregeln im Interesse der Patienten erneut an: Ab Donnerstag, 2. Juli, wird die Besuchszeit pro Pat...
01. Juli 2020
Während die Bundeswehr ihre Übungen aufgrund der Corona-Pandemie ausgesetzt hat, hält die US Armee das Übungsgeschehen aufrecht. Zwei große Übungen sind beim Landratsamt angezeigt. ...
01. Juli 2020
Beim Gewinnspiel der Firma GR Guitars GmbH aus Berching hat es für den Hauptgewinn für das Johanniter-Kinderhaus „Welt-Entdecker" in Schwandorf leider nicht gereicht. Das Unternehmen entschied sich dennoch, der Kindereinrichtung Musikinstrumente zu s...
01. Juli 2020
Nittenau/Sulzmühl. Am 30.06.2020 gegen 10.15 Uhr bemerkten Arbeiter einer Hühnerfarm ein Feuer auf einer Seite der Stallungen. Dieses hatte sich über die Seitenwand bereits bis zum Dachträger vorgearbeitet. ...
30. Juni 2020
Schwandorf. Beim Personal der Großen Kreisstadt Schwandorf sind in diesen Tagen mehrere Ären zu Ende gegangen. Nach der Verabschiedung des Felsenkellerbeauftragten Werner Robold und des VHS-Geschäftsführers Erhard Sailer geht zum Juli nun a...
Anzeige

Amberg, Sulzbach-Rosenberg

02. Juli 2020
Ebermannsdorf/Kümmersbruck: Ein entlaufener Chihuahua sorgte am Montagabend für Aufregung. Bereits zwei Mitteilungen über den Hund gingen bei der Polizei ein, da er in Lengenfeld immer wieder auf der Vilstalstraße umherlief und beinahe überfahren wor...
30. Juni 2020
Sulzbach-Rosenberg: Die Anwohnerin eines Hauses am Luitpoldplatz rief am Dienstagvormittag besorgt bei der Polizei an und bat diese um Hilfe, da es sich ein fremder Schäferhund vor ihrer Haustüre bequem gemacht hatte und keine Anstalten machte, jeman...
29. Juni 2020

Statt sportlich mit dem Auto seine Runden zu drehen ist für Manche nun konventioneller Sport per pedes angesagt. 

29. Juni 2020
Schwandorf. Im Schwandorfer Ortsteil Büchelkühn wurden am Montag gegen Mittag zwei Personen in einem Einfamilienhaus tot aufgefunden. Die umfangreichen und internationalen Fahndungsmaßnahmen der Kriminalpolizeiinspektion Amberg (Ermittlungsgrupp...
28. Juni 2020

Amberg. Gleich mehrere Anrufer teilten am Freitag, gegen 20 Uhr mit, dass im Bereich der Bayreuther Straße in Emu herumläuft.

23. Juni 2020
Schnaittenbach. Da ging die Unkrautentfernung aber mal gründlich schief! Einen Gasbrenner setzte ein 61-Jähriger ein, um das Unkraut auf seiner gepflasterten Hoffläche zu entfernen und brannte es gründlich ab. Nach vollendeter Arbeit zog er sich in s...

Für Sie ausgewählt