1 Minuten Lesezeit (221 Worte)

Vernissage in der Stadthalle in Maxhütte-Haidhof

PF-Vernissage-2019 Erste Bürgermeisterin Dr. Susanne Plank (links), Brigitta Weigl (Mitte), Danuta Ciolek (rechts), (c) by Angelika Niedermeier, Stadt Maxhütte-Haidhof

Die Stadt Maxhütte-Haidhof lud ein in die Stadthalle zu einer Vernissage der beiden ortsansässigen Künstlerinnen Danuta Ciolek und Brigitta Weigl. Zahlreiche geladene Gäste folgten der Einladung, um die Kunst der beiden Ausstellerinnen zu bewundern.

In ihrer Begrüßung bedankte sich Erste Bürgermeisterin Dr. Susanne Plank bei den beiden Künstlerinnen für die Ausstellung. „Maxhütte-Haidhof mit seiner Industriegeschichte bringt man erst einmal nicht in Verbindung mit Kunst. Und doch haben wir heute hier eine wunderschöne Bilderausstellung.", so Dr. Plank. Sie wünschte allen Gästen mit einem Zitat von Brigitta Weigl „Ich möchte, dass man beim Betrachten meiner Bilder den Alltag vergessen kann, sich entspannt oder gar Freude empfindet für das Schöne, das man nicht lange suchen muss…" einen schönen Abend mit der Kunst und auch mit vielen netten Gesprächen.


Anzeige (Kreis Schwandorf)

Anzeige

Im Anschluss bot der Schauspieler und Kabarettist Werner Steinmassl seine „Satire an die Kunst" dar. Vor der eigentlichen Eröffnung der Ausstellung durch Danuta Ciolek, bedankte sich Frau Brigitta Weigl für die großartige Möglichkeit, die Stadthalle in eine Ausstellungshalle zu verwandeln und wünschte den Gästen ebenfalls einen entspannten Abend.

Die Ausstellung kann noch bis 03.Februar 2020 in der Stadthalle in Maxhütte-Haidhof, täglich ab 17.00 Uhr und Sonntag ab 13.00 Uhr besichtigt werden. Am 07.12.19, 04.01.2020 und am 01.02.2020 (Finissage) werden die beiden Künstlerinnen abwechselnd ab 17.00 Uhr zur Verfügung stehen, um Fragen zu den Bildern zu beantworten.

Johanniter-Kinderhaus „Purzelbaum“ feiert St. Mart...
Mehrzweckhalle wird wieder zum Ballsaal