3 Minuten Lesezeit (594 Worte)

Ehrenabend der AWO - buntes Unterhaltungsprogramm

Junioren5 Bild: (c) Mike Welnhofer

​Seit 30 Jahren heißt es stets am 11. November OVI helau: Beim Faschingsauftakt und Ehrenabend der AWO Tanzgruppe Grün-Weiß Oberviechtach e.V. Die Grün-Weißen präsentierten zum Jubiläum über 100 junge Damen und 1 Herren ein tolles Unterhaltungsprogramm für Jung und Alt für die kommende Session 2020.

Die Mehrzweckhalle in Oberviechtach war bis auf den letzten Platz besetzt als 108 Tänzerinnen und 1 Tänzer in die Halle einmarschierten. Präsident Mike Welnhofer hieß als Verantwortlicher für den Verein und Programm seit Beginn der AWO Tanzgruppe die Gäste, Eltern und Großeltern und viele Freunde willkommen. Für die AWO Oberviechtach konnte der Vorsitzende und Ehrenbürger der Stadt Oberviechtach Herr Wilfried Neuber mit Gattin begrüßen. Vom Landesverband Ostbayern die Regionalpräsidentin der Oberpfalz Waldtraut Rath mit Gatten aus Plößberg.

Dann hieß es Bühne frei für das neue Programm. Viele Trainingsstunden der vergangenen Monate liegen hinter den jungen Tänzerinnen mit Ihren Trainerinnen, in denen sie Märsche und Schautänze einstudiert hatten. Ohne großes Lampenfieber und gewohnt souverän zeigten die Akteure ihr neues Programm. Nach der Eröffnung durch den Schautanz Bambinis „Willkommen in Wald" marschierte die Prinzengarde auf und zeigten den Marschtanz welchen sie am kommenden Sonntag auf dem Schulungsturnier in Memmelsdorf den Wertungsrichtern präsentieren.Die 24 Tänzerinnen der Jugendgruppe überzeugte das Publikum mit dem Schautanz „Einmal durch die Galaxie – auf der Suche nach neuen Leben". Mit der Rekordanzahl von fünf Tanzmariechen gehen die Grün-Weißen an den Start. Das Nachwuchs Mariechen Hannah Killermann überzeugt durch einen altersgerechten Tanz mit einen wunderbaren für sie extra geschneiderten Kostüm. Fabienne Ismail und Anna Last beide zeigten einen tollen Solistentanz den zahlreichen Zuschauern, die die Tänze mit viel Beifall beklatschen.Das abwechslungsreiche Programm enthielt natürlich einerseits die flotten für den Fasching typischen Gardemärsche und aller Gruppen zeigten ein hervorragendes Schautanzprogramm das beim den vielen anstehenden Veranstaltungen das Publikum bestens unterhalten wird.

In den Pausen wurde von der LVO-Regionalpräsidentin Waldtraud Rath an insgesamt 33 Tänzerinnen das Gardeleistungsabzeichen in den verschiedenen Stufen von 3, 5, 8 10 und 12 Jahren übereicht. In ihrem Grußwort dankte sie den Verein für die hervorragende Jugendarbeit hier in Oberviechtach. Das ist schon sehr beeindruckend was ihr in den letzten Jahren gewachsen ist. Ganz besonders bedankte Sie sich bei den vielen Trainerinnen und den Präsidenten für den unermüdlichen Einsatz für das Brauchtum Fasching.

Im Anschluss zeigten die Junioren einen klassischen Marschtanz und ihren Schautanz „9 ¾ willkommen in Hogwarts". Die Bekannte Filmserie um Harry Potter war hier der Ideengeber. Schon sehr aufregend wie die 22 Damen dies auf der Bühne präsentieren. Der absolute Hingucker an diesen Eröffnungsabend war das „Tanzmariechen Sophie Last" die für ihren Tanzvortrag Minuten langen Applaus bekam. Das ist eine Augenweide, sowas bekommt man eigentlich nur im Fernsehen zu sehen, war das Publikum überzeugt „Klasse Klasse"

Als großes Finale zum Ende des kurzweiligen Programms trat die Prinzengarde mit 21 Damen auf die Bühne. Sie zeigten einen Schautanz unter dem Thema „Erfolg ist kein Glück". Der Präsident der den Abend moderierte kündigte den Tanz entsprechend an und erzählte den Hintergrund der Tanzgeschichte: „Wir erzählen die Geschichte aus dem täglichen Leben, dass aus Niederlagen Schweiß und Tränen besteht.Die Tänzerinnen zeigen mit vielen Emotionen, dass man mit starkem Willen und Ehrgeiz aus Niederlagen wachsen kann und für seinen Erfolg selbst verantwortlich ist".

Das Publikum zollte den Aktiven langanhaltenden Applaus für den schönen unterhaltsamen Abend. Der Präsident Mike Welnhofer bedankte sich im Namen aller bei den vielen Trainerinnen und Helferinnen die das ganze Jahr bei der Tanzgruppe wirken. Ohne Euch könnten wir so ein Unterhaltungsprogramm nicht auf die Bühne stellen. Für den anstehenden Fasching kann die Tanzgruppe unter Mobil 0171 2820914 oder im Internet www.awotanzgruppe.de gebucht werden.


Anzeige
Zwei Schwerverletzte bei Waldarbeiten: Hubbühne sa...
Bunte Laternen durchleuchteten die Nacht