Anzeige
car-1149997_1280 Symbolbild von Free-Photos auf Pixabay

Rufbus BAXI startet im Dezember

1 Minuten Lesezeit (293 Worte)
Empfohlen 

Landkreis Schwandorf. Der Rufbus BAXI kommt. AM 16. Dezember soll das Projekt starten, um die Mobilität der Landkreisbewohner zu verbessern.

Wie steht's eigentlich um BAXI, das geplante Rufbussystem, das auf zwölf Linien im Landkreis Schwandorf verkehren soll? Im Kreisausschuss für Kreisentwicklung, Umweltschutz und Touristik gab es am Montag ein erstes Update. Laut Landrat Thomas Ebeling sind inzwischen alle zwölf Linien an Betreiber vergeben, der gesamte Landkreis könne - wie geplant - abgedeckt werden. Den Starttermin bezifferte Ebeling auf den 16. Dezember 2019.

Als Grundlage für das jetzige Streckennetz diente ein Mobilitätskonzept, erstellt von der DB-Regio Bus Region Bayern. Diese Erhebung teilte den Landkreis in zwölf sogenannte Bedarfssektoren ein, die jeweils durch eine Buslinie bedient werden. Für die nächsten zwei Jahre ist das Projekt zunächst befristet ausgeschrieben, anschließend soll eine erneute Ausschreibung zur Fortführung erfolgen. "Dies bietet den Vorteil, dass in die nächste Ausschreibung bisherige Erfahrungswerte einfließen können und somit eine Optimierung des gesamten Systems erfolgen kann", heißt es in der Sitzungsvorlage.


Anzeige

Begleitet werden soll das neue Angebot von einer offensiven Werbekampagne, um "das notwendige Bewusstsein in der Bevölkerung" zu wecken. Das ist insbesondere eine Lehre aus dem letzten Rufbus, welcher unter dem damaligen Landrat Volker Liedtke eingeführt wurde. Er verkehrte in der Region Neunburg vorm Wald, Oberviechtach und Nabburg, erwies sich jedoch als klarer Flop. Nach einem Jahr Betrieb - geplant waren ursprünglich drei - musste das Projekt mangels Nachfrage und aus Kostengründen vorzeitig wieder eingestellt werden. Die fehlende Bekanntheit dürfte dabei ein wesentliche Aspekt gewesen sein.

Namentlich lehnt sich der BAXI an ein gleichnamiges Angebot aus dem Landkreis Tirschenreuth, wo bereits seit 2014 Rufbusse - erfolgreich - unter diesem Label verkehren. Auch im Landkreis Neustadt an der Waldnaab wurde das Konzept inzwischen übernommen. Ob es sich im Landkreis Schwandorf bewährt, bleibt abzuwarten…

Anzeige

Updates abonnieren Abo beenden Drucken

Ähnliche Beiträge

By accepting you will be accessing a service provided by a third-party external to https://regental-kurier.de/

Region Schwandorf

29. September 2020
Am heutigen Dienstag wurden vier neue Infektionen im Landkreis Schwandorf ermittelt. Es handelt sich hierbei um zwei Personen aus der Großen Kreisstadt Schwandorf, sowie um jeweils eine Person aus Nittenau und Schönsee....
29. September 2020
Maxhütte-Haidhof. Auf Einladung von Bürgermeister Rudolf Seidl (UWM) war der Landtagsabgeordnete für den Stimmkreis Schwandorf Alexander Flierl (CSU) kürzlich zu einem Besuch im Maxhütter Rathaus. Thema des Gesprächs in Maxhütte-Haidhof waren ...
29. September 2020
Monumentale Gebäude sind auf der ganzen Welt zu finden. Sei es das Kolosseum in Rom, der Tower in London, die Karlsbrücke in Prag oder Notre Dame in Paris, um hier nur einige dieser architektonischen Wunderwerke ihrer Zeit, genannt zu haben. Neben de...
29. September 2020
Burglengenfeld. Herausforderung gemeistert: In Zeiten der Corona-Pandemie ein Ferienprogramm auf die Beine zu stellen, war keine einfache Aufgabe. Doch Jugendpflegerin Ines Wollny gelang es unter dem Motto "Ferien dahoam" viel Abwechslung für Kinder ...
29. September 2020
Ankommen, loslassen, sich wohlfühlen … unter diesem Motto steht das Angebot „Mal-Zeit" am Mittwoch, den 7. Oktober, von 14:30 bis 17:00 Uhr, im Werkraum des Mehrgenerationenhauses Wackersdorf. Die Teilnehmer malen in angenehmer Atmosphäre mutig und i...
29. September 2020
Schwandorf. Am Wochenende machte sich ein bislang unbekannter Täter an der firmeneigenen Tankstelle eines Betriebes in der Bellstraße zu schaffen. Zunächst betätigte der unbekannte Täter zwei Notausschalter der Tankstelle. In einem Fall schlug er hie...
Anzeige

Amberg, Sulzbach-Rosenberg

29. September 2020
Monumentale Gebäude sind auf der ganzen Welt zu finden. Sei es das Kolosseum in Rom, der Tower in London, die Karlsbrücke in Prag oder Notre Dame in Paris, um hier nur einige dieser architektonischen Wunderwerke ihrer Zeit, genannt zu haben. Neben de...
25. September 2020
Amberg. Ein ungewöhnlicher Kunde betrat am Donnerstagabend die Filiale eines Schnellrestaurants in der Fuggerstraße und wollte nicht mehr gehen, wie ein Angestellter der Polizei scherzend mitteilte. Das war dem Hund auch nicht zu verdenken,...
21. September 2020
Amberg-Sulzbach. Es sind noch immer vor allem Frauen, die ihre Erwerbstätigkeit unterbrechen, um Kinder zu erziehen oder ihre Angehörigen zu pflegen. Um Frauen beim Wiedereinstieg ins Berufsleben zu unterstützen, findet am Mittwoch, 30. Septembe...
20. September 2020
Hahnbach. Am Samstagnachmittag kam es beim Betreiben einer Feuerstelle im Freien zu einer Stichflamme, durch die ein junger Mann lebensgefährliche Verletzungen erlitt. Der Verletzte wurde in eine Fachklinik eingeliefert....
16. September 2020
Illschwang/Ödputzberg. Am Dienstagabend, gegen 18.30 Uhr, war ein 46-jähriger Landwirt auf einem Acker bei Ödputzberg mit dem Ausbringen von Mist beschäftigt, als er eine starke Rauchentwicklung im Bereich des Tankdeckels seines Schleppers wahrnahm. ...
15. September 2020
Ursensollen/Ebermannsdorf. Sowohl auf der B 299 in Richtung Kastl als auch auf der Kreisstraße AS 22 zwischen Schafhof und Götzenod kam es wieder zu Wildunfällen. ...

Für Sie ausgewählt