Anzeige
Gauda-Pertolzhofen Die treffsichersten Schützinnen des Adventsschießens, Tagessiegerin Magdalena Schmidt (rechts) und Marlene Kohlmeier (sitzend 2.v links). Gaudamenleiterin Nicole Schmidt (links) gratulierte. Foto von Ludwig Dirscherl

Magdalena Schmidt und Marlene Kohlmeier holten den Sieg beim Adventsschießen in Pertolzhofen

2 Minuten Lesezeit (382 Worte)

Oberviechtach/Pertolzhofen. Einen gelungenen Einstand in ihrer Rolle als Gaudamenleiterin feierte Nicole Schmidt vom VPC Thanstein bei ihrer Premiere beim Adventschießen in Pertolzhofen. Dort beendeten die Schützendamen des Grenzlandgaues Oberviechtach ihr erfolgreiches Jahr 2019. Magdalena Schmidt aus Thanstein und Marlene Kohlmeier aus Schönsee siegten beim Preisschießen. Aus den Vereinen Thanstein, Weiding, Gaisthal, Schönsee, Oberviechtach, Pirkhof und Pullenried reisten die Damen zu den Schloßfalke-Schützen.

Unter den 40 Schützinnen befanden sich als Gäste Gauschützenmeister Manfred Muck, 2. Gauliesl Melanie Blaschke und 3. Gauliesl Patricia Schmidt. Beim Preisschießen gewann mit 97 Ringen Magdalena Schmidt vom VPC Thanstein vor Carina Maier, Weiding mit 93 Ringen und Melanie Blaschke, Thanstein mit 90 Ringen. Platz vier belegten jeweils mit 88 Ringen Patricia Schmidt und Tina Süß aus Gaisthal. Es folgten Julia Schießl, Pertolzhofen und Michaela Zisler, Thanstein mit 87 Ringen, Sieglinde Dirscherl, Thanstein (86), Katharina Blab und Maria Hoch, Pertolzhofen (78), Renate Stigler und Heike Hiebenthal, Gaisthal (78), Beate Becher, Pullenried (78), Inka Karger, Thanstein (77), Nadine Beer, Schönsee (77), Christa Mauritz, Oberviechtach (76), Claudia Schießl (76), Kerstin Schöberl (74), Marina Schießl (70) alle Pertolzhofen und Andrea Rupp, Pullenried (70) waren weitere Preisträger. Für alle gab es Sachpreise, darunter adventliche Sachen, die in liebevoller Handarbeit von Renate Stigler und ihrem Ehemann angefertigt wurden. Beim aufgelegt Schießen siegte Marlene Kohlmeier, Schönsee mit 89 Ringen, vor Eleonore Seidl, Gaisthal (87), Claudia Süß, Schönsee (86), und Elisabeth Schmidt, Gaisthal (86). Einige Sachpreise wurden per Los verteilt, damit auch die „nicht so Treffsicheren" überrascht wurden. Das beste „Blattl" erzielte Christa Mauritz mit einem 64 Teiler vor Elisabeth Schmidt (119) und Magdalena Schmidt (150). Alle drei durften sich über einen Christstern freuen. 

Nach der Siegerehrung bedankte sich Gaudamenleiterin Nicole Schmidt mit kleinen Aufmerksamkeiten bei Gauschützenmeister Manfred Muck, Renate Stigler und Sieglinde Dirscherl für ihre Unterstützung. Die Damen von „Schloßfalke Pertolzhofen" übernahmen die Organisation im Gasthaus Winderl und überraschten alle Gäste mit einem köstlichen Büffet. Passend zum Anlass und zur Jahreszeit haben fleißige Back Feen auch schon Weihnachtsplätzchen gebacken. Maria und Josef Hoch mit Martin Fuchs hatten die Aufsicht und Durchführung der Schießveranstaltung bestens im Griff. Nicole Schmidt wünschte allen ein frohes Weihnachtsfest und viel Glück für 2020. 

Das nächste Schießen findet als Osterschießen in Gaisthal statt. Zum Schluss und zum Einstand gab es für Nicole Schmidt auch noch eine kleine Überraschung von den Schützendamen.


Anzeige
Anzeige

Updates abonnieren Abo beenden Drucken

Ähnliche Beiträge

Region Schwandorf

26. Mai 2020
Seit Jahrzehnten gibt es einen Gutachterausschuss am Landratsamt, zu dessen Aufgaben es gehört, alle zwei Jahre die Bodenrichtwerte neu zu ermitteln. Aktuell gelten im Landkreis Schwandorf die Richtwerte zum 31.12.2018. Diese Bodenrichtwerte werden z...
26. Mai 2020
Türme wurden in der Geschichte aus den unterschiedlichsten Gründen errichtet, etwa zum Schutz vor Angreifern, um einen Überblick über die Umgebung zu haben oder um Gott näher zu kommen. Auch heute erfüllen sie noch jede Menge verschiedener Funktionen...
26. Mai 2020
Kreis Schwandorf. Im Landkreis Schwandorf ist die 18. Person mit oder an Corona verstorben. Ein 66-jähriger Mann, der seit dem 13. Mai stationär behandelt wurde, verstarb am Dienstag im Krankenhaus....
26. Mai 2020
Teublitz. Am Montag, 25.05.2020, fuhr gegen 06.45 Uhr ein Lkw auf der A 93 in südliche Richtung. Nach der Anschlussstelle Teublitz verlor der Lkw eine Metallschiene, die auf der linken Fahrspur zum Liegen kam. Ein nachfolgend...
25. Mai 2020
Burglengenfeld. Am Samstagabend, 23. Mai 2020, brannte es in einem Wohnhaus in Burglengenfeld (wir berichteten). Ein 47-jähriger Mann kam dabei ums Leben. Ermittler der Kriminalpolizeiinspektion Amberg und ein Gutachter des Bayerischen Land...
25. Mai 2020
Kontaktpersonen werden künftig auch ohne Symptome getestet. Die behördlich bestätigten Zahlen belaufen sich nach einer heute vermeldeten Neu-Infektion auf derzeit 501 Corona-Fälle. Davon sind 416 wieder gesund, 17 sind mit oder an Corona verstorben.&...
Anzeige

Amberg, Sulzbach-Rosenberg

26. Mai 2020
Hohenburg. Bereits von weithin ist der Feuerschein am Montagabend, 22 Uhr, zu sehen. Am Marktplatz in Hohenburg im Landkreis Amberg-Sulzberg soll ein Dachstuhl brennen. Als die ersten Einsatzkräfte im Ortskern ankommen, schlagen die Flammen aber nich...
26. Mai 2020
Amberg-Sulzbach. Für ihren Einsatz im Kampf gegen das Coronavirus bedankten sich Landrat Richard Reisinger und Versorgungsarzt Dr. Michael Scherer bei den Heimärzten und Medizinern der Schwerpunktpraxen im Landkreis Amberg-Sulzbach. „Dank Ihrer Mithi...
22. Mai 2020
Illschwang. Am frühen Mittwochabend (20.05.2020) gegen 17.30 Uhr erlebten die beiden Insassen eines Pkw Renault Scenic eine unerwartete Überraschung, als sie mit ihrem Wagen auf dem Autobahnzubringer (Staatsstraße 2164) in Richtung Sulzbach-Rosenberg...
22. Mai 2020
Amberg. Unter dem Motto „Amberg näht" hatte die Stadt Amberg Stoffe und Nähutensilien zur Verfügung gestellt und über die Freiwilligenagentur Ehrenamtliche dazu aufgerufen, Nasen-Mund-Bedeckungen zu nähen. Ziel war es, in den Zeiten, in denen Masken ...
17. Mai 2020
Kreis Schwandorf / Kreis Amberg-Sulzbach. Die Zahl der bestätigten Corona-Infektionen ist seit der letzten Nachricht vom Freitag im Kreis Schwandorf  21 auf 480 angestiegen, die Zahl der Corona-Todesfälle um eins auf 16. Verstorben ist eine 83-j...
15. Mai 2020
Amberg/Sulzbach-Rosenberg. Auf der Bundesstraße 85 zwischen Amberg und Sulzbach-Rosenberg trug sich am frühen Donnerstagabend (14.05.2020) ein Verkehrsgeschehen zu, das möglicherweise strafrechtliche Folgen nach sich zieht....

Für Sie ausgewählt