Anzeige
hauptamt_staerkt_ehrenamt Startschuss für das Verbundprojekt „Hauptamt stärkt Ehrenamt“: Bundesministern Julia Klöckner (Mitte) übergibt im Beisein von Prof. Dr. Hans-Günter Henneke, Hauptgeschäftsführer des Deutschen Landkreistages, den Förderbescheid an Landrätin Tanja Schweiger (BMEL/Photothek)

Ministerin Julia Klöckner gibt Startsignal für bundesweites Projekt zur Stärkung des Ehrenamtes

2 Minuten Lesezeit (320 Worte)

​Landkreis Regensburg. Die Freiwilligenagentur des Landkreises geht den nächsten großen Entwicklungsschritt. Als einer von deutschlandweit 18 Landkreisen – und bayernweit einziger– konnte der Landkreis Regensburg das Bewerbungsverfahren zur Teilnahme an einem vom Bundesministerium für Ernährung und Landwirtschaft (BMEL) ausgeschriebenen Verbundprojekt zum Thema „Hauptamt stärkt Ehrenamt" erfolgreich abschließen.

Bei der Auftaktveranstaltung gestern in Berlin überreichte Bundesministerin Julia Klöckner den Förderbescheid an Landrätin Tanja Schweiger. Im Rahmen des dreijährigen Projekts erhalten alle ausgewählten 18 Landkreise jeweils bis zu 150.000 Euro pro Jahr aus dem – beim BMEL angesiedelten –Bundesprogramm Ländliche Entwicklung.

Landrätin Tanja Schweiger sieht in der Projektteilnahme eine Bestätigung der sehr guten Arbeit der Freiwilligenagentur und deren Leiterin Dr. Gaby von Rhein über die vergangenen Jahre hinweg. „Und es zeigt auch, dass wir mit unseren Themen und Inhalten richtig liegen. Unsere Bewerbung konnte deshalb überzeugen, weil wir beispielsweise mit unserem Projekt Vereinsschule praxisnahe und damit passgenaue Unterstützungen anbieten."


Anzeige

Zielsetzung des Projekts, das das BMEL gemeinsam mit dem Deutschen Landkreistag durchführt, ist eine Analyse, wie auf Landkreisebene erfolgversprechende und nachhaltige Strukturen zur Stärkung des Ehrenamts aufgebaut und verbessert werden können. Im Ergebnis sollen die Teilprojekte aller 18 Landkreise zu übertragbaren und möglichst allgemeingültigen Ansätzen zur Ehrenamtsunterstützung führen. Diese sollen dann in eine von den Verbundpartnern gemeinsam zu verfassende Handreichung münden, die anschließend deutschlandweit allen Landkreisen zur Verfügung gestellt werden kann.

Jeder teilnehmende Landkreis hat für einen Themenschwerpunkt ein neues Ehrenamtsprojekteinzubringen. Die Freiwilligenagentur hat dafür ein Projekt angemeldet, wie die seit vier Jahren sehr erfolgreich laufende Vereinsschule des Landkreises durch eine Weiterentwicklung hin zu einem individuellen Vereinscoaching vor Ort in Richtung Nachhaltigkeit weiter optimiert werden kann. Unter dem Titel „Das fliegende Lehrerzimmer" soll jährlich zehn ausgewählten Vereinen im Landkreis die Möglichkeit gegeben werden, professionell angeleitet und eingebunden in ein landkreisweites Netzwerk, modern und zukunftsfähig zu werden. Diese individuell zugeschnittenen Unterstützungsmaßnahmen wurden von Vereinen genannt, wenn bei Vereinsschulabenden zur Gewinnung von Nachwuchs oder zur Besetzung von Vorstandsämtern nach weiteren Optimierungs- und Unterstützungspotentialen gefragt wurde.

Anzeige

Updates abonnieren Abo beenden Drucken

Ähnliche Beiträge

By accepting you will be accessing a service provided by a third-party external to https://regental-kurier.de/

Region Schwandorf

02. Juli 2020
Neunburg. Am Mittwoch, den 01.07.2020, gegen 06:30 Uhr stellte eine 14-jährige Schülerin aus Neunburg ihr Fahrrad versperrt am Abstellplatz beim Edeka Markt ab. Als sie um 13:30 Uhr zurückkehrte, stelle sie fest, dass es entwendet worden war. ...
01. Juli 2020
Schwandorf. Aufgrund der aktuellen Anordnungen der Bayerischen Staatsregierung passt das Krankenhaus St. Barbara in Schwandorf die Besucheregeln im Interesse der Patienten erneut an: Ab Donnerstag, 2. Juli, wird die Besuchszeit pro Pat...
01. Juli 2020
Während die Bundeswehr ihre Übungen aufgrund der Corona-Pandemie ausgesetzt hat, hält die US Armee das Übungsgeschehen aufrecht. Zwei große Übungen sind beim Landratsamt angezeigt. ...
01. Juli 2020
Beim Gewinnspiel der Firma GR Guitars GmbH aus Berching hat es für den Hauptgewinn für das Johanniter-Kinderhaus „Welt-Entdecker" in Schwandorf leider nicht gereicht. Das Unternehmen entschied sich dennoch, der Kindereinrichtung Musikinstrumente zu s...
01. Juli 2020
Nittenau/Sulzmühl. Am 30.06.2020 gegen 10.15 Uhr bemerkten Arbeiter einer Hühnerfarm ein Feuer auf einer Seite der Stallungen. Dieses hatte sich über die Seitenwand bereits bis zum Dachträger vorgearbeitet. ...
30. Juni 2020
Schwandorf. Beim Personal der Großen Kreisstadt Schwandorf sind in diesen Tagen mehrere Ären zu Ende gegangen. Nach der Verabschiedung des Felsenkellerbeauftragten Werner Robold und des VHS-Geschäftsführers Erhard Sailer geht zum Juli nun a...
Anzeige

Amberg, Sulzbach-Rosenberg

02. Juli 2020
Ebermannsdorf/Kümmersbruck: Ein entlaufener Chihuahua sorgte am Montagabend für Aufregung. Bereits zwei Mitteilungen über den Hund gingen bei der Polizei ein, da er in Lengenfeld immer wieder auf der Vilstalstraße umherlief und beinahe überfahren wor...
30. Juni 2020
Sulzbach-Rosenberg: Die Anwohnerin eines Hauses am Luitpoldplatz rief am Dienstagvormittag besorgt bei der Polizei an und bat diese um Hilfe, da es sich ein fremder Schäferhund vor ihrer Haustüre bequem gemacht hatte und keine Anstalten machte, jeman...
29. Juni 2020

Statt sportlich mit dem Auto seine Runden zu drehen ist für Manche nun konventioneller Sport per pedes angesagt. 

29. Juni 2020
Schwandorf. Im Schwandorfer Ortsteil Büchelkühn wurden am Montag gegen Mittag zwei Personen in einem Einfamilienhaus tot aufgefunden. Die umfangreichen und internationalen Fahndungsmaßnahmen der Kriminalpolizeiinspektion Amberg (Ermittlungsgrupp...
28. Juni 2020

Amberg. Gleich mehrere Anrufer teilten am Freitag, gegen 20 Uhr mit, dass im Bereich der Bayreuther Straße in Emu herumläuft.

23. Juni 2020
Schnaittenbach. Da ging die Unkrautentfernung aber mal gründlich schief! Einen Gasbrenner setzte ein 61-Jähriger ein, um das Unkraut auf seiner gepflasterten Hoffläche zu entfernen und brannte es gründlich ab. Nach vollendeter Arbeit zog er sich in s...

Für Sie ausgewählt