Anzeige
integrationsforum Die Vertreter von Stadt und Landkreis Regensburg, Bürgermeisterin Gertrud Maltz-Schwarzfischer und Landrätin Tanja Schweiger, feierten mit den Netzwerkpartnern im Haus Hemma der Katholischen Jugendfürsorge in Regensburg das 15-jährige Bestehen des Integrationsforums. Foto: Stadt Regensburg, Stefan Effenhauser

Ein Netzwerk für erfolgreiche Integrationsarbeit

1 Minuten Lesezeit (251 Worte)
Empfohlen 

Landkreis Regensburg. Die Zusammenarbeit und Vernetzung auf Stadt- und Landkreisebene ist entscheidend für eine erfolgreiche Integrationsarbeit. Das Integrationsforum verwirklicht dies seit mittlerweile 15 Jahren mit zwei Treffen pro Jahr. 

Aus Anlass des 30. Integrationsforums, am Freitag, fanden sich die Vertreter von Stadt und Landkreis Regensburg, Bürgermeisterin Gertrud Maltz-Schwarzfischer und Landrätin Tanja Schweiger, sowie Netzwerkpartner im Haus Hemma der Katholischen Jugendfürsorge in Regensburg ein, um dieses Jubiläum, im Rahmen eines Festaktes, gemeinsam zu feiern.

Professor Dr. Jochen Oltmer, von der Universität Osnabrück, hielt den Festvortrag zum Thema „Migration und Integration in Deutschland: Gegenwart und Zukunft". Musikalisch begleitet wurde der Festakt von Rezad Morad. Zum Jubiläum zeigten die Künstler Seynollah Mohammadi, OlfatAlbridi und Sergej Bulatov, in Kooperation mit den Maltesern Regensburg, ausgewählte Werke.


Anzeige

Hintergrund:

Das Integrationsforum für Stadt und Landkreis wurde 2005 von den Migrationsfachdiensten mit Unterstützung der Stadt und des Landkreises Regensburg sowie dem Bundesamt für Migration und Flüchtlinge ins Leben gerufen. Dank der Kooperationsbereitschaft und aktiven Mitarbeit zahlreicher Beteiligter konnte ein gut funktionierendes Netzwerk aufgebaut werden, das sich als Fachgremium für Fragen der Migration und Integration etabliert hat. Zweimal im Jahr trifft sich das Gremium mit dem Ziel, die Zusammenarbeit zu optimieren und die gesellschaftliche, soziale und berufliche Integration in der Region voranzubringen. Netzwerkpartner im Bereich Integration und Migration sind der Jugendmigrationsdienst der Katholischen Jugendfürsorge der Diözese Regensburg, der Jugendmigrationsdienst der Jugendwerkstatt Regensburg, das Referat Migration/Integration des Caritasverbandes Regensburg, das Amt für Integration und Migration der Stadt Regensburg, die Integrationsstelle im Landkreis Regensburg sowie das Bundesamt für Migration und Flüchtlinge.  

Anzeige

Updates abonnieren Abo beenden Drucken

Ähnliche Beiträge

Region Schwandorf

26. Mai 2020
Seit Jahrzehnten gibt es einen Gutachterausschuss am Landratsamt, zu dessen Aufgaben es gehört, alle zwei Jahre die Bodenrichtwerte neu zu ermitteln. Aktuell gelten im Landkreis Schwandorf die Richtwerte zum 31.12.2018. Diese Bodenrichtwerte werden z...
26. Mai 2020
Türme wurden in der Geschichte aus den unterschiedlichsten Gründen errichtet, etwa zum Schutz vor Angreifern, um einen Überblick über die Umgebung zu haben oder um Gott näher zu kommen. Auch heute erfüllen sie noch jede Menge verschiedener Funktionen...
26. Mai 2020
Kreis Schwandorf. Im Landkreis Schwandorf ist die 18. Person mit oder an Corona verstorben. Ein 66-jähriger Mann, der seit dem 13. Mai stationär behandelt wurde, verstarb am Dienstag im Krankenhaus....
26. Mai 2020
Teublitz. Am Montag, 25.05.2020, fuhr gegen 06.45 Uhr ein Lkw auf der A 93 in südliche Richtung. Nach der Anschlussstelle Teublitz verlor der Lkw eine Metallschiene, die auf der linken Fahrspur zum Liegen kam. Ein nachfolgend...
25. Mai 2020
Burglengenfeld. Am Samstagabend, 23. Mai 2020, brannte es in einem Wohnhaus in Burglengenfeld (wir berichteten). Ein 47-jähriger Mann kam dabei ums Leben. Ermittler der Kriminalpolizeiinspektion Amberg und ein Gutachter des Bayerischen Land...
25. Mai 2020
Kontaktpersonen werden künftig auch ohne Symptome getestet. Die behördlich bestätigten Zahlen belaufen sich nach einer heute vermeldeten Neu-Infektion auf derzeit 501 Corona-Fälle. Davon sind 416 wieder gesund, 17 sind mit oder an Corona verstorben.&...
Anzeige

Amberg, Sulzbach-Rosenberg

26. Mai 2020
Hohenburg. Bereits von weithin ist der Feuerschein am Montagabend, 22 Uhr, zu sehen. Am Marktplatz in Hohenburg im Landkreis Amberg-Sulzberg soll ein Dachstuhl brennen. Als die ersten Einsatzkräfte im Ortskern ankommen, schlagen die Flammen aber nich...
26. Mai 2020
Amberg-Sulzbach. Für ihren Einsatz im Kampf gegen das Coronavirus bedankten sich Landrat Richard Reisinger und Versorgungsarzt Dr. Michael Scherer bei den Heimärzten und Medizinern der Schwerpunktpraxen im Landkreis Amberg-Sulzbach. „Dank Ihrer Mithi...
22. Mai 2020
Illschwang. Am frühen Mittwochabend (20.05.2020) gegen 17.30 Uhr erlebten die beiden Insassen eines Pkw Renault Scenic eine unerwartete Überraschung, als sie mit ihrem Wagen auf dem Autobahnzubringer (Staatsstraße 2164) in Richtung Sulzbach-Rosenberg...
22. Mai 2020
Amberg. Unter dem Motto „Amberg näht" hatte die Stadt Amberg Stoffe und Nähutensilien zur Verfügung gestellt und über die Freiwilligenagentur Ehrenamtliche dazu aufgerufen, Nasen-Mund-Bedeckungen zu nähen. Ziel war es, in den Zeiten, in denen Masken ...
17. Mai 2020
Kreis Schwandorf / Kreis Amberg-Sulzbach. Die Zahl der bestätigten Corona-Infektionen ist seit der letzten Nachricht vom Freitag im Kreis Schwandorf  21 auf 480 angestiegen, die Zahl der Corona-Todesfälle um eins auf 16. Verstorben ist eine 83-j...
15. Mai 2020
Amberg/Sulzbach-Rosenberg. Auf der Bundesstraße 85 zwischen Amberg und Sulzbach-Rosenberg trug sich am frühen Donnerstagabend (14.05.2020) ein Verkehrsgeschehen zu, das möglicherweise strafrechtliche Folgen nach sich zieht....

Für Sie ausgewählt