1 Minuten Lesezeit (98 Worte)

Gewalttat in Regensburg: Drei Personen werden verletzt

20191201_Gewaltdelikt_Regensburg_2 Foto von Alexander Auer

Regensburg. Am Samstagabend, um 21:30 Uhr, gingen beim Polizeinotruf mehrere Anrufe ein, bei denen mitgeteilt wurde, dass ein Anwohner eines Mehrfamilienhauses im Stadtosten mit einem Hammer auf seine Nachbarn losgehen würde und es bereits mehrere Verletzte gäbe. 

Der 36-jährige Mann wurde von den ersteintreffenden Polizeibeamten vor dem Wohnanwesen angetroffen und konnte widerstandslos festgenommen werden. Die drei verletzten Anwohner wurden mit leichten bis mittelschweren Verletzungen in umliegende Krankenhäuser eingeliefert. Inwieweit neben Faustschlägen auch der eingangs zitierte Hammer zum Einsatz kam, ist nun Gegenstand der laufenden Ermittlungen. 

Der Täter wurde im Laufe des weiteren Einsatzes in eine Regensburger Fachklinik eingewiesen.


Anzeige
Freie Wähler nominieren Kreistagsbewerber in Schwa...
Starkes Ergebnis für die Kreiskandidaten der Schwa...