1 Minuten Lesezeit (214 Worte)
Empfohlen 

Landratsamt: Hebefeier für Erweiterung

031219-LRA-SAD-2
Schwandorf. In strahlendem Sonnenschein, doch bei frostigen Temperaturen begrüßte der Schwandorfer Landrat Thomas Ebeling samt seinen Stellvertretern die Gäste am Montagvormittag, um die Hebefeier für den Neubau am Landratsamt zu eröffnen. Auf dessen Ostseite entsteht zurzeit eine dreistöckige Erweiterung des Verwaltungsgebäudes, in welchem bis zu 75 neue Büroplätze geplant sind. 

Dabei wird ebenerdig die Zulassungsstelle neu eingerichtet, die oberen beiden Stockwerke sollen das Jugendamt beherbergen. Im Frühjahr 2019 begannen die Bauarbeiten, bei denen zunächst das Tiefgeschoss und das Treppenhaus in Massivbauweise errichtet wurden. Dann folgten die oberen Geschosse in umweltbewusster und nachhaltiger Holzbauweise. Auch die Fenster wurden bereits gesetzt. „Für den Bürger entsteht hier eine zeitgemäße und funktional optimierte Zulassungsstelle", sagte Landrat Ebeling. Die Räume werden hell, modern und freundlich eingerichtet werden. Auf einer hinterleuchteten Glasfassade im Treppenhaus, in welchem sich auch der Aufzug befindet, sind die Wappen der Gemeinden im Landkreis abgebildet.


Anzeige (Kreis Schwandorf)

Anzeige
Des Weiteren soll einer der Schalter in der Zulassungsstelle barrierefrei sein. In näherer Zukunft bei einer eigenen Baumaßnahme soll an der Unterkellerung ein neuer Sitzungssaal entstehen. Geplant ist, im Sommer 2020 die neuen Räume in Betrieb zu nehmen. Durch beschlossene verbesserte Dämmung, die Photovoltaikanlage und die Entscheidung zur Holz-Glas-Fassade sowie aufgrund der konjunkturellen Preissteigerung im Bausektor werden sich die Gesamtkosten des Anbaus zwischen 5,5 und 5,9 Millionen Euro bewegen.
Pläne für Offene Ganztagsschule überzeugen
Brand im Keller eines Einfamilienwohnhauses in Sch...