2 Minuten Lesezeit (304 Worte)

Comedian Olaf Schubert kommt nach Weiden

Comedian Olaf Schubert kommt nach Weiden

Comedian Olaf Schubert kommt mit „Sexy Forever“ in die Max-Reger-Halle nach Weiden.

Weiden. Wer kennt ihn nicht, Olaf Schubert, den exzentrisch karierten Pullunder-Träger mit seinem breiten Ossi-Dialekt. Der kleine bescheidene Mann mit großem Humor versteht es, durch seine naiv wirkende Darstellungsweise mit unglaublichen Pointen zu glänzen.

Anzeige (Kreis Schwandorf)

Anzeige

 

 

Am Mittwoch, 07. November, gibt er sein Stelldichein in der Weidener Max-Reger Halle. Sein neues Programm heißt „Sexy Forever“ und lässt in keiner Hinsicht Wünsche offen. Zwar bleibt er der mahnende, intellektuelle Stachel im Fleische der Bourgeoisie, welcher die Antworten auf die brennenden Fragen der heutigen Zeit liefert - zuzüglich möchte er nun aber auch seine sinnliche Seite präsentieren.

Durch die Trennung von seiner langjährigen Freundin Carola ist er reifer geworden – und bodenständiger. Er will ein Olaf zum Anfassen werden. Der bewusst englischsprachig gewählte Titel zeigt jedoch auch: nach den großen Erfolgen in Teutonien will Olaf jetzt endlich auch den amerikanischen Markt erobern, zumindest aber dann den rumänischen. Womöglich etabliert er im neuen Programm sogar Elemente der Show - Ballett, Feuerwerk, wer weiß?

Olaf wäre aber nicht Schubert, wenn er seine eigenen Statements nicht kritisch hinterfragen würde. Kann überhaupt jemand "Sexy Forever" sein? Außer ihm selbst natürlich. Der großartige Comedian, der in der TV-Szene momentan nicht wegzudenken ist (Heute-Show, Mario Barth-Show u.v.m.) hat auch zwei Freunde im Gepäck. Böse Zungen behaupten, dass auf der Bühne dann sogar gesungen wird. Man sollte sich also auf keinen Fall das großartige Erlebnis entgehen lassen, wenn der „Bundesolaf“ und „Zentralschubert“, der größte Gedankengigant der Gegenwart, die Lichtgestalt aus Dunkel-Deutschland, wieder Live und vor Ort die Menschen erleuchten wird.

Unsere Fan-Star Reporter Sandra und Peter Gattaut werden natürlich vor Ort sein, um mit dem selbst ernannten „Betroffenheitslyriker“ Olaf Schubert ein interessantes Interview zu führen.

Beginn: 20 Uhr. Karten gibt es an allen bekannten Vorverkaufsstellen und bei Eventim im Internet.

Schwerer Verkehrsunfall auf der B85 Höhe Mappenber...
Raubüberfall: Passanten ringen Tatverdächtigen nie...