Weihnachtsmarkt öffnet seine Pforten

​ Am Freitagnachmittag ist es auch in der Industriegemeinde soweit. Das kleine Budendorf vor der Sporthalle öffnet seine Türen. Neben Bürgermeister Thomas Falter eröffnen das Christkind und seine Engel den Weihnachtsmarkt.
​Am Dienstag, den 17. Dezember 2019 ab 14:00 Uhr, erwartet Sie ein Weihnachtsmarkt im Schulhof der Grund- und Mittelschule Nittenau, Jahnweg 18.
Schwandorf. In strahlendem Sonnenschein, doch bei frostigen Temperaturen begrüßte der Schwandorfer Landrat Thomas Ebeling samt seinen Stellvertretern die Gäste am Montagvormittag, um die Hebefeier für den Neubau am Landratsamt zu eröffnen. Auf dessen Ostseite entsteht zurzeit eine dreistöckige Erweiterung des Verwaltungsgebäudes, in welchem bis zu 75 neue Büroplätze geplant sind. 
​Wackersdorf/Steinberg. Es ist das letzte große und präsente Relikt der glorreichen Braunkohlevergangenheit einer gesamten Region: Seit einem Jahr rollen schwere Baumaschinen über das Gelände des ehemaligen „Westfelds" entlang der Industriestraße.
Steinberg. Die Gemeinde Steinberg am See hat eine neue Kindertagesstätte. Ende November wurde der von der Gemeinde errichtete Neubau der Kindertagesstätte St. Martin eingeweiht. Das Haus beheimatet zwei Kindergartengruppen und eine Kinderkrippengruppe, die „Steinberger Konstellation" bezüglich des Betriebs bleibt auch bei der neuen Einrichtung erhalten: Träger der Einrichtung ist weiterhin die katholische Kirchenverwaltung mit dem bewährten, etwas aufgestockten, Erzieherinnen-Team. Die Gemeinde hat für das Grundstück einen Erbbaupachtvertrag geschlossen und ist Eigentümer des neuen Gebäudes.
Schwandorf. Die „Freien Wähler" nominierten am Samstag, im Konrad-Max-Kunz-Saal, in Schwandorf ihre Bewerber für die Kreistagswahlen 2020. Spitzenkandidat ist Kreisvorsitzender Dieter Jäger, den die 64 Delegierten bei zwei Gegenstimmen und einer Enthaltung auch zum Landratskandidaten kürten.
Der Kommunalwahlkampf 2020 geht bereits im alten Jahr los, und so hat auch die CSU im Landkreis Schwandorf am Freitagabend ihre Kandidaten für den Kreistag nominiert. Dazu legten der Kreisvorsitzende Alexander Flierl, MdL und die Fraktionsvorsitzende im Kreistag, Martina-Englhardt-Kopf, den Delegierten eine Liste mit 60 Männern und Frauen vor (Frauenanteil: 35%), welche in zahlreichen Gesprächen im Vorfeld erarbeitet worden war.
Neunburg vorm Wald. Am Samstag, 30.11.2019 wurden im Zeitraum von 11:30 bis 20:20 Uhr, von einem roten VW Polo, beide amtlichen Kennzeichen gestohlen.
Bruck. Am 28.11.2019, 09.54 Uhr, kam es in Bruck i.d.Opf., Sandmühlweg, an einem unbeschrankten Bahnübergang zu einem Unfall zwischen einem Pkw und einem Güterzug (mit Schotter beladen).
Steinberg am See. Als vor 80 Jahren der Zweite Weltkrieg begann, mussten über 60 junge Männer aus Steinberg ins Feld ziehen. Die Geschichte dieser Soldaten, von denen mehr als die Hälfte die Heimat nicht wieder sah, beleuchtete Jakob Scharf, Heimatpfleger und Vorsitzender des Heimatkundlichen Arbeitskreises (HAK), bei einem Vortrag im Braunkohlemuseum.
Maxhütte-Haidhof. Die Imker des Imkervereins Burglengenfeld/ Maxhütte-Haidhof e.V. hatten Honig an Erste Bürgermeisterin Dr. Susanne Plank im Maxhütter Rathaus übergeben. Diese Spende wurde wieder an eine soziale Einrichtung, die Dr. Loew`sche Einrichtung in Maxhütte-Haidhof, weitergeleitet.
Bei einer Katastrophenschutzübung wird die Bekämpfung eines größeren Schadens geübt. Handelt es sich dabei um eine Rahmenübung, sind keine Einsatzkräfte vor Ort, sodass die interessierte Öffentlichkeit von dieser Übung an sich nichts mitbekommen wird. So wird es auch am 24. Januar 2020 in drei Landkreisen der Fall sein.
Wackersdorf/Steinberg am See. Miteinander spielen macht Spaß, hält jung und bringt Alt und Jung zusammen. 
Schwarzenfeld. Der „Naabtalplan" ist Teil des Hochwasserschutzprogramms der bayerischen Staatsregierung, das auch das Gebiet des Marktes Schwarzenfeld mit einbezieht. Das Wasserwirtschaftsamt Weiden erhielt den Auftrag zur Untersuchung der Gefährdungspotenziale rund um Schwarzenfeld, Irrenlohe und Deiselkühn. Jetzt liegen die ersten Ergebnisse vor.
Wackersdorf/Steinberg am See. Einsteigerinnen/Einsteiger 50+ und alle, die ihr Smartphone und seine Funktionen besser kennenlernen wollen, bekommen einen Schüler der Mittelschule Wackersdorf an die Seite, der Hilfestellung und nützliche Tipps im Umgang mit dem Smartphone gibt.
Neunburg vorm Wald. Die Neunburger „Senioren" räumten beim Dekanats-Fußballturnier der Ministranten des Dekanats Neunburg-Oberviechtach ab und sicherten sich den 1. Platz.
Steinberg am See. Harald Bemmerl sprach bei der Einweihung der Kindertagesstätte in Steinberg am See von „einem langen Weg und zähen Verhandlungen mit dem kirchlichem Träger, der keine Kinderkrippe haben wollte". Er sei kurz davor gewesen, die Verhandlungen abzubrechen und den Neubau an anderer Stelle hochzuziehen, erinnert sich der Bürgermeister. Erst als sich Dekan Hans Amann einschaltete, sei Bewegung in die Sache gekommen.
Schwandiorf. Der Landkreis erweitert das Angebot im öffentlichen Personennahverkehr und startet am 16. Dezember das Anrufbus-System „BAXI". Die beauftragten Busunternehmen fahren auf zwölf Linien 650 Haltestellen an und decken damit den gesamten Landkreis ab.
Neunburg vorm Wald. Nach der Vorabendmesse in der Pfarrkirche St. Josef, zelebriert von Stadtpfarrer Stefan Wagner, wurde im Pfarrheim St. Georg die 24 Ehejubilare der Abend der Ehejubilare begannen.
Nach 15 Jahren im Amt tritt Herr Wilfried Bühner, Mitglied des Vorstandes der Sparkasse im Landkreis Schwandorf, zum 30. April 2020 in den Ruhestand. Der Verwaltungsrat der Sparkasse im Landkreis Schwandorf hat Herrn Bernd Rees als Nachfolger für Herrn Wilfried Bühner bestellt. Herr Rees wird mit Wirkung zum 01. Mai 2020 seine Tätigkeit als Vorstandsmitglied für die Sparkasse im Landkreis Schwandorf aufnehmen.
Das Team „RTG Next Generation" aus Nittenau setzte sich mit ihren selbstgebauten Robotern bei dem vielfältigen Wettkampf an der OTH Regensburg am Samstag, 23. November, durch.
Maxhütte-Haidhof/Dublin. 38 Jugendliche und junge Erwachsene machten sich in den Herbstferien auf den Weg nach Irland, um die quirlige Hauptstadt Dublin zu erkunden und einige der schönsten Seiten der Insel kennenzulernen.
Maxhütte-Haidhof. In den kommenden Wochen ist im MehrGenerationenHaus Maxhütte-Haidhof für Kinder wieder einiges geboten. Am 27. November 2019 und am 11. Dezember 2019 findet ab 15:30 Uhr das Kino für Kids statt. Alle Kinder sind herzlich zu dem Kino eingeladen. Eltern von Kleinkindern dürfen gerne mitkommen. Welcher Film gezeigt wird, kann vorab in der Bücherei erfragt werden. Der Vorführung endet je nach Filmlänge gegen 17 Uhr, eine Anmeldung in der Stadtbücherei unter Tel.: 09471/3022-310 ist erforderlich.
Am 30.11.2019 findet im historischen Schlosssaal in Neunburg vorm Wald die erste Bayrisch-Böhmische Weihnacht statt. Als Veranstalter fungieren die Dr. Hajo und Brita Steffens Stiftung in Kooperation mit der Musikschule und der Stadt Neunburg vorm Wald. 
Neunburg vorm Wald. Der Skiclub Neunburg bietet auch in dieser Saison wieder Skikurse am Grossen Arber an. Der Arber bietet beste Schneebedingungen und für jeden Wintersportler die optimale Plattform. 
Landkreis Schwandorf. Jetzt beginnt sie wieder, die Adventszeit – herrlich geschmückte Adventsgestecke, Kerzen im ganzen Haus und zu guter Letzt ein wunderbarer Christbaum im Wohnzimmer. Doch so schön sie auch ist diese „stade Zeit" – so gefährlich kann sie auch werden untermauert Hans-Jürgen Schlosser, Pressesprecher der Feuerwehren im Landkreis Schwandorf.
​Burglengenfeld. Der neue Dienstsitz von Förster Reinhold Weigert vom Amt für Ernährung, Landwirtschaft und Forsten (AELF) ist ab sofort das Rathaus der Stadt Burglengenfeld. Damit gibt es nun auch offiziell wieder das Forstrevier Burglengenfeld. Der Tätigkeitsbereich des Försters ist die Beratung der privaten Waldbesitzer im Städtedreieck und in den südlichen Stadtbereichen der Stadt Schwandorf. Darüber hinaus bewirtschaftet er im Auftrag der Gemeinden deren Waldflächen.
Neunburg. Freude an der Gregor-von-Scherr-Realschule Neunburg vorm Wald: Die neue Ministerialbeauftragte für die Realschulen in der Oberpfalz, Mathilde Eichhammer, überreichte Direktorin Diana Schmidberger eine Urkunde für den Zweiten Platz auf Oberpfalzebene, den die Schule beim Wettbewerb „Außerschulische Aktivitäten" erreicht hat.
Schwarzenfeld. „Der Unfall bei Nittenau hat uns alle betroffen gemacht", sagt Burkhard Graf Beissel von Gymnich. Dem Vorsitzenden der Jäger-Kreisgruppe Nabburg ist bewusst: „Das Jagen und die Schussabgabe sind mit einer großen Verantwortung verbunden". Den guten Besuch bei der Versammlung am Donnerstag im Miesberg-Restaurant wertete Graf Beissel als Beweis für das Verantwortungsbewusstsein der Jägerschaft.
Schwarzenfeld. Ende des Jahres will das Staatliche Bauamt Amberg-Sulzbach bei der Regierung das Planfeststellungsverfahren für die Erneuerung der kleinen Naabbrücke in Schwarzenfeld beantragen. Dies kündigte Dipl.-Ing. Hannes Neudam bei der Marktratssitzung am Mittwoch im Rathaus an.
Schwandorf. „Wir hatten die Qual der Wahl", gestand OTH-Professor Markus Brautsch bei der Verleihung des Umwelt-Zukunftspreises in der Kategorie „Unternehmen". Ähnlich äußerten sich auch die Laudatoren für die Bereiche „Schulen" und „Vereinen". Die Jury-Mitglieder waren sich nach der Auswertung der 27 eingereichten Projekte am Ende aber einig.