Kritisch überfliegt ein Storch sein neues Zuhause in Regenstauf

​Regenstauf. Der alte Brauereischornstein war bisher das einzige Quartier für Störche in Regenstauf. Im Juni letzten Jahre besuchten allerdings vier Storchenpaare Regenstauf und wollten Quartier nehmen.

Wettstreit der Schulsanitätsdienste

Neutraubling. Da staunten die Schülerinnen und Schüler der Realschule Neutraubling nicht schlecht, als kürzlich plötzlich 40 Schulsanitäterinnen und Schulsanitäter durch ihre Flure streiften. Zielstrebig liefen sie auf einen extra abgetrennten Flügel der Schule zu und verschwanden hinter der abgedunkelten Tür auf der groß „STOPP" stand. Was war da los?

„Das 1x1 der häuslichen Pflege“

​„Zuhause pflegen“ für Angehörige und ehrenamtliche Pflegepersonen –ein Angebot der Johanniter in Kooperation mit den Pflegekassen.
​Am 18. November 2019 bezogen die Kinder der „Bärengruppe" in Eitlbrunn ihr neues Domizil – einen Container. Um dem Bedarf gerecht zu werden und bis zur endgültigen Baumaßnahme, Erweiterung und/oder Umbau der Kindertageseinrichtung in Eitlbrunn oder einem Neubau bei der Grundschule in Steinsberg, beschloss der Marktgemeinderat, die Errichtung einer neuen Kindergartengruppe in Eitlbrunn in Container-Bauweise.
Barbing. Am Donnerstag, 20.02.2020, kam es gegen 07:30 Uhr auf der A3 zwischen den Anschlussstellen Rosenhof und Neutraubling, in Fahrtrichtung Regensburg zu verkehrsbedingten Stauungen. Eine 42-jährige Frau bemerkte dies zu spät und fuhr am Stauende mit ihrem PKW, Fiat Dobla, auf einen vor ihr fahrenden LKW auf.
​Regensburg/Burgweinting ■ Gemeinsam mit ihren Betreuungskräften haben die Kinder vom Johanniter-Kindergarten „Lichtpiraten“ der Stadtteilbücherei in Burgweinting den ersten von mehreren Besuchen abgestattet.
Regensburg. Aus der Aktion „Weihnachtsbäume für Kinderträume" konnte IKEA Regensburg wie in den vergangenen Jahren wieder eine Spende an ein lokales Kinderhilfsprojekt übergeben. In diesem Jahr konnten 6000,- Euro an den langfristigen Spendenpartner Traumzeit e.V. gespendet werden. 
​Pettendorf Da staunten die Kinder der Johanniter-Kinderkrippe „Nesthäkchen" nicht schlecht, als sie Besuch von Birgit Faltermeier und Birgit Schönsteiner von der Johanniter-Hundestaffel bekamen. Mit dabei: Ihre vierbeinigen Begleiter „Casper" und „Flocke".
Burglengenfeld/Regensburg/Amberg. Wie wichtig ist Strom in einer Zeit der Mobilität? Das Thema Stromausfall hat in den letzten Jahren immer mehr an Bedeutung gewonnen. Das Risiko für einen großflächigen und langanhaltenden Stromausfall ist heutzutage aufgrund des Klimawandels mit Wetterkapriolen, einem technischem Versagen oder aber auch von weiteren Einflüssen in den letzten Jahren deutlich angestiegen. Der Landkreis Schwandorf hat gemeinsam mit den Nachbarlandkreisen Amberg-Sulzbach und Regensburg sowie der Regierung der Oberpfalz eine großangelegte Stabsrahmenübung zum Thema Stromausfall erarbeitet.
Bernhardswald/Kürn. Insgesamt 1.300 Euro hat der Johanniter-Kindergarten Kürn aus dem Erlös von Basarverkäufen im Gemeindegebiet Bernhardswald im letzten Jahr erhalten.
Regensburg. Im Juli wird erstmal seit über 50 Jahren in Regensburg eine Straßenbahn fahren, die IG lädt zum Mitfahren ein! Neben der Oberbürgermeisterkandidatin Dr. Astrid Freudenstein waren auf der Hauptversammlung einige Stadträte als Gäste bei der diesjährigen Hauptversammlung. Der Verein blickt auf das erfolgreichste Jahr seiner Geschichte zurück.
​Zeitlarn. Mal ganz stolz Oma und Opa den Kindergarten zeigen – das konnten die Kinder aus dem Johanniter-Kindergarten „Zeitlarner Bienenstock" am Großelterntag vor kurzem tun.
​Als vollen Erfolg bezeichnete Manuela Dietz (stellv. Geschäftsführerin ver.di Bezirk Oberpfalz) den Warnstreik bei der AOK am Montag. Die Vereinte Dienstleistungsgewerkschaft (ver.di) hatte Beschäftigte der AOK für den 17. Februar 2020 zu Warnstreiks in der ganzen Oberpfalz aufgerufen.
Regensburg. Der Ostbayerische Faschingszug startete am Sonntag um 13.13 Uhr, er dauerte 2 Stunden und passte einfach perfekt. Trockenes Wetter, frühlingshafte Temperatur von 8 Grad plus und 20.000 Besucher, die schauten, feierten und Bonbons oder Popcorn sammelten: Die Fans freuten sich über 60 Gruppen aus Ostbayern. Die zogen vom Schwammerl (Kepplerbau) bis zum Neupfarrplatz.
Wald. Am Freitagabend hatte der Musikverein HoamaTakt zur ersten Jahreshauptversammlung in der Vereinsgeschichte in den Singh Palace in Wald geladen. 1. Vorsitzende Teresa Gleixner begrüßte alle Anwesenden. Schriftführerin Sabine Hetzenecker sagte in ihrem Bericht, die Gründung des Vereins sei am 3. März 2019 gewesen, seit 31. Juli sei man offiziell ein eingetragener Verein. 
Schierling. Am Freitag, 13.02.2020, gegen 19.45 Uhr, brach in einem Keller eines Mehrfamilienhauses in Schierling ein Brand aus (wir berichteten). Der 69-jährige Bewohner der Kellerwohnung wurde mit schwersten Verletzungen von der Feuerwehr aus dem Keller geborgen. Er wurde unter laufender Reanimation in ein Regensburger Krankenhaus eingeliefert. Nach erfolgreicher Reanimation erfolgte eine Weiterverlegung in eine Fachklinik für Brandversorgung in Mittelfranken. Der Mann verstarb einen Tag später im Klinikum.
Regensburg. Florian Toperngpong ist ein echtes künstlerisches Allroundtalent. Seit fast zwei Jahrzehnten ist er schon im kulturellen Sektor aktiv und wurde deshalb 2018 mit dem Kulturförderpreis der Stadt Regensburg ausgezeichnet. Dabei fällt immer wieder durch seine Kreativität auf, mit der er seine unterschiedlichsten Projekte gestaltet.
Regensburg. In fünf Wochen schon ist es soweit: Markus Denecke bringt eine noch nie dagewesene Veranstaltung nach Regensburg: Er tritt einen Double-Ultra-Indoor-Triathlon an. Das heißt Markus wird 7,6 km im Westbad schwimmen, sich dann mit dem Fahrrad auf den Weg ins DEZ machen, um dort 360 km auf der Rolle Fahrrad zu fahren und 84,4 km auf dem Laufband zu laufen. Und das alles am 20. März, ab 7 Uhr bis zum 21. März, am Nachmittag – ohne Pause.
SCHIERLING, LKR. REGENSBURG; bei einem Kellerbrand in einem Wohnhaus in Schierling wurde eine Person schwerstverletzt.
Tegernheim. Da staunten die Kleinen aus der Johanniter-Kinderkrippe „Wiesenzwerge" in Tegernheim nicht schlecht, als „Teddy" Braun in seinen mittelalterlichen Gewändern vor ihnen stand. Zum Abschluss ihres Projekts „Wir lernen verschiedene Instrumente kennen", war er extra aus München angereist. Mit im Gepäck: Allerlei zum Teil historische Musikinstrumente.
Beim Brand eines Einfamilienhauses in Tegernheim am Donnerstag, 26.12.2019, gegen 19.20 Uhr, entstand ein Sachschaden im unteren sechsstelligen Bereich. Die Kripo Regensburg ermittelt in enger Abstimmung mit der Staatsanwaltschaft Regensburg nun wegen versuchtem Mord. Das Bayerische Landeskriminalamt hat eine Belohnung ausgesetzt.​
In insgesamt 48 Unterrichtsstunden haben sich zwölf Kameradinnen und Kameraden der Feuerwehren des Marktes Lappersdorf bei den Johannitern zu „Sanitätshelfern" ausbilden lassen. In dieser Fortbildung frischten sie nicht nur ihre Kenntnisse in Erster-Hilfe auf, sondern erlernten Grundkenntnisse in der Notfallmedizin. Ausbilderin Heide Sieber ist voll und ganz zufrieden: „Alle haben die Prüfung gut gemeistert."
Zu Tausenden werden am Faschingssonntag (23.2.) wieder Maschkerer aus der ganzen Region erwartet, denn der Regenstaufer Ortsteil Diesenbach lädt zum traditionellen Faschingszug. Um 13 Uhr beginnt bei guter Witterung bereits das Bühnenprogramm, der Gaudiwurm selbst setzt sich ab 14 Uhr in Bewegung. Knapp 40 Teilnehmergruppen haben sich angemeldet und versprechen wieder einen bunten Faschingszug.