Neue Sparkasse Nabburg: "Das Werk ist gelungen"

Neue Sparkasse Nabburg: "Das Werk ist gelungen"

2 Minuten Lesezeit (338 Worte)

Nabburg. Drei Millionen Euro investierte die Sparkasse in den Neubau in der Regensburger Straße und erntete dafür bei der Einweihung viel Lob „für die gelungene Gestaltung in Nabburgs neuer Mitte“.  Der Anblick des verfallenen „Hotels Post“ sei der „Perspektive Sparkasse“ gewichen, betonte Architekt Alfred Popp bei der symbolischen Schlüsselübergabe.

Vor 100 geladenen Gästen aus Politik und Wirtschaft blickte Vorstandsvorsitzender Werner Heß ins Jahr 1972 zurück, als die Sparkasse in der Seilergasse eine Geschäftsstelle errichtete. „Trotz einer Modernisierung der Schalterhalle im Jahre 1996 war der Standort nicht mehr zeitgemäß“, machte der Chef der Sparkasse im Landkreis Schwandorf deutlich. Vor drei Jahren entschloss sich die Bank deshalb zur Umsiedlung in die Regensburger Straße am Fuße des „Schwanenwirtsberges“. Die zentrale Lage und die Parkmöglichkeiten für die Kunden hätten den Ausschlag für den Kauf des Grundstücks gegeben, so Werner Heß. Er zeigte sich überzeugt: „Die Innenstadt erscheint durch unseren Bau in neuem Glanz und bringt die schöne Friedhofskirche St. Georg besonders zur Geltung“. Der Vorplatz mit angedeuteter Allee integriere den Neubau „perfekt in das Stadtbild“.

Der Schwandorfer Architekt Alfred Popp hat mittlerweile zum vierten Mal von der Sparkasse den Auftrag erhalten, ein Innenraumkonzept umzusetzen. Er  gestaltete den Schalterraum, die Wartelounge, die Beraterräume und die Büros zeitgemäß und „mit viel Liebe zum Detail“. Trotz kleinerer Rückschläge durch einen Hangrutsch habe man Bauzeit und Kostenrahmen einhalten können, so  Alfred Popp. „Die Baufirmen haben bis zuletzt mit viel Herzblut gearbeitet“, bestätigte auch Gebietsdirektor Günter Süß. Der Geschäftsstellenleiter und Chef von 25 Mitarbeitern will in der neuen Umgebung „die Begeisterung für die Sparkasse mit den Kunden teilen“.  

Bürgermeister Armin Schärtl versicherte dem Bauherrn: „Das Werk ist gelungen“. In der Unterstadt sei eine neue Mitte entstanden, von der ganz Nabburg profitiere. Der Verwaltungsratsvorsitzende der Sparkasse, Landrat Thomas Ebeling, sieht das genauso. Er feierte am Freitag den 42. Geburtstag und bekam von Direktor Werner Heß „etwas Spritziges“ geschenkt. Die Geistlichen Irene Friedrich und Hannes Lorenz spendeten den neuen Räumen und den darin tätigen Mitarbeitern den kirchlichen Segen. Am Sonntag hatte die Bevölkerung Gelegenheit zur Besichtigung der neuen Geschäftsstelle.

Anzeige

Updates abonnieren Abo beenden Drucken

Ähnliche Beiträge

By accepting you will be accessing a service provided by a third-party external to https://regental-kurier.de/

Region Schwandorf

18. Juni 2021
Schwandorf. Der Leiter des Amtes für Ländliche Entwicklung Oberpfalz, Leitender Baudirektor Thomas Gollwitzer, ließ es sich nicht nehmen, sich kurz vor seiner Pensionierung im Rahmen eines persönlichen Besuches bei Landrat Thomas Ebeling zu verabschi...
18. Juni 2021
Schwandorf. Das Landratsamt Schwandorf meldet Folgendes: Immer wieder einmal werden wir kritisch gefragt, wie es sein könne, dass das Landesamt für Gesundheit und Lebensmittelsicherheit (LGL) eine negative Zahl an Infektionen meldet. So war es auch g...
18. Juni 2021
Maxhütte-Haidhof. Ganz schnell wird klar, „hier lebt eine Familie, die ihre Heimat liebt". Klaus Namislo wohnt mit seiner Frau und Sohn in Maxhütte-Haidhof. Tradition und die Liebe zu seiner Heimat sind für ihn sehr wichtig. So war er mit seinem Nach...
18. Juni 2021
Schwandorf. Die 4. Filmnächte an der Naab finden vom 15. Juli bis 15. August statt. Das Open Air Kino im Stadtpark Schwandorf ist zu einem festen Bestandteil des Kulturprogramms der großen Kreisstadt geworden. ...
17. Juni 2021
Schwandorf. Die Jugendbildungsstätte in Waldmünchen öffnet wieder die Tore und der Betrieb läuft an. Einige interessante Freizeiten für Kinder und Jugendliche aus dem Landkreis Schwandorf können während der Sommerferien angeboten werden. ...
17. Juni 2021
Nittenau. Die Stadt Nittenau stellt ab sofort einen neuen Container für Rasenschnitt am Gelände des TSV Nittenau 1904 e.V. zur Verfügung. ...
Anzeige

Amberg, Sulzbach-Rosenberg

15. Juni 2021
Amberg. „Natürlich verstehen wir, dass es den Mountainbikern Spaß macht, ihren Sport auf unserem schönen Mariahilfberg auszuüben. Man darf aber nicht vergessen, dass es sich bei unserem Berg um ein wertvolles Landschaftsschutzgebiet und ein beliebtes...
15. Juni 2021
Nabburg/Amberg-Weiden. Das machbar-Innovationslabor an der OTH Amberg-Weiden und das BayernLab Nabburg laden am 24. Juni 2021 UND am 15. Juli 2021 jeweils um 13 Uhr zu kostenlosen Online-Veranstaltungen ein. "Gleich zwei Termine am Mittag widmen wir ...
08. Juni 2021
Kastl. Da rief der betrügerische Mitarbeiter von Microsoft an und versuchte auf die übliche Masche Zugang zum PC eines 48-Jährigen zu bekommen. ...
08. Juni 2021
Amberg. Der Zenit ist überschritten, mehr als 50 Prozent der Bevölkerung sind in der Stadt Amberg und im Landkreis Amberg-Sulzbach inzwischen mindestens einmal gegen das Coronavirus geimpft. ...
25. Mai 2021
Amberg-Sulzbach. And the winner is….. das Ehepaar Sander! Heidemarie und Wolfgang Sander gewannen mit ihrem Film „Wer fährt schon in die Oberpfalz" beim renommierten internationalen Film-Print-Multimedia-Wettbewerb „Das Goldene Stadttor 2021" den 1. ...
21. Mai 2021
Amberg. Wer sich tagsüber im Inneren der Basilika St. Martin in Amberg aufhält, staunt über die prächtigen Buntglasfenster, die durch den Blick nach draußen ihre volle Schönheit offenbaren. ...

Für Sie ausgewählt