Per Feueralarm den Ernstfall geprobt

Kindergarten_Weitblick_in_Alteglofsheim_1 Der Johanniter-Kindergarten „Weitblick“ in Alteglofsheim hat eine Brand-Evakuierungs-Übung mit einem Feuerwehrbesuch abgeschlossen. Bilder: © Melanie Hochgräfe

Alteglofsheim. Der Johanniter-Kindergarten „Weitblick" in Alteglofsheim hat eine Brand-Evakuierungs-Übung mit einer „Überraschung" beendet.

An einem sonst normalen Morgen fingen plötzlich die Feuermelder an, zu fiepen. Wie in den vorherigen Übungen schnappte sich das Team die Kinder und alle verließen gemeinsam das Gebäude. Das Personal sammelte die Gruppe im Garten und zählte noch einmal durch. Auf einmal hörte man Sirenen der Feuerwehr, und ein großes Löschfahrzeug bog auf den Parkplatz – ein Highlight, das sich das Team für die Kleinen überlegt hatte.

Feuerwehrmann Josef Steinberger stieg aus dem Fahrzeug und beendete offiziell die Übung. Die Kids verloren schnell ihre Anspannung und überrumpelten den Feuerwehrmann mit Fragen. Er zeigte ihnen seine Ausrüstung und ließ sie zum Abschluss ins Fahrzeug klettern. Einrichtungsleitung Tim Kindermann erzählte: „Ein großes Dankeschön geht an Herrn Steinberger, der diese Evakuierungsübung super geleitet hat. Wir hatten einen aufregenden Vormittag im Kindergarten."

Weitere Informationen zum Johanniter-Kindergarten „Weitblick" in Alteglofsheim gibt es bei Einrichtungsleitung Tim Kindermann unter 09453 70808610.


Lernende Region bringt neues Familienprojekt an de...
Attraktives Angebot für den schmalen Geldbeutel: F...
Wir benutzen Cookies

Wir nutzen Cookies auf unserer Website. Einige von ihnen sind essenziell für den Betrieb der Seite, während andere uns helfen, diese Website und die Nutzererfahrung zu verbessern (Tracking Cookies). Sie können selbst entscheiden, ob Sie die Cookies zulassen möchten. Bitte beachten Sie, dass bei einer Ablehnung womöglich nicht mehr alle Funktionalitäten der Seite zur Verfügung stehen.