BMW-2 Der zerstörte BMW Bild: © PI Sulzbach-Rosenberg

Sulzbach-Rosenberg: Am gestrigen Abend ereignete sich gegen 22 Uhr auf der Bundesstraße B 14 ein folgenschwerer Verkehrsunfall bei dem die beiden Fahrzeuglenker verletzt wurden.


Ein 18-jähriger BMW-Fahrer aus Sulzbach-Rosenberg befuhr die B 14 aus Haid kommend in Richtung Sulzbach-Rosenberg. Dem BMW-Fahrer kam ein Opel Corsa entgegen, der von einem 42-jährigen Mann aus Etzelwang gelenkt wurde.

Aufgrund Schneeglätte kam der BMW ins Schleudern und prallte frontal gegen den Opel. Bei dem Zusammenstoß wurden die Fahrzeuge im Frontbereich so stark deformiert, dass an beiden Pkw Totalschaden im Gesamtwert von ca. 35.000 € entstand. Durch die Wucht des Aufpralls wurde der Motor des Opel Corsa herausgerissen und kam neben dem Fahrzeug zum Liegen.

Bei der Verkehrsunfallaufnahme durch die Polizei wurde festgestellt, dass an dem BMW bereits Sommerreifen montiert waren. Dieser Umstand im Zusammenhang mit der schneeglatten Fahrbahn dürfte unfallursächlich gewesen sein.

Der BMW-Fahrer wurde leicht, der Opel-Fahrer mittelschwer verletzt. Beide Fahrer wurden vorsorglich in ein Krankenhaus verbracht. Die Feuerwehren Sulzbach und Neukirchen b. Sulzbach-Rosenberg mussten die B 14 für die Zeit der Unfallaufnahme, Abschleppung der Fahrzeuge und Reinigung der Fahrbahn komplett sperren. Eine Umleitung war eingerichtet.

Der Opel Corsa nach der Kollision: Bild: © PI Sulzbach-Rosenberg