Anzeige
Anzeige
Anzeige

Corona: Zahl der Genesenen im Kreis Schwandorf steigt auf über 200

Kreis Schwandorf. Corona: Im Landkreis Schwandorf sind am Donnerstag vier neue Fälle zu verzeichnen. Neben der Zahl der Gesamtfälle, die damit bei 376 liegt, gewinnt mit der zunehmenden Dauer der Pandemie eine andere Zahl an Bedeutung, und zwar die Zahl der zwischenzeitlich wieder genesenen Personen. Diese liegt aktuell bei 204. Noch aktiv ist das Virus bei 162 Fällen. Zehn Personen sind verstorben.

  686 Aufrufe

Von Kaffeesuppn bis Cappuccino

Burglengenfeld. Ab kommender Woche ist im Oberpfälzer Volkskundemuseum Burglengenfeld die neue Sonderausstellung „Feines Porzellan für den ‚Satanstrank‘ – Kaffeekannen aus der Sammlung von Georg und Elfriede Fischer (Teublitz)“ für die Öffentlichkeit zugänglich. Dazu gibt es ein besonderes Rahmenprogramm, dessen erster Höhepunkt bereits am Samstag, 25. November 2017, um 16 Uhr stattfindet.

  2267 Aufrufe

VIDEO: Die Weihnachtsausgabe unseres Magazins ist da!

Aus der Erde kommen nicht nur Unholde wie die Wackersdorfer Groumdeifln, sondern auch kulinarische Genüsse. Darum wird es im neuen Buch von Sterne-Koch Hubert Obendorfer gehen. Die Weihnachtsausgabe unseres Magazins präsentieren wir aus dessen Landhotel Birkenhof.

  3705 Aufrufe

Gründerzentrum: SPD kritisiert Verlagerungspläne

Die SPD - genauer die Schwandorfer Kreistagsfraktionsvorsitzende, die Fraktionschefs in den Stadträten Teublitz, Burglengenfeld und Maxhütte-Haidhof sowie die Vorsitzenden der Ortsvereine aus dem Städtedreieck - hat am Wochenende die offenbar geplante Verlagerung des Mittelstandszentrums Maximilianshütte vom Gelände der Firma Läpple in Maxhütte nach Schwandorf kritisiert. "CSU-Landrat Thomas Ebeling möchte dem Oberbürgermeister Andreas Feller aus Schwandorf ein kleines Geschenk unter Parteifreunden machen", heißt es in dem Schreiben, das u.a. die Kreisvorsitzende Evi Thanheiser unterzeichnet hat. Der Ostbayern-Kurier hat Landrat Ebeling mit dem Vorwurf konfrontiert.

  4331 Aufrufe

Feuerwehr war Star des Stadterhebungstages

Am 15. November 1542 erhielt Burglengenfeld die Stadtrechte. Dieser Tag jährte sich heuer zum 474. Mal. Das historische Datum nimmt die Stadt jedes Jahr zum Anlass, um verdiente Bürger, die sich um die Stadt auf verschiedenste Art und Weise verdient gemacht haben, zu ehren. Der diesjährige Stadterhebungstag stand unter dem Thema „Freiwillige Feuerwehr“.

  3627 Aufrufe

Söders Hommage an den ländlichen Raum

Warum weilt Heimatminister Dr. Markus Söder so oft im Landkreis Schwandorf? Landrat Thomas Ebeling wusste beim Empfang in Burglengenfeld diese Woche Rat: Weil hier der netteste Menschenschlag in Bayern wohne, sagte er in der gut gefüllten Stadthalle. Söder dankte Bürgermeister Thomas Gesche auch artig für die Einladung und begeisterte sein Publikum mit einer Rede über die Stärkung des ländlichen Raums, den Erhalt der bayerischen Werte und der Forderung an die Kollegen in Berlin, mehr auf die "eigene Bevölkerung" zu schauen. Bonmot am Rande: Ausgerechnet im höchstverschuldeten Burglengenfeld mit seinem nicht gerade harmonisch arbeitendem Stadtrat sprach Söder davon, dass er im Landesentwicklungsprogramm (LEP) die Rechte der Stadträte stärken wolle, da die ja "am besten wissen, was ihrer Stadt gut tut".

  2928 Aufrufe

Informationen zu Crystal Meth

Neben Bürgermeister Thomas Gesche, FU-Kreisvorsitzende Marianne Forster und CSU Ortsvorsitzenden Markus Huesmann waren zahlreiche interessierte Bürger zum Themenabend Crystal Meth der FU Burglengenfeld erschienen. Ortsvorsitzende Katja Singerer gab eine kurze Einleitung zu dem Thema, bevor Bürgermeister Gesche einen Ausblick auf Burglengenfeld gab, der wesentlich besser als vor circa 30 Jahren sei. Damals war Burglengenfeld bei den Drogendelikten ganz vorne in Bayern mit dabei. Dagegen seien die Zahlen heute nicht besser, aber vor allem auch nicht schlechter als im bayrischen Durchschnitt.

  3047 Aufrufe
Markiert in:

Auszeichnungen für Jugendarbeit in der Feuerwehr

Bereits zum 5. Mal wurden verdiente Feuerwehrleute des Landkreises Schwandorf für ihr Engagement in der Jugendarbeit mit der Ehrennadel der Jugendfeuerwehr des Landkreises Schwandorf ausgezeichnet.Die Ehrung fand diesmal in Burglengenfeld statt.

  2826 Aufrufe

Neuer Anstrich für Sebastianskirche

Neuer Farbanstrich für die Sebastians-Kirche in der Burglengenfelder Vorstadt: Sven Fleischmann, Christian Bußler und Adrian Kerl vom Bauhof streichen die Kirche in einem gedeckten ocker-altrosa Farbton. Zudem werden der Putz ausgebessert und Schallbretter des Glockengeläuts erneuert.

  2577 Aufrufe

Spende für die neue Orgel in St. Vitus

2755,00 Euro für die neue Orgel in der Pfarrkirche St. Vitus: Eine Spende in dieser Höhe aus dem Verkauf der Burglengenfelder Bildkalender haben Bürgermeister Thomas Gesche und die Chefs der städtischen Tochterunternehmen an Pfarrer Franz Baumgartner und Josef Paul, den Vorsitzenden des Orgelbauförderkreises, überreicht.

  2542 Aufrufe

Turbonetz für See und Mossendorf

Die Entscheidung ist gefallen: Die Deutsche Telekom hat die öffentliche Ausschreibung für den Internet-Ausbau der Stadt Burglengenfeld im Bereich See/Mossendorf gewonnen. Ab Ende 2017 können 47 Haushalte Anschlüsse mit Geschwindigkeiten von bis zu 200 MBit/s (Megabit pro Sekunde) nutzen. Die Stadt und Telekom haben dazu jetzt einen Vertrag unterschrieben. Die Telekom wird rund elf Kilometer Glasfaser verlegen sowie zwei Glasfasernetzverteiler aufstellen. „Das neue Netz wird so leistungsstark sein, dass nicht nur Telefonieren, Surfen und Fernsehen gleichzeitig möglich sind, sondern auch Musik- und Video-Streaming oder das Speichern in der Cloud“, heißt es in einer Medieninformation der Telekom.

  3168 Aufrufe

SPD: 70 Jahre prägende Kraft in Burglengenfeld

Anfang 1946 kam dann endlich die erhoffte Zusage: Die US-Militärregierung gab dem Antrag zur Neugründung des SPD-Ortsvereins in Burglengenfeld statt. Grünes Licht somit nun auch für die Burglengenfelder Sozialdemokraten, 13 Jahre nach dem Verbot durch die Nationalsozialisten in ihrer Heimatstadt wieder politisch aktiv zu werden.

  2292 Aufrufe

Multimedial ins Onlinebanking-Zeitalter

"Sind Sie schon on?" lautete die Frage, welche die Raiffeisenbank Schwandorf-Nittenau am vergangenen Dienstag ihren Gästen stellte - sie hatte zu einem  unterhaltsamen Vortragsabend in das Starmexx-Erlebniskino nach Burglengenfeld geladen.

  2727 Aufrufe

Herbstfest auf dem Bauern- und Wochenmarkt

Fieranten, Wirtschaftsforum und Stadt Burglengenfeld laden am Donnerstag, 6. Oktober 2016, von 8 bis 12 Uhr ein zum Herbstfest auf dem Bauern- und Wochenmarkt. Frische Erzeugnisse aus der Region, dazu ein reichhaltiges Programm an Sonderangeboten und Aktionen der Marktfieranten bilden den Rahmen des Festes.

  1941 Aufrufe

"Herbstlich willkommen": Gärtnereien-Aktion

„Herbstlich willkommen!“ Unter diesem Motto beteiligen sich 130 bayerische Gärtnereien an einer Aktionswoche. Bis 24. September präsentieren sie Klassiker und Neuheiten aus ihrem Herbstsortiment. Für die Oberpfalz eröffneten Landrat Thomas Ebeling und zweiter Bürgermeister Josef Gruber die Aktionstage am Dienstag in der Gärtnerei Fischer in Burglengenfeld.

  2257 Aufrufe

Söder am 7. November in Burglengenfeld

Dr. Markus Söder kommt auf Einladung von Bürgermeister Thomas Gesche nach Burglengenfeld. Der bayerische Finanz- und Heimatminister spricht am Montag, 7. November, um 17 Uhr im historischen Rathaussaal. Zuvor wird sich der CSU-Politiker in das Goldene Buch der Stadt eintragen.

  2675 Aufrufe

Burglengenfeld: Sportgelände ertüchtigt

Mit einem Kostenaufwand von rund 37.000 Euro sind, wie vom Burglengenfelder Stadtrat beschlossen, Laufbahn und Allwetterplatz im städtischen Sportgelände im Naabtalpark saniert worden.

  2641 Aufrufe

Mord, Spuk und Altlandrat

„Gemeinsam Denkmale erhalten“ ist heuer das Motto beim „Tag des offenen Denkmals". Aus diesem Anlass beschäftigt sich die Abendführung am Dienstag, 6. September 2016, um 19 Uhr im Oberpfälzer Volkskundemuseum in Burglengenfeld mit dem Gebäude und seinem besonderen Charakter als hervorragendes Baudenkmal. Museumsleiterin Dr. Margit Berwing-Wittl nimmt sich persönlich des Themas an.

  2290 Aufrufe

BWG will mit der SPD zusammen arbeiten

Das kommunalpolitische "Schisma" zwischen BWG und SPD in Burglengenfeld, das bei der letzten Bürgermeisterwahl aufgetreten war, scheint endgültig beendet. Dies geht aus dem Resümee hervor, das Albin Schreiner zu der Klausurtagung von Fraktion und Vorstandschaft der BWG in Kreuth zog: „Die bürgerfeindliche Politik des Bürgermeisters und der CSU mit Steuererhöhungen und hohen Straßenausbaubeiträgen ist gestoppt. Mit der Änderung der Ausbaubeitragssatzung zugunsten der Bürger gemeinsam mit den Kollegen der SPD und der FW-Land wurde ein erstes Signal gesetzt. Die Rücknahme der unnötigen Grundsteuer- und Gewerbesteuererhöhungen muss als nächster Schritt einer bürgerfreundlichen Politik folgen“, schreibt er.

  2504 Aufrufe

Mitternachtssauna und Start der Herbstsaison

Die Sommersaison im Wohlfühlbad Bulmare in Burglengenfeld endet am Sonntag, 11. September 2016. Bis dahin gelten noch die vergünstigten Sommer-Tarife. Ab Montag, 12. September, macht sich das Bad hübsch für die Herbst- und Wintersaison: Wegen der jährlichen Revisionsarbeiten ist das Bulmare daher bis einschließlich 23. September 2016 geschlossen. Ab dem Samstag, 24. September 2016, gelten wieder die üblichen Öffnungszeiten, täglich von 10 bis 22 Uhr.

  2245 Aufrufe

Region Schwandorf

25. Mai 2020
Burglengenfeld. Am Samstagabend, 23. Mai 2020, brannte es in einem Wohnhaus in Burglengenfeld (wir berichteten). Ein 47-jähriger Mann kam dabei ums Leben. Ermittler der Kriminalpolizeiinspektion Amberg und ein Gutachter des Bayerischen Land...
25. Mai 2020
Kontaktpersonen werden künftig auch ohne Symptome getestet. Die behördlich bestätigten Zahlen belaufen sich nach einer heute vermeldeten Neu-Infektion auf derzeit 501 Corona-Fälle. Davon sind 416 wieder gesund, 17 sind mit oder an Corona verstorben.&...
25. Mai 2020
Die Gemeinde Steinberg am See hat einen weiteren Teilabschnitt der Knappenseestraße mit einer neuen Oberdecke herstellen lassen. Anfang Mai wurde das Teilstück für den Verkehr freigegeben....
25. Mai 2020
Seit 1991 ist der Jugendtreff Schwandorf eine feste Institution für die Schwandorfer Jugend und richtet sich mit seinem breitgefächerten Angebot an alle Kinder und Jugendlichen von 8 bis 26 Jahren. ...
25. Mai 2020
Mit Abschluss der Asphaltierungsarbeiten konnte im Ortsteil Pirkensee eine der letzten eigenen Erschließungsmaßnahmen der Stadt Maxhütte-Haidhof im Bereich Trinkwasser und Abwasserbeseitigung fertiggestellt werden....
24. Mai 2020
Kreis Schwandorf. Trauriges Jubiläum: Im Kreis Schwandorf zählen die Behörden inzwischen die 500. bestätigte Corona-Infektion.
Anzeige

Amberg, Sulzbach-Rosenberg

26. Mai 2020
Hohenburg. Bereits von weithin ist der Feuerschein am Montagabend, 22 Uhr, zu sehen. Am Marktplatz in Hohenburg im Landkreis Amberg-Sulzberg soll ein Dachstuhl brennen. Als die ersten Einsatzkräfte im Ortskern ankommen, schlagen die Flammen aber nich...
26. Mai 2020
Amberg-Sulzbach. Für ihren Einsatz im Kampf gegen das Coronavirus bedankten sich Landrat Richard Reisinger und Versorgungsarzt Dr. Michael Scherer bei den Heimärzten und Medizinern der Schwerpunktpraxen im Landkreis Amberg-Sulzbach. „Dank Ihrer Mithi...
22. Mai 2020
Illschwang. Am frühen Mittwochabend (20.05.2020) gegen 17.30 Uhr erlebten die beiden Insassen eines Pkw Renault Scenic eine unerwartete Überraschung, als sie mit ihrem Wagen auf dem Autobahnzubringer (Staatsstraße 2164) in Richtung Sulzbach-Rosenberg...
22. Mai 2020
Amberg. Unter dem Motto „Amberg näht" hatte die Stadt Amberg Stoffe und Nähutensilien zur Verfügung gestellt und über die Freiwilligenagentur Ehrenamtliche dazu aufgerufen, Nasen-Mund-Bedeckungen zu nähen. Ziel war es, in den Zeiten, in denen Masken ...
17. Mai 2020
Kreis Schwandorf / Kreis Amberg-Sulzbach. Die Zahl der bestätigten Corona-Infektionen ist seit der letzten Nachricht vom Freitag im Kreis Schwandorf  21 auf 480 angestiegen, die Zahl der Corona-Todesfälle um eins auf 16. Verstorben ist eine 83-j...
15. Mai 2020
Amberg/Sulzbach-Rosenberg. Auf der Bundesstraße 85 zwischen Amberg und Sulzbach-Rosenberg trug sich am frühen Donnerstagabend (14.05.2020) ein Verkehrsgeschehen zu, das möglicherweise strafrechtliche Folgen nach sich zieht....

Für Sie ausgewählt

Wohnung, Haus und Garten

22. Mai 2020
Kein Dauerstau im Berufsverkehr, mehr Flexibilität bei der Einteilung der Arbeitszeiten und dazu die vertraut-wohnliche Umgebung des Zuhauses: Die Vorteile eines Homeoffice wurden Hunderttausenden im Frühjahr 2020 offensichtlich. Damit aus der Lust a...
22. Mai 2020
Die Förderung für Hausbesitzer, die die fossilen Energieträger Öl und Gas aus ihrem Heizungskeller verbannen und auf erneuerbare Energien umsteigen möchten, wurden 2020 nochmals attraktiver gestaltet. Bis zu 45 Prozent Zuschüsse vom Staat gibt es bei...
20. Mai 2020
Sie nutzen die Wärme der Umwelt, etwa aus der Umgebungsluft, um Heizenergie für das Zuhause zu gewinnen. Aufgrund ihrer geringen Emissionen gelten Wärmepumpen seit jeher als besonders umweltfreundlich. Jetzt wird die Technologie sowohl für Bauherren ...

Wer ist online?

Aktuell sind 2713 Gäste und keine Mitglieder online

Cookies